Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Klassenraum Software

In 15 CIP Pools auf dem Campus der Universität Regensburg ist die Klassenraum-Management-Software Netop Vision Pro installiert.

Mithilfe dieser Software sind Dozenten in der Lage, u.a. ihren eigenen Bildschirminhalt nicht nur auf den Projektor, sondern auch auf die Bildschirme der Kursteilnehmer zu projizieren bzw. die Bildschirminhalte der Kursteilnehmer auf den eigenen Bildschirm zu übertragen und die Rechner der Kursteilnehmer sogar fern zu steuern.

Aus Datenschutzgründen kann die auf den Dozenten-PCs installierte Lehrersoftware nur von Bediensteten der Universität Regensburg gestartet werden. Externe Kursleiter, bzw. SHKs und WHKs, die als Kursleiter tätig sind und das Programm ebenfalls einsetzen wollen, müssen einen Antrag auf Zugang zur Lehrersoftware im Rechenzentrum einreichen.

Die Klassenraum-Management-Software ist weitgehend selbsterklärend, vom Rechenzentrum werden aber im Rahmen der IT-Fortbildung für Bedienstete Kurse u.a. zur Nutzung von Netop Visi-on Pro in den CIP Pools abgehalten. Für Ihr Selbststudium erhalten Sie mit Klick auf Infomaterial Zugang zu Kurzanleitung, Informationsskript und Handbuch.


CIP Pools mit Klassenraum-Management-Software Netop Vision

  • MAT1 (MAT 213/214)
  • PHY1 (PHY 1.0.03)
  • PHY2 (PHY 9.2.08)
  • PT2 (PT 2.0.2)
  • PT4 (PT 1.0.17a)
  • PT5 (PT 1.0.17b)
  • RWL1 (RWL U01)
  • RZ1 (RZ 1.02)
  • RZ2 (RZ 1.03)
  • RZ3 (RZ 1.0
  • RZ4 (RZ 0.40)
  • SG1 (SG U25)
  • VG1 (VG 09)
  • VKL1 (VKL 5.1.14)
  • WNDE (DE._0.135)

Wie erhalten die Kursleiter Zugang zur Lehrersoftware?

Die Lehrersoftware kann aus Datenschutzgründen nur von Bediensteten der Universität Regensburg, sowie von speziell zur Nutzung dieser Software berechtigten Personen gestartet werden.

SHKs und WHKs, die als Kursleiter/-innen an der Universität Regensburg tätig sind und die Klassenraum-Management-Software im CIP Pool für den Unterricht nutzen möchten, müssen den Zugang beantragen.

Pdf Icon klein

Antragsformular

Bitte füllen Sie den Antrag am PC aus, danach legen Sie den ausgedruckten Antrag Ihrem/Ihrer Lehrstuhlinhaber/-in zur Unterschrift vor.

Sie selbst unterschreiben unten eine Erklärung, mit der Sie versichern, dass Sie die Klassenraum-Management-Software nur zu Lehrzwecken einsetzen werden.

Danach schicken Sie den vom Lehrstuhlinhaber (und Ihnen selbst!) unterschriebenen und abgestempelten Antrag per Hauspost an:

Hannelore Fleißer
Rechenzentrum
im Hause

Bitte beachten Sie: der Zugang zur Lehrersoftware wird immer nur für das aktuelle Semester ge-währt und muss deswegen jedes Semester neu beantragt werden!


Infomaterial

  1. Universität

Rechenzentrum CIP-Pools

Support Studierende
Infostand

Telefon 0941 943-4444

Foto eines Cip Pools