Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Frauenbeauftragte wird beratendes Mitglied der Universitätsleitung Regensburg

Chancengleichheit und Gleichberechtigung in höchstem Gremium etabliert


Pressemitteilung vom 16. Mai 2017

Ab 1. Juli 2017 wird die Frauenbeauftragte der Universität Regensburg Mitglied der Universitätsleitung mit beratender Stimme. Dies hat die Universitätsleitung in ihrer Sitzung am 8. Mai 2017 beschlossen.

Laut Bayerischem Hochschulgesetz soll die Frauenbeauftragte der Hochschule bei sie betreffenden Angelegenheiten beteiligt werden und regelmäßig die Gelegenheit erhalten, ihre Anliegen im Leitungsgremium vorzutragen. Die Hochschulleitung besitzt jedoch laut Gesetz darüber hinaus die Möglichkeit, die Frauenbeauftragte als Mitglied der Hochschulleitung mit beratender Stimme zu berufen.

Mit der Entscheidung, die Frauenbeauftragte zum beratenden Mitglied der Universitätsleitung zu berufen, nutzt die Universität Regensburg den gesetzlichen Rahmen zur Beteiligung der Frauenbeauftragten an wichtigen Prozessen und Entscheidungen zur Entwicklung der Universität Regensburg voll aus. „Unser Ziel ist es, die Themen Chancengleichheit und Gleichberechtigung von Frauen und Männern in der Universität Regensburg auch an höchster Stelle noch besser zu verorten“, erläutert Prof. Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität.

Als Universitätsfrauenbeauftragte zeigte Frau Prof. Dr. Susanne Modrow sich über diese Entscheidung der Universitätsleitung sehr erfreut: „Die konstruktive Kommunikation der Themen, die mit der Förderung der Chancengleichheit von Wissenschaftlerinnen verbunden sind, war den Frauenbeauftragten immer von größter Wichtigkeit. Die kontinuierliche Einbindung der Universitätsfrauenbeauftragten in alle Entscheidungen der Universitätsleitung ist sicherlich eine essentielle Maßnahme, die Gleichberechtigung zu verbessern.“


Universit _tsfrauenbeauftragte Prof.jpeg

Prof. Dr. Susanne Modrow, Frauenbeauftragte der Universität Regensburg.
Foto: Universität Regensburg


Ansprechpartner für Medienvertreter:
Prof. Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität Regensburg
Prof. Dr. Susanne Modrow, Frauenbeauftragte der Universität Regensburg
Universität Regensburg
E-Mail: praesident@uni-regensburg.de
E-Mail: Susanne.Modrow@klinik.uni-regensburg.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Claudia Kulke M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de
Expertendatenbank