Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Wolfgang Götzfried

ehemaliger Leiter des Praktikumsamtes für Grund- und Mittelschule (im Ruhestand)

Sprechstunde:  n. V.


ARbeitsfokus

Arbeitsfokusse:

  • Lehr- und Lernprozesse im Unterricht
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis in Unterricht und Erziehung
  • Fortbildung mit Praktikumslehrkräften

Publikationen

Ziegler, A., Hopp, M., Linner, M., Schöferle, T., Thomas, N., Schielein, T. Vladut, A. & Götzfried, W. (2012). Bildungs- und Lernkapitalarmut von Hauptschülern: Ergebnisse einer explorativen Befragungsstudie mit Lehrkräften. Schulpädagogik-heute,3(5).

Götzfried, W. (2007): Seminarkonzeption: Verhaltensprobleme bei Kindern aus ökosystemischer Sicht. In: P. Helbig (Hrsg.): Problemkinder als Herausforderung (S. 83-92). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Götzfried, W. (2002): "Heimat- und Sachunterricht" statt "Sachunterricht" - Nomen est Omen? Probleme und Hintergründe der Umbenennung des Fachs. Bayerische Schule, 24, 15-18.

Götzfried, W. (2000). Instruktionen und Konstruktionen im Sachunterricht. Sache-Wort-Zahl, 33, 52-56.

Götzfried, W. (1999). Individuelles Lernen im Unterricht der Hauptschule. Schulmagazin 5-10, 14, 55-56.

Götzfried, W. (1997a). Bedeutungsvolles Wissen im Sachunterricht aufbauen. Grundschule, 29, 13–16.

Götzfried, W. (1997b). Zur Aufgabe des Sachunterrichts - Überlegegungen unter dem Gesichtspunkt der Bedeutsamkeit für Kinder. Grundschulmagazin, 12, 38-40.

Götzfried, W. (1997c). Zur pädagogischen Aufgabe des Sachunterrichts. Auseinandersetzung mit einem Bauwerk in der Heimatgemeinde. Pädagogische Welt, 51, 242-245.

Götzfried, W. (1994a). Differenzierung durch offene Lernsituationen im Unterricht. Begründung der Notwendigkeit und Überlegungen zur Realisierung. Pädagogische Welt, 48, S. 58-62.

Götzfried, W. (1994b). Lesen lernen durch Vorlesen? Überlegungen zu einer stärkeren Gewichtung des sinnerfassenden Lesens im Anfangsunterricht. Grundschule, 26, 24-26.

Götzfried, W. (1994c). Materialgeleitetes Lernen - Lernmaterialien im Mittelpunkt des Unterrichts? Pädagogische Welt, 48, 49.

Götzfried, W. (1994d). Muss der schwache Schüler Außenseiter sein? Grundschulmagazin, 9, 7-9.

Götzfried, W. (1994e). Sinnerfassendes Lesen im Erstleseunterricht. Pädagogische Welt, 48, 350-354.

Götzfried, W. & Geisler, H. (1994). Lernwerkstatt - Projektorientiertes Lernen in der Schuldruckerei. Thema: "150Jahre Walhalla". Grundschulmagazin, 9, 34-36.

Götzfried, W., Fölling-Albers, M. & Hitzler, R. (1993). Handelndes Lernen in der Lernwerkstatt. Am Beispiel des Grundschulstudiums an der Universität Regensburg. Pädagogische Welt, 47, 40-43.

Götzfried, W. (1992). Der Artikel 131, Absatz 1-3 der bayerischen Verfassung als Erziehungsauftrag an die Grund- und Hauptschule. Eine Analyse des Verfassungsauftrages und seine Thematisierung in den Lehrplänen der Grund- und Hauptschule. Frankfurt am Main: P. Lang.

Götzfried, W., Fölling-Albers, M. & Hitzler, R. (1992). Lernwerkstätten in der Lehrerbildung. Aufgaben, Anfänge, Anregungen. Grundschule, 24, 20-23.

 

  1. Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft
  2. Institut für Pädagogik

Dr. Wolfgang Götzfried

PT 5.1.03

 

Wolfgangg _tzfriedrightframe

Tel.  0941/943-3643
Fax  0941/943-1993

wolfgang.goetzfried@ur.de