Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Marika Keck

Marika Keck

Kontakt

GEBÄUDE PT, ZI. 4.3.3
TEL: 0941 943-3674
FAX: 0941 943-1992

E-MAIL


Sprechstunde im Sommersemester 2016

Jederzeit nach Vereinbarung per E-Mail (marika.keck@ur.de)


Aktuelles

Lernwerkstatt Grundschulpädagogik

Sie sind herzlich eingeladen, Materialien für Seminare oder Unterrichtsvorbereitungen aus der Lernwerkstatt auszuleihen und an spannenden Workshops teilzunehmen.
Immer Mittwochs von 16 – 18 Uhr ist die Lernwerkstatt für Sie geöffnet.

Eine komplette Materialliste, das aktuelle Veranstaltungsprogramm und weitere Infos finden Sie auf der neuen Homepage der Lernwerkstatt.

Leistungspunkte in der Lernwerkstatt

Neuerdings ist es möglich, durch den Besuch von Veranstaltungen in der Lernwerkstatt Leistungspunkte für den freien Wahlbereich zu erwerben.
Nähere Informationen finden Sie hier.

Vita

Akademische Biografie

2003-2008:

Studium für das Lehramt an Grundschulen mit Unterrichtsfach Physik und Didaktikfächern Mathematik, Deutsch und Sport an der Universität Regensburg                                      

2006-2007: Mitarbeit im Robert-Bosch-Projekt zur nachhaltigen Förderung der Naturwissenschaften in der Grundschule
Universität Regensburg, Fachdidaktik Physik
2008: Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen
2008-2009:

Wissenschaftliche Hilfskraft
Universität Regensburg, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik
(Betreuung der Lernwerkstatt, Entwicklung von Experimentierkisten, Veranstaltungen im Bereich Naturwissenschaften in der Grundschule)

Seit 2008: Durchführung von Lehrerfortbildungen und Workshops zum naturwissenschaftlichen Lernen in der Primarstufe
2009: Lehrtätigkeit an der Intermediate School Gisborne (Neuseeland)
2009-2011: Referendarin an der Grundschule Großberg
2009-2011: Mitarbeit im GribS-Projekt der Stiftung Bildungspakt Bayern in Kooperation mit dem Kultusministerium zur Förderung der Naturwissenschaften in der Grundschule
2011: Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Grundschulen
2011-2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt zur Nutzung von Analogiemodellen für den Aufbau flexibel anwendbarer physikalischer Konzepte bei Grundschüler/innen
Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Grundschulforschung
Seit 2011: Lehrbeauftragte
Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Grundschulforschung
2012-2014: Methodenausbildung/ Promotionsstudium
Seit 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Universität Regensburg, Lehrstuhl für Grundschulpädagogik
(Schwerpunkt Lehre naturwissenschaftlicher Sachunterricht, Betreuung der Lernwerkstatt)
08/2014-
08/2015
Promotionsabschlussstipendium im Rahmen des Bayerischen Programms zur Realisierung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre

Schwerpunkte

  • Lehre Sachunterricht
  • Leitung der Lernwerkstatt Grundschulpädagogik
  • Naturwissenschaftliches Lernen in der Primarstufe
  • Lernen mit Modellen im Sachunterricht; Modellkompetenz von Grundschülern

Publikationen

Veröffentlichungen

Haider, M.; Seeliger, A.; Keck, M. & Fölling-Albers, M. (in Vorbereitung). Didaktische Unterstützung von Lernen mit Hilfe von Modellen – Eine Untersuchung am Beispiel Elektrizitätslehre in der Grundschule.

Haider, M. & Keck, M. (eingereicht): How to support the process of forming analogies to facilitate model-building in science education. Journal of Science Education and Technology.

Haider, M.; Keck, M. (eingereicht). Wie kann man Analogiebildung unterstützen? – Lernunterstützende Maßnahmen im (naturwissenschaftlichen) Modellierungsprozess. Zeitschrift für Grundschulforschung.

Haider, M.; Keck, M.; Haider, T. & Fölling-Albers, M. (2013). Analogiemodelle als Perspektive in der Planung naturwissenschaftlicher Lernprozesse. In D. Pech (Hrsg.), Der Sachunterricht und seine Didaktik. Bestände prüfen und Perspektiven entwickeln, S. 147-154. Bad Heilbrunn.

Keck, M.; Haider, M.; Haider, T. & Fölling-Albers, M. (2013). Analogiegestützter Unterricht zum Thema elektrischer Strom. GDSU-Journal, 3, S. 16-20.

Haider, M.; Fölling-Albers, M.; Keck, M. & Haider, T. (2012). Strukturierung des Lerngegenstandes mit Hilfe von Analogiemodellen im Sachunterricht in der Grundschule. In S. Bernholt (Hrsg.), Konzepte fachdidaktischer Strukturierung, S. 473-475. Münster.

Haider, M.; Keck, M., Haider, T. & Fölling-Albers, M. (2012). Die Rolle von Modellen für die Strukturierung naturwissenschaftlicher Lernprozesse. In F. Hellmich (Hrsg.), Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule, S. 217-220. Wiesbaden.

Keck, M.; Engel, Ch. & Messerer, J. (2011). Erdmagnetismus. In F. Ziegler, P. Grygier & A. Hartinger (Hrsg.), Individuelles Lernen im Sachunterricht – Strom und Magnetismus, S. 26-32. Berlin.

Keck, M. (2010). Akustik. In M. Haider & A. Hartinger (Hrsg.), Experimentieren im Sachunterricht, S. 30-37. Berlin.

Vorträge auf Fachtagungen

Keck, M. (10.07.2015): Model competence - Learning with and about models in primary science education. Vortrag im Rahmen des internationalen Workshops "Scientific Modeling - Theoretical Framework and Testing Instruments" 2015 in Augsburg.

Haider, M. & Keck, M. (01.03.2014). Lernen mit Modellen im Sachunterricht am Beispiel elektrischer Strom. Vortrag im Rahmen der 2. Konferenz der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF) 2014 in Frankfurt.

Haider, M. & Keck, M. (28.02.2014). Lernen mit Modellen im Sachunterricht am Beispiel elektrischer Strom. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) 2014 in Hamburg.

Keck, M. & Haider, M. (08.03.2013). Nutzung von Analogiemodellen für den Aufbau anschlussfähiger physikalischer Konzepte bei Grundschüler/innen. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) in Solothurn, Schweiz.

Keck, M. & Haider, M. (20.09.2012). Nutzung von Analogiemodellen für den Aufbau anschlussfähiger physikalischer Konzepte bei Grundschülern/innen. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Grundschulforschung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE) 2012 in Nürnberg.

Haider, M. & Keck, M. (02.03.2012): Analogiemodelle als Perspektive in der Planung naturwissenschaftlicher Lernprozesse. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik das Sachunterrichts (GDSU) 2012 in Berlin.

Keck, M. (02.03.2012). Analogiegestützter Unterricht zum Thema Strom. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) 2012 in Berlin.

Keck, M. & Listl C. (16.02.2012). Unterstützung naturwissenschaftlichen Lernens durch konstruktivistisch gestaltete Lernumgebungen zum Thema Magnetismus. Landestagung zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht (MNU) 2012 in Regensburg.

Lehre

  1. Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft
  2. Institut für Pädagogik

Lehrstuhl für Pädagogik (Grundschulpädagogik)

Universität Regensburg
Universitätsstraße 31
D-93053 Regensburg
Home3
Sekretariat
Gebäude PT, Zi. 3.3.62
Telefon +49 941 943-3418
Telefax +49 941 943-1992
 
Sprechzeiten:
Mo - Fr   09:00 - 11:00 Uhr
Di - Do    14:00 - 15:00 Uhr