Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Fulbright-Seminar für U.S.-amerikanische Lehrer

Education in Germany – Good Practices and New Perspectives


Pressemitteilung vom 26. Juni 2017

Das „Education in Germany“-Seminar der deutsch-amerikanischen Fulbright-Kommission wird in diesem Jahr erstmals von der Universität Regensburg ausgerichtet. Zu Gast sind 15 amerikanische Lehrkräfte aller Schularten und Fächer. „Es freut mich als ehemaligen Fulbrighter besonders, dass die Fulbright-Kommission die Universität Regensburg in ihrem 50. Jubiläumsjahr für ihr Seminar ausgewählt hat. Dies ist ein Zeichen für die internationale Ausrichtung unserer Universität“, erklärt Prof. Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität Regensburg.

Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über das deutsche und besonders bayerische Schulsystem zu geben, um Vergleiche mit dem amerikanischen Modell ziehen zu können und neue Perspektiven und Ideen für den eigenen Lehralltag zu gewinnen. Die Lehrerinnen und Lehrer erhalten Einblick in die Lehrerausbildung an der Universität Regensburg und insbesondere in die innovativen Konzepte des KOLEG-Projekts (Qualitätsoffensive Lehrerbildung) und können Vorträge zu aktuellen politischen Themen hören. Im Rahmen von Besuchen an sechs Schulen in Regensburg und in der Region sowie im Lehrerfortbildungszentrum Dillingen a. D. lernen sie die gesamte Bandbreite des bayerischen Schulsystems kennen und haben die Möglichkeit, im Austausch mit den Kollegen an den besuchten Schulen den fachlichen und interkulturellen Dialog auszubauen. In Kombination mit einem Besuch an der Städtischen Berufsschule wird auch eine mittelständische Firma in Regensburg besucht, um das duale Ausbildungssystem zu erläutern.

Umrahmt wird das Besuchsprogramm von kulturelle Aktivitäten: So stehen z. B. eine Exkursion zur Walhalla und eine 4th-of-July-Party auf dem Programm, die der Vertiefung des transatlantischen Verständnisses dienen. Die Organisation des Programms liegt in den Händen des International Office der Universität Regensburg.

Der Präsident der Universität Regensburg, Prof. Dr. Udo Hebel, hat die Teilnehmer und den Vertreter der Fulbright-Kommission in Berlin, Herrn Reiner Rohr, am Sonntag, dem 25. Juni, bei einem „Welcome Dinner“ offiziell begrüßt, zusammen mit Anthony Miranda, dem Leiter der Abteilung der Öffentlichkeitsarbeit des U.S. Generalkonsulats in München.

Weitere Informationen: www.fulbright.de/programs-for-u-s-americans/teachers/education-in-germany


Fulbright-seminar-web

Präsident Hebel mit Reiner Rohr (Deutsch-Amerikanische Fulbright-Kommission), Marianne Sedlmeier (IO) und Anthony Miranda (Amerikanisches Generalkonsulat München) beim Welcome Dinner für die Gäste der Fulbright-Kommission. Foto: Michaela Schmid


Ansprechpartnerin für Medienvertreter

Marianne Sedlmeier
International Office
Universität Regensburg
Tel.: 0941 943-2373
E-Mail: marianne.sedlmeier@ur.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Christina Glaser M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de

Link zur
Expertendatenbank