Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Dr. Sigrun Schirner

Akademische Rätin

Sprechzeiten in der vorlesungsfreien Zeit:


Mi, 10.02., 14.30-15:30 Uhr
Mo, 14.03., 15.30-16.30 Uhr
Mo, 04.04., 13-14 Uhr.


Forschung

Forschungsschwerpunkte:

Publikationen

Stöger, H., Ziegler, A., Greindl, T., Heilemann, M., Hopp, M., Schirner, S., Sturm, K. & Zsak, N. (2015). CyberMINT-Communities – Ein netzwerkbasierter Förderansatz. Regensburg: Druck Team.

Stöger, H., Schirner; S., Heilemann, M., Greindl, T. & Dutschmann, N. (2014). CyberMentor. Ein E-Mentoring-Programm für MINT-interessierte Schülerinnen. In: Jahresbericht 2014. Stiftung für hochbegabte Kinder (S. 6-9). Zürich.

Stöger, H., Ziegler, A., Buschhaus, F., Greindl, T., Groß, C., Heilemann, M., Hopp, M., Meierhofer, T., Schirner, S., Sturm, K., Teuffenbach, V., Werner, K. & Zsak, N. (2014). Von CyberMentor zu CyberMINT-Communities: Acht Jahre erfolgreiche MINT-Mädchenförderung. Regensburg: Druck Team.

Stöger, H., Ziegler, A., Greindl, T., Heilemann, M., Neubauer, T., Schirner, S. & Sturm, K. (2014). CyberMentor — E-Mentoring für Mädchen im MINT-Bereich vor dem Hintergrund des Aktiotopansatzes. Regensburg: Druck Team.

Schirner, S. (2013). Geschlechtsstereotype Interaktionseffekte. Eine videobasierte Analyse der Schülerbeteiligung. Berlin: Logos.

Stoeger, H., Duan, X., Schirner, S., Greindl, T., & Ziegler, A. (2013). The effectiveness of a one-year mentoring program for girls in STEM. Computers and Education, 69, 408–418. doi: 10.1016/j.compedu.2013.07.032

Buschhaus, F., Schirner, S., Stöger, H. & Ziegler, A. (2013). Mentorings bedürfen einer professionellen Durchführung Eine empirische Untersuchung der Risikofaktoren von Mentorings. Journal für Begabtenförderung, 13(1), 43–54.

Greindl, T., Schirner, S., Stoeger, H., & Ziegler, A. (2013). The effectiveness of a one-year web-based mentoring program for girls in STEM. In Proceedings of the IADIS International Conference Web Based Communities and Social Media 2013 (S. 107–109).

Schmirl, J., Pufke, E., Schirner, S. & Stöger, H. (2012). Das Zusammenspiel geschlechterspezifischer Erwartungen, Einstellungen und Verhaltensweisen von Lehrkräften und Schülerinnen im MINT-Unterricht. In H. Stöger, A. Ziegler & M. Heilemann (Hrsg.), Mädchen und Frauen in MINT: Bedingungen von Geschlechtsunterschieden und Interventionsmöglichkeiten (S. 59–75). Münster: LIT.

Stöger, H., Ziegler, A., Greindl, T., Heilemann, M., Neubauer, T., Reutlinger, M., Schirner, S. & Sturm, K. (2012). Erfolgreich in MINT: Mentoring für Mädchen und Frauen. Köln: Häuser.

Stöger, H., Sturm, K., Heilemann, M., Pufke, E., Schirner, S., Reutlinger, M. & Ziegler, A. (2011). CyberMentor: E-Mentoring für begabte Mädchen in MINT. In ÖZBF (Hrsg.), Begabung — Wissen — Werte. Wege zur Leistungsexzellenz [CD]. Salzburg: Österreichisches Zentrum für Begabtenförderung und Begabungsforschung.

Schirner, S. & Rustemeyer, R. (2010). Partizipation am Deutschunterricht – Geschlechtsspezifische Erklärungsmuster. Zeitschrift für Grundschulforschung, 3(2), 149-159.

Ziegler, A., Schirner, S., Schimke, D. & Stöger, H. (2010). Systemische Mädchenförderung in MINT: Das Beispiel CyberMentor. In C. Quaiser-Pohl & M. Endepohls-Ulpe (Hrsg.), Bildungsprozesse im MINT-Bereich (S. 109–126). Münster: Waxmann.

Rustemeyer, R. & Schirner, S. (2009). Studienleistung und akademische Procrastination (state und trait). In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.). Psychologiedidaktik und Evaluation VII (S. 87-96). Aachen: Shaker.

Stöger, H., Schirner, S. & Ziegler, A. (2008). Ist die Identifikation Begabter schon im Vorschulalter möglich? Ein Literaturüberblick. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 3, 7–24.

Schirner, S. & Necknig, A. (2007). Erfolgreiches Schreiben im Deutschunterricht - Das aufsatzdidaktische Konzept der Schreibkonferenz. In F. Vidal (Hrsg.). Träume von besserer Bildung (S. 170-173). Mössingen: Talheimer.

Schirner, S. (2004). Aktivierung des negativen Stereotyps über Physik bei Schülern durch fähigkeitsbezogenes Feedback. Unveröffentlichte Diplomarbeit, Technische Universität Berlin.

Hannover, B., Kessels, U., Rau, M. & Schirner, S. (2003). Der Einfluss des Images von Mathematik und Naturwissenschaften auf die schulische Interessen- und Leistungsentwicklung. Arbeitsbericht zum gleichnamigen DFG-Projekt Teil 2. Freie Universität Berlin.

Kessels, U., Hannover, B., Rau, M. & Schirner, S. (2002). Ist die Physik reif für eine Image-Kampagne? Physik-Journal, 11, 65-70.

Vorträge

Vorträge auf wissenschaftlichen Kongressen

Greindl, T., Schirner, S., Stoeger, H., & Ziegler, A. (2014, July). Which girls and young women participate in promotion programs for STEM? In M. Endepohls-Ulpe (Chair), Mentoring programs as measures of promoting girls and young women in STEM: Chances and limitations. Symposium at the 2nd International Network Gender and STEM Conference, Berlin, Germany.

Schirner, S. & Stöger, H. (2012, September). Zusammenhänge zwischen geschlechtsstereotypen Einstellungen und Unterrichtsverhalten von Lehrkräften in den Fächern Mathematik und Deutsch. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld.

Stoeger, H., Greindl T., Heilemann, M., Neubauer, T., Schirner, S., Sturm, K., Zsak, N., & Ziegler, A. (2012, July). E-Mentoring as an option for supporting and encouraging girls in STEM. Presentation at the 12th Asia-Pacific Conference on Giftedness, Dubai, United Arab Emirates.

Duan, X., Schirner, S., Pufke, E., Stoeger, H., & Ziegler, A. (2010, December). Stability and modifiability: Empirical examination of a one-year mentoring program for gifted girls. Presentation at the International Conference on Education and Educational Psychology (ICEEPSY), Kyrenia, Cyprus.

Stöger, H., Heilemann, M., Neubauer, T., Pufke, E., Reutlinger, M., Schimke, D., Schirner, S., Vogel, J. & Ziegler, A. (2010, November). CyberMentor: E-Mentoring für begabte Mädchen in MINT. Vortrag auf dem 7. Internationalen ÖZBF-Kongress zu Fragen der Begabtenförderung, Salzburg, Österreich.

Pufke, E., Schirner, S. & Stöger, H. (2010, Juni). Die Situation von Mädchen in der Schule im Primar- und Sekundarbereich. Vortrag auf dem 1. ExpertInnentreffen zum Thema Mädchen und Frauen in MINT, Regensburg.

Schirner, S., Schimke, D., Stöger, H. & Ziegler A. (2009, März). Mädchenförderung im MINT-Bereich — Welche Variablen prädizieren erfolgversprechendes E-Mentoring? In Bildungsprozesse im MINT-Bereich, Teil I: Genderspezifische Aspekte. Symposion auf der 72. Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Landau.

Rustemeyer, R. & Schirner, S. (2008, Mai). Erklärt akademische Procrastination (state und trait) Leistungen im Studium?  Vortrag auf der 7. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation, Frankfurt/Main.

Poster auf wissenschaftlichen Kongressen

Heilemann, M., Balestrini, D. P., Schirner, S. & Stöger, H. (2016, März). Gender Bias in der Darstellung von Care und MINT in Kinder- und Schulbüchern. Poster präsentiert auf der 4. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Heilemann, M., Balestrini, D. P., Schirner, S., Stoeger, H., & Ziegler, A. (2013, September). Experiencing positive emotions in an e-mentoring community for gifted girls in STEM. Poster presented at the 3rd International Conference on Talent Development and Excellence (ICTDE), Antalya, Turkey.

Greindl, T., Schirner, S., Stoeger, H., & Ziegler, A. (2013, July). The effectiveness of a one-year web-based mentoring program for girls in STEM. Poster presented at the IADIS Multi Conference for Computer Science and Information Systems, Prague, Czech Republic.

Heilemann, M., Schirner, S. & Stöger, H. (2012, September). Emotionale Ansteckung in einer Online-Community. Poster präsentiert auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld.

Heilemann, M., Schirner, S., Sturm, K., Stöger, H. & Ziegler, A. (2011, März). Prädiktoren einer langfristigen Teilnahme von Schülerinnen und Mentorinnen an einem E-Mentoring-Programm. Poster präsentiert auf der 75. Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Bamberg.

Heilemann, M., Schirner, S., Stöger, H. & Ziegler, A. (2010, Dezember). Does the use of internet language influence e-mentoring relationships? Poster presented at the International Conference on Education and Educational Psychology (ICEEPSY) in Kyrenia, Cyprus.

Schirner, S., Necknig, A., Rustemeyer, R. & Biere, B.U. (2007, September). Verbesserung der Schreibkompetenz durch den Einsatz von prozessorientiertem Aufsatzunterricht?! Poster auf der 11. Fachtagung Pädagogische Psychologie der DGPs, Berlin.

Necknig, A. T., & Schirner, S. (2007, September). Writing Conference: MORE MOTIVATION THROUGH conference groups – or is that JUST a didactic misbelief? Poster presented at the European Conference on Educational Research (ECER), Ghent, Belgium.

Rustemeyer, R., Biere, U., Necknig, A. & Schirner, S. (2007, September). Änderung von Schülermerkmalen bei der Einführung der Methode der Schreibkonferenz. Poster auf der 70. Sektionstagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), Lüneburg.

Schirner, S. & Necknig, A. T. (2007, März). Die Schreibkonferenz – In der Kleingruppe zu mehr Motivation oder alles nur heiße didaktische Luft? Poster auf der 4. Sektionstagung der Empirische Bildungsforschung der DGfE, Wuppertal.

Lehrerfortbildungen/Workshops

Pufke, E., Schirner, S. & Stöger, H. (2010, November). Nutzung von E-Mail-Mentoring und Internet-Communities zur Förderung von mathematisch- naturwissenschaftlichen Interessen bei Schülerinnen. Workshop auf der 19. Bundeskongress für Schulpsychologie, Hameln.

Schirner, S. & Heinz, Ulrike (2008, November). Interaktion im Unterricht - nicht zuletzt eine Frage von Mädchen und Jungen. Workshop auf dem Kongress der LEH-Vereinigung e.V. „Beziehungen nutzen - erfolgreicher lernen“, Würzburg.

Schirner, S. (2008, Mai). Einführung in EndNote, Universität Koblenz-Landau.

Necknig, A. T. & Schirner, S. (2007, März). Die Schreibkonferenz – ein prozessorientiertes Schreibmodell. Workshop beim Grundschultag, Trier.

Biere, U., Rustemeyer, R., Necknig, A. & Schirner, S. (2007, Februar). MODUL 3: Die Schreibkonferenz in der Schule. Lehrerfortbildung „Konventionelle Aufsatzdidaktik und Schreibkonferenzen“, Kobblenz.

Biere, U., Rustemeyer, R., Necknig, A. & Schirner, S. (2007, Januar). MODUL 2: Die Schreibkonferenz. Lehrerfortbildung „Konventionelle Aufsatzdidaktik und Schreibkonferenzen“, Koblenz.

Biere, U., Rustemeyer, R., Necknig, A. & Schirner, S. (2006, November). MODUL 1: Info Schreiben. Lehrerfortbildung „Konventionelle Aufsatzdidaktik und Schreibkonferenzen“, Koblenz.

  1. Fakultät für Psychologie, Pädagogik und Sportwissenschaft
  2. Institut für Pädagogik

Dr. Sigrun Schirner

 

PT 5.1.12

 

Sigrunschirnerrightframe

Tel.  0941/943-2534
Fax  0941/943-812534

sigrun.schirner@ur.de