Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Profil

Prof. Dr. Regina H. Mulder

Vocational Education and Training, Learning in Organisations / Betriebliche Aus- und Weiterbildung, Lernen in Organisationen

Der Lehrstuhl für Pädagogik II befasst sich mit der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie Lernen in Organisationen. Im Fokus stehen Wechselwirkungen unterschiedlicher Analyseebenen, von denen das Gelingen eines erwünschten Lernerfolgs abhängt und die eng miteinander verbunden sind. Diese sind „Individuum“, „Lernumgebung“ und „Organisation. (mehr)


AKTUELLES

Stellenausschreibung - Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) in DFG-Projekt

Die Sprechstunde am Dienstag, 25.11.14 beginngt bereits um 13:00 Uhr!


DFG-Projekts über 2,5 Jahre bewilligt

"Der dynamische Zusammenhang von Teamlernprozessen, Teamlernprodukten und deren Bedingungsfaktoren in der Arbeit von Berufsschullehrern"

Das beantragte Forschungsvorhaben setzt an konkreten Lücken im Bereich der Forschung zu Teamlernprozessen, -produkten und deren Bedingungsfaktoren an. Mit der beruflichen Bildung steht dabei eine Domäne im Fokus, für die Teamlernprozesse von Lehrkräften in den letzten Jahren immer mehr Relevanz erhalten hat, die aber in der bisherigen Forschung zum Teamlernen unterrepräsentiert ist. So fehlen längsschnittliche und qualitative Untersuchungen, die die Dynamiken und die Komplexität des Teamlernens adäquat erfassen und erklären können. Ausgehend von dem integrativen systemischen Modell des Teamlernens, das auf Innovationsteams an Berufsschulen übertragen und getestet wird, werden Zusammenhänge zwischen Bedingungsfaktoren, Teamlernprozessen, geteilten mentalen Modellen und innovativem Arbeitsverhalten in einer querschnittlichen und einer längsschnittlichen Feldstudie untersucht, deren Ergebnisse mit Hilfe einer qualitativen Vertiefung ergänzt werden. Durch die längsschnittliche Anlage des Projekts können zeitliche und entwicklungsbezogene Aspekte adressiert werden, sowie kausale Effekte von Bedingungsfaktoren auf Teamlernprozesse, und von diesen auf Teamlernprodukte identifiziert werden. Vorgesehen ist, dass die Ergebnisse des Projekts anschließend zur Entwicklung eines Interventionsprogrammes verwendet werden, das berufliche Schulen bei der Initiierung und Aufrechterhaltung erfolgreicher Teamarbeit unterstützt.

DFG-Project granted for 2,5 years

"Dynamics of team learning processes, products, and their determinants in the work of vocational teachers"

Research on team learning lacks studies addressing temporal and multilevel aspects of learning in teams, as well as insights into affective and socio-cognitive elements of relevant intrateam communication processes. The project at hand aims at closing these research gaps. Based on the integrative, systemic model of team learning it relates dynamic aspects of contextual factors to dynamics in team learning processes, shared mental models, and innovative work behaviour of innovation teams consisting of teachers in vocational education. By means of a cross-sectional and a longitudinal field study, which will be accompanied by a qualitative study combining observations and video analyses, the project at hand aims at clarifying the relationship between contextual factors and team learning processes, as well as the relationship between team learning processes, shared mental models, and innovative work behaviour of innovation teams in vocational schools. With vocational education, this project focuses on an underrepresented domain in research on team learning. Based on the results of the three studies it is planned that an intervention program will be developed in order to support vocational schools in fostering successful team learning and teamwork.



EARLI Centre for Innovative Research

The EARLI Executive Committee has decided to grant our E-cir project “Maintaining a focus upon learning at work for older employees: An interdisciplinary perspective”. This grant will give us the opportunity to meet with our coooperation partners from Belgium, Netherlands, Hungary and Germany during the next four years.

Das EARLI Executive Committee bewilligte das E-cir-Projekt “Maintaining a focus upon learning at work for older employees: An interdisciplinary perspective”. Das auf die Dauer von vier Jahre geförderte Projekt wird in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern aus Belgien, Niederlande, Ungarn und Deutschland durchgeführt.


Die PDF-Datei (/psychologie-paedagogik-sport/paedagogik-2/medien/Mitarbeitermedien/stellenausschreibung_dfg-projekt_teamlernen.pdf) konnte nicht innerhalb der Seite angezeigt werden. Klicken Sie hier, um die Datei stattdessen in einem neuen Fenster zu öffnen.

  1. Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft
  2. Institut für Pädagogik

Lehrstuhl für Pädagogik II

Lehrstuhlinhaberin
Prof. Dr. Regina H. Mulder

Bild Rm Image

Sekretariat
PT 4.1.15
Telefon 0941 943-3822
Telefax 0941 943-4369
E-Mail
Öffnungszeiten
Mo-Fr, 8.30-11.30