Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

5. Thementag Theorie-Praxis: Inklusion – Mehrsprachigkeit – Sprache im Fach

Thementag des Regensburger Universitätszentrums für Lehrerbildung


Veranstaltungsmeldung vom 9. März 2018
Am Dienstag, dem 13. März 2018, findet der 5. interdisziplinäre Thementag Theorie-Praxis des Regensburger Universitätszentrums für Lehrerbildung (RUL) im Audimax-Foyer und Hörsaal H 2 der Universität Regensburg statt. Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Inklusion – Mehrsprachigkeit – Sprache im Fach“.

Die drei Themengebiete Inklusion, Mehrsprachigkeit und Sprache im Fach berühren sich auf verschiedenen Ebenen. Dr. Traugott Böttinger, am Lehrstuhl für Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen –  Sonderpädagogik I der Universität Würzburg, widmet sich in seinem Impulsvortrag „Inklusion aus sonderpädagogischer Sicht – Schwierigkeiten und didaktische Implikationen“ der gemeinsamen Beschulung von Kindern mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf.

Prof. Dr. Anita Schilcher, Lehrstuhl für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur der Universität Regensburg und Prof. Dr. Astrid Rank, Lehrstuhl für Pädagogik (Grundschulpädagogik) der Universität Regensburg sprechen in ihrem Impulsvortrag „Das Lot errichten oder das Lot fällen? – Sprachförderung als Aufgabe aller Fächer“ über die Erkenntnis aus Studien, dass Sprache nicht nur im Deutschunterricht ein zentrales Thema, sondern auch im Fachunterricht Schlüssel für den schulischen Erfolg ist.

In Workshops setzen sich die Teilnehmenden unter anderem mit den Schulsystemen in Schweden und Island auseinander. Der Vergleich zum deutschen Schulsystem soll wertvolle Anregungen vermitteln.

Dozierende aus der Grundschulpädagogik sowie der Physikdidaktik behandeln in weiteren Workshops das Thema Erklärkompetenz als zentrale Kompetenz von Lehrkräften. Sie gehen der Frage nach, wie gutes Erklären zum Erfolg führen kann.
Der Thementag wird zusammen mit dem interdisziplinären Projekt KOLEG veranstaltet, das im Rahmen der „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird. Der Thementag wird einmal jährlich vom RUL in Zusammenarbeit mit den Fakultäten und zentralen Einrichtungen der Universität Regensburg und mit den Partnerschulen der Universität Regensburg (PUR) im Schulnetzwerk dialogUS organisiert. Er dient als Plattform für den gegenseitigen fachlichen Austausch aller an der Lehrerbildung beteiligten Akteure (Studierende, Referendare, Lehrkräfte, Schulleitungen, Schulaufsichten, Dozierende sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler). So werden zentrale und aktuelle Themen der Lehrerbildung aus unterschiedlichen Perspektiven wissenschaftsbasiert und professionsorientiert beleuchtet und diskutiert.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Es ergeht herzliche Einladung zur Berichterstattung. Um Voranmeldung per E-Mail an rul@ur.de wird gebeten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ur.de/rul/thementag/2018

Veranstaltungstermin: 13. März 2018, 9 Uhr (Registrierung ab 8.30 Uhr)
Veranstaltungsort: Universität Regensburg, Audimax-Foyer und Hörsaal H 2


Ansprechpartner für Medienvertreter:

Prof. Dr. Jochen Petzold
Vorstandsmitglied des RUL
Universität Regensburg
Tel.: 0941 943-2486
E-Mail: jochen.petzold@ur.de

  1. Startseite

Pressemitteilungen der Universität Regensburg

 

Zeitungen
Kontakt

Christina Glaser M.A.
Telefon 0941 943-5566
Telefax 0941 943-4929
E-Mail presse@ur.de

Link zu baydat online