Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Mensch, Kepler! Alt bekannt – neu entdeckt

Sonderausstellung im Kepler-Gedächtnishaus Regensburg


Pressemitteilung vom 2. Mai 2014

Johannes Kepler (1571-1630) war berühmter Astronom, kaiserlicher Mathematiker und Mitbegründer der modernen Naturwissenschaften. Doch welcher Mensch steckt hinter diesen Funktionen? Was gibt es noch heute in seinem Leben und Werk zu entdecken? Was lässt uns immer noch anerkennend sagen: „Mensch, Kepler!“? Studierende der Universität Regensburg blicken vom 10. Mai bis zum 5. Oktober 2014 in einer Sonderausstellung im Kepler-Gedächtnishaus Regensburg auf den Menschen hinter den drei Gesetzen. Anlässlich des Europatags 2014 beleuchten sie aus ganz verschiedenen Blickwinkeln Keplers Bedeutung in seiner Zeit und fragen nach den Bezügen zur Gegenwart.

Hör-Features, Video-Aufnahmen und Inszenierungen der Sonderausstellung korrespondieren dabei mit den Exponaten des Gedächtnishauses und den historischen Räumlichkeiten und vermitteln die Themen der Ausstellung. Es geht um Keplers Lebensstationen, seine familiären Verhältnisse und seine Spuren in Regensburg. Darüber hinaus stehen aber auch seine Horoskope, sein Netzwerk zu Gelehrten in ganz Europa, sein Science-Fiction-Roman und ganz Privates im Mittelpunkt: Denn wer weiß schon, wie Kepler auf Brautschau ging und warum er nur schwarze Kleider trug?

Die Ausstellung ist eine Kooperation der Museen der Stadt Regensburg mit der Universität Regensburg (Europaeum, Masterstudiengang Ost-West-Studien, Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft). Die Eröffnungsfeier findet im Rahmen des Europatags am 9. Mai um 12.00 Uhr im Oberen Foyer des Audimax der Universität Regensburg (Zentrales Hörsaalgebäude) statt.

Alle Interessierten sind herzlich zur Eröffnung oder zu einem späteren Besuch der Ausstellung eingeladen.


Veranstaltungsdaten:
Sonderausstellung „Mensch, Kepler!“ Alt bekannt – neu entdeckt
10. Mai bis 5. Oktober 2014
Kepler-Gedächtnishaus, Keplerstraße 5, 93047 Regensburg
Geöffnet Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10.30 bis 16.00 Uhr.
Eintritt: 2,20 €, 1,10 € (Schüler/Studierende), 4,40 € (Familien)
Sonderführungen: 30 € pro Gruppe, (nur außerhalb der Schulferien) buchbar unter: mbox.kontakt@ur.de (Geschäftsstelle des Europaeums an der Universität Regensburg)


Weiterführende Informationen zur Ausstellung unter:
www.europaeum.de


Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Lisa Unger-Fischer
Universität Regensburg
Europaeum – Ost-West-Zentrum
Geschäftsführerin
Tel.: 0941 943-3896
Lisa.Unger@europaeum.uni-regensburg.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Pressemitteilung
Kontakt

Claudia Kulke M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de
Expertendatenbank