Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Refugee Law Clinic Regensburg gewinnt Aumüller-Integrationspreis 2017

Auszeichnung für engagierte Juristinnen und Juristen der UR


Pressemitteilung vom 27. Juli 2017

Alle zwei Jahre vergibt die Druckerei Aumüller den Integrationspreis an Projekte, die sich um die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in die hiesige Gesellschaft verdient gemacht haben. Eine der Preisträgerinnen ist dieses Jahr bei der insgesamt vierten Verleihung die „Refugee Law Clinic“ der Universität Regensburg.

Die „Refugee Law Clinic“ bietet Geflüchteten unentgeltliche studentische Rechtsberatung im Flüchtlings- und angrenzenden Sozialrecht. Sie wurde vor knapp zwei Jahren an der Universität Regensburg am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Politik, insbesondere europäisches und internationales Recht sowie Rechtsvergleichung (Prof. Dr. Alexander Graser) gegründet. Im Projekt engagieren sich neben Regensburger Studierenden und wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch Geflüchtete – zum Teil mit abgeschlossener juristischer Ausbildung aus dem jeweiligen Herkunftsland.

Rechtliche Fragestellungen prägen das Leben Geflüchteter stark mit. Das betrifft zuvorderst das Asylrecht, steht doch der Aufenthaltsstatus im Zentrum der Bemühungen. Aber auch in anderen Bereichen stellen sich Rechtsfragen – z. B. rund um Beschäftigungs- und Ausbildungserlaubnisse, um die Familienzusammenführung oder die Gesundheitsversorgung. Die Studierenden der „Refugee Law Clinic“ begleiten Geflüchtete durch diese komplexen und den Geflüchteten kaum vertrauten Regelungen.


Refugee Law Clinic Regensburg

Prof. Dr. Alexander Graser (rechts im Bild) mit Mitarbeiterinnen der ausgezeichneten „Refugee Law Clinic“. Foto: Refugee Law Clinic


Ansprechpartner für Medienvertreter:
Universität Regensburg
Refugee Law Clinic
Lehrstuhl Prof. Dr. Alexander Graser
E-Mail: kontakt@rlc-regensburg.de
www.rlc-regensburg.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Claudia Kulke M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de
Expertendatenbank