Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Die Piraten sind los!

Universität Regensburg eröffnet Spielplatz – Weiterer Baustein zur Familienfreundlichkeit am Campus


Pressemitteilung vom 20. Juli 2017

Die Universität Regensburg hat jetzt einen Spielplatz auf ihrem Campusgelände. Claudia Zirra, Bereichsleiterin Hochschulbau am Staatlichen Bauamt Regensburg, hat am 19. Juli die neu gebaute Anlage an den Universitätspräsidenten Prof. Dr. Udo Hebel und die Universitätsfrauenbeauftragte Prof. Dr. Susanne Modrow übergeben. Somit steht der Campus-Spielplatz seinen Nutzern, den Kindern von Mitgliedern und Gästen der Universität, zur Verfügung. „Das ist der beste Spielplatz, den ich je gesehen habe“, sagte der Sohn eines Mitarbeiters bei der Eröffnung am Mittwoch zu Präsident Prof. Dr. Udo Hebel.

Der nach pädagogischen Konzepten gestaltete Spielplatz soll die Phantasie und Kreativität der Kinder anregen und fördern. Highlight ist ein hölzernes Piratenschiff zum Klettern, Spielen und Toben. Die Universität Regensburg stärkt damit ihre Familienfreundlichkeit und macht den Campus zu einem Lebensraum, an dem die Vereinbarkeit von privaten und beruflichen Aktivitäten besser erlebbar ist. Der Campus-Spielplatz befindet sich in ruhiger Lage in der Nähe mehrerer Kindertagesstätten beim BioPark. Die Anlage und die Spielgeräte sind für Kinder im Alter von einem bis zwölf Jahren geeignet. Der Sandkasten für die ganz Kleinen fehlt genauso wenig wie verschiedene Schaukeln, Rutschen und Klettermöglichkeiten. Ein Spielehaus und ein Indianer-Tipi fördern die Phantasie und sowohl das freie Spiel als auch das Rollenspiel mit anderen Kindern.

Zur Familienfreundlichkeit an der Universität Regensburg

Die Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf bzw. Studium sind an der Universität Regensburg Teil der Strategie, die Chancengleichheit von Frauen und Männern zu gewährleisten. Das Angebot geht von familienfreundlichen Studien- und Prüfungsregelungen über Eltern-Kind-Büros, hin zu Beratungsgesprächen für werdende Eltern und Kinderbetreuungsmöglichkeiten am Campus. Aktuell gibt es direkt am Gelände von Universität und Universitätsklinikum sechs Kindertagesstätten mit rund 150 Plätzen für Kinder unter drei Jahren und rund 150 Plätzen für Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Kitas mit weiteren rund 150 Plätzen befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Einrichtungen orientieren sich wie alle Angebote zur Familienfreundlichkeit flexibel an den Bedürfnissen der Gruppe der Eltern am Campus, die von Studierenden, über das Personal in Verwaltung und Technik bis zum wissenschaftlichen Personal reicht.

Über den Familien-Service der Universität Regensburg

Seit 2007, also seit zehn Jahren, gibt es an der Universität Regensburg den Familien-Service. Die Diplom-Sozialpädagogin Martha Hopper leitet unter Federführung der Universitätsfrauenbeauftragten Prof. Dr. Susanne Modrow diesen Beratungs- und Informationsdienst der Universität. Martha Hopper ist die Erste für Fragen rund um die Vereinbarkeit von Familie und Studium oder Beruf. Von dieser Servicestelle werden vielfache flexible und individuelle Betreuungsangebote für Kinder von Mitgliedern der Universität Regensburg organisiert, beispielsweise in den Schulferien oder bei durch Studium oder Beruf verursachten Engpässen. Mehr Informationen gibt es unter www.ur.de/familie.

Übersichtsplan Campus-Spielplatz


Campus-spielplatz

Prof. Dr. Udo Hebel, Präsident der Universität Regensburg, hisste gemeinsam mit den Kindern von Universitätsangehörigen die Flagge am Piratenschiff, einer der Attraktionen auf dem Campus-Spielplatz. Foto: Lilly Peithner


Ansprechpartnerin für Medienvertreter

Christina Decker
Koordinationsstelle Chancengleichheit & Familie
Universität Regensburg
Tel. 0941 943-3581
chancengleichheit@ur.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Christina Glaser M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de

Link zur
Expertendatenbank