Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehrstuhl-Profil

 
Kompetenzprofil: Am Lehrstuhl I von Prof. Dr. Wild arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Erziehungswissenschaftlern und Pädagogischen Psychologen. Alle Mitglieder des Teams verfügen über spezifische  persönliche Kompetenz- und Arbeitsschwerpunkte. Gemeinsamkeiten ergeben sich aber aus den folgenden Aspekten:

  • Konzentration auf pädagogische Anwendungsfelder, die vor allem im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung liegen. Bezogen auf die verschiedenen Bereiche des Bildungssystems betrifft dies vor allem das Lehren und Lernen an den Universitäten und Hochschulen. In zweiter Linie betrifft dies aber auch Berufsschulen, Ausbildungsbetriebe und Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Ein besonderer Arbeitsschwerpunkt befasst sich mit der Analyse von computergestützten und multimedialen Lernumgebungen.
  • Konzentration auf erziehungswissenschaftliche und pädagogisch-psychologische Fragestellungen, die sich in spezifischer Weise mit der Frage der Lern- und Studienmotivation, der Regulation des selbstgesteuerten Lernens und dem Erwerb transferfähigen, berufsqualifizierenden Wissens befassen. Einige Beispiele hierzu:
    • Selbstgesteuertes Lernen: Wie lassen sich die verschiedenen Komponenten des selbstgesteuerten Lernens (z.B. Lernstrategien; Metakognitionen) von Erwachsenen für verschiedene Bildungsbereiche angemessen beschreiben und diagnostizieren? Dazu: Wie lässt sich die Entwicklung vorteilhafter Lernkompetenzen wissenschaftlich erklären und pädagogisch fördern?
    • Studienmotivation, Studienerfolg und Studienabbruch: Wie lässt sich die Wahl einer Ausbildung oder eines Studiengangs motivationspsychologisch erklären? Welche Gründe führen dazu, dass sich Studierende oder Auszubildende besonderes bei ihrem Lernen engagieren. Welche Gründe führen dazu, dass sie ihre Ausbildung, ihr Studium oder ihre berufliche Weiterbildung mit hoher Motivation erfolgreich zu Ende führen oder aber vorzeitig abbrechen? In welcher Weise können durch pädagogische Maßnahmen Verbesserungen der Lernkompetenzen oder der Lernmotivation erreicht werden?
    • eLearning: Wo liegen die psychologischen und pädagogischen Besonderheiten beim Lernen mit multi-medialen und netzgestützten Lernmedien? Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich in diesem Kontext für die Entwicklung der Lernkompetenzen und der Lernmotivation?


Lehrprofil: Das Kompetenzprofil des Lehrstuhls trägt in verschiedener Weise zur Gestaltung eines hochwertigen Studiums der Erziehungswissenschaften an der Universität Regensburg bei:

  • im beruflichen Anwendungsbezug: spezifische thematische Ausrichtung an Bildungsprozessen in den Hochschulen, in der beruflichen Aus- und Weiterbildung und bei multimedialen, online-gestützten Lernumgebungen.
  • im Forschungsbezug: Grundständige und weiterführende Lehrangebote im Bereich der quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden.
  • im Technologiebezug: Einführende und weiterführende medienpädagogische Lehrangebote mit besonderer Betonung digitaler Informations- und Kommunikationstechnologien.
  1. Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft
  2. Institut für Pädagogik

Lehrstuhl für Pädagogik I

Lehrstuhlinhaber

Prof. Dr. Klaus-Peter Wild

Psychologie
Sekretariat

Gebäude PT, Zi. 4.1.7
Telefon 0941 943-3785
Telefax 0941 943-2450
E-Mail