Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Interdisziplinäre Tagung "Gottesdienst in Regensburger Institutionen"

6. bis 8. Juli 2017 mit bischöflichem Festakt


Veranstaltungsmeldung vom 28. Juni 2017

Eine interdisziplinäre Tagung des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft der Universität Regensburg beschäftigt sich vom 6. bis 8. Juli 2017 mit den liturgischen Traditionen kirchlicher Zentren im mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Regensburg.

In der Vormoderne war Regensburg als überregional bedeutendes politisches Zentrum und international vernetzte Handelsstadt auch kirchlich durch eine Vielzahl von Institutionen geprägt. Bekannt sind die bereits im 8. Jahrhundert bezeugte Benediktinerabtei St. Emmeram mit seinem bedeutenden Skriptorium, das hochmittelalterliche Schottenkloster St. Jakob oder die 1109 gegründete Reformabtei Prüfening vor den Toren der Stadt.

Äußerer Anlass für die Tagung ist die Wiederbelebung des „Institutum Liturgicum Ratisbonense“ des Bistums Regensburg, das sich seit der Mitte des 20. Jahrhunderts der Liturgiegeschichte in handschriftlichen Quellen und der Erforschung lokaler Traditionen annimmt. In einem Festakt mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer wird die Neuerrichtung des „Institutum Liturgicum Ratisbonense“ am 6. Juli um 18.15 Uhr im Festsaal der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik feierlich begangen. Anschließend wird die Tagung durch einen Festvortrag des Musikwissenschaftlers Prof. Dr. David Hiley (Universität Regensburg) zum Thema „Kirchengesang im mittelalterlichen Regensburg. Höhepunkte und Besonderheiten im Spannungsfeld zwischen Tradition und Erneuerung“ eröffnet. Die interdisziplinären Beiträge beleuchten verschiedene Dimensionen liturgischen Lebens und ihre künstlerischen, musikalischen und architektonischen Ausdrucksformen.

Die Veranstaltung wird durchgeführt mit großzügiger Unterstützung des „Institutum Liturgicum Ratisbonense“ (Bistum Regensburg) sowie des „Forums Mittelalter“ der Universität Regensburg, des Graduiertenkollegs „Metropolität in der Vormoderne“ an der Universität Regensburg und des universitären Themenverbundes „Urbane Zentren und europäische Kultur in der Vormoderne“, der Hochschule für Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik Regensburg und des Akademischen Forums Albertus Magnus.


Veranstaltungsdaten

Veranstalter: Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft an der Universität Regensburg
Zeit: 6. – 8. Juli 2017

Ort: Hochschule für Katholische Kirchenmusik & Musikpädagogik Regensburg (Andreasstr. 9, Regensburg)

Das vollständige Programm der Tagung findet sich unter:
http://www.uni-regensburg.de/theologie/liturgiewissenschaft/aktuelles/index.html

Der Eintritt zur Tagung ist frei, um Anmeldung wird gebeten unter gabriele.kaiser@ur.de

Flyer mit Programm (PDF/1,6 MB)


Ansprechpartner für Medienvertreter

Prof. Dr. Harald Buchinger
Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft
Universität Regensburg
Tel. 0941 943-3744
E-Mail: harald.buchinger@ur.de

Dr. Susanne Ehrich
Wissenschaftliche Koordinatorin am Forum Mittelalter
Universität Regensburg
Tel. 0941 943-3597
E-Mail: susanne.ehrich@ur.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Christina Glaser M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de

Link zur
Expertendatenbank