Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Startseite Computational Science

Der Studiengang für naturwissenschaftlich interessierte IT-Fans

Image Studieren Ar _4_

Der Bachelor of Computational Science ist ein dreijähriger,  forschungs-orientierter, interdisziplinärer Studiengang für  hochmotivierte Studenten, die

  • naturwissenschaftliches Interesse mit Programmierung, Datenanalyse und Computersimulation verbinden  wollen
  • eine forschungsnahe Berufslaufbahn in Industrie, Wissenschaft oder öffentlichen Instituten anstreben
  • sich für weiterführende Studien (Master/PhD) qualifizieren wollen

weitere Informationen

......................................................................................................................

Der weiterführende Masterstudiengang Computational Science ist ein zweijähriger forschungsorientierter Studiengang für Studenten, die sich wahlweise in einem der folgenden Gebiete vertiefen möchten:

  • Bioinformatik
  • Computational Physics
  • Numerische Mathematik

weitere Informationen

 


Was sollten Sie mitbringen?

Um Computational Science zu studieren, sind folgende Eigenschaften von Vorteil:

Interesse an den Naturwissenschaften

Freude am Programmieren

Spaß Neues zu erforschen

Gute schulische Leistungen in Mathematik und den Naturwissenschaften


Was werden Sie lernen?

Wir bieten Ihnen:

Eine solide Ausbildung in den Grundlagen computerbasierter Forschung

Frühe Einbeziehung in laufende Forschungsprojekte

Ein flexibles Curriculum, das es Ihnen ermöglicht je nach eigenen Interessen Schwerpunkte zu setzten etwa in Computational Physics, Numerischer Mathematik oder Medizinischer Bioinformatik

Der Studiengang verbindet Kernkompetenzen in höherer Mathematik, Informatik und Datenanalyse mit Anwendungsfächern wie Computational Physics, Numerische Mathematik und Medizinischer Bioinformatik.

Sie werden lernen …

… wie man wissenschaftliche Denkarbeit an den Computer übergibt

… wie man komplexe Systeme im Computer simuliert

… wie man neues Wissen aus großen Datensätzen extrahiert

… wie man fortgeschrittene mathematische Methoden zur Optimierung komplizierter Prozesse einsetzt


Daten schaffen Jobs

Wo werden Sie nach dem Studium arbeiten können?

 

Das hängt ganz von Ihren Interessen und Ihrer Spezialisierung im Studium ab. Sie werden gelernt haben, wie man forscht. Im Vergleich zu Absolventen in Mathematik oder den klassischen Naturwissenschaften werden Sie wertvolle Zusatzkompetenzen aus der Informatik und Datenanalyse vorweisen können. Sie werden ein Fachmann in der Entwicklung wissenschaftlicher Software sein.

 

Damit können Sie sich in die Entwicklungsabteilungen großer Unternehmen einbringen oder lieber in kleinen Startups (schauen Sie sich mal im Biopark Regensburg um). Vieleicht wollen Sie aber auch Ihre eigene Firma gründen und Ihre hoch spezialisierte Software an diese Firmen verkaufen.

 

Sie können aber auch weiter studieren und bringen sich nach dem Master in eines der vielzähligen Forschungsprojekte hier an der Uni Regensburg, dem Klinikum oder anderswo ein. Wir brauchen Sie! 

 

Mit Ihrer soliden und breit aufgestellten Ausbildung stehen Ihnen auch ganz andere Karrieren offen. Die Kombination von Kompetenzen in Mathematik, Informatik und Datenanalyse macht Sie attraktiv für Banken und Versicherungen. Die Kombination von Biomedizin und Mathematik/Statistik, auf die Sie sich spezialisieren können, ist ideal um in der Pharmaindustrie an der Auswertung klinischer Studien für die Zulassung neuer Medikamente zu arbeiten. Umgekehrt suchen auch die öffentlichen Behörden, die die Zulassungen überwachen nach Mitarbeitern wie Ihnen.

 

Oder Sie werden Patentanwalt, Wissenschaftsjournalist oder Referent für neue
wissenschaftliche Entwicklungen im Bundestag ... warum nicht?

Zeitungsartikel:

Die Zeitung 'Welt' über die neuen Entwicklungen am Arbeitsmarkt

  1. STARTSEITE UR

Kontakt

Dr. Stefan Solbrig

Telefon: 0941 943-2097

stefan.solbrig@ur.de

 

Image Kugel As _35_

Ein gemeinsamer Studiengang der Fakultäten Medizin, Mathematik und Physik der Universität Regensburg

Flyer Computational Science

Aktuell: Einführungsveranstaltung