Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Studentische Hilfskraft beim Dienst Vorlesungsaufzeichnung gesucht

Zum Wintersemester 2015/2016 sucht das Rechenzentrum für den Dienst Vorlesungsaufzeichnungen drei SHKs.

Zum Dienst:

Das Rechenzentrum bietet die Aufzeichnung von Vorlesungen, (Gast-) Vorträgen etc. als Dienst an. Tafelvorlesungen sind ebensowenig ein Problem wie PowerPoint-Präsentationen.

Unsere Möglichkeiten:

  • Filmen mit mehreren Kameras
  • Screencasting (Aufzeichnen von Bildschirminhalten)
  • Veröffentlichung auf unserer Mediathek

Siehe auch


Falls Sie Interesse haben, schicken Sie bitte bis zum Ende der Vorlesungszeit des Sommersemesters 2015 eine Mail an Herrn Piesch (siehe rechte Spalte).

Ein paar Infos:

a) Der Job wäre beim Dienst Vorlesungsaufzeichnung:

Wir filmen mit Kameras, meist Dozenten beim Lehren. Wir greifen mit speziellen Recordern Bildschirminhalte ab. Wir nehmen Ton auf, bevorzugt durch Abgriff der Beschallungsanlage in Hörsälen. Die ersten beiden Vorgänge liefern digitales HD-Video (720p50), das wir in sog. Multikamera-Produktionen mit Adobe Premiere schneiden. Der Ton wird gemastert und hinzugefügt. Das fertige Werk wird in der Regel auf der Mediathek des RZ veröffentlicht.

Kurzum: Wir machen praktische Medientechnik und Filmmontage.
Teammitglieder sollten Interesse an und einen gewissen Blick für Bildgestaltung haben bzw. entwickeln und sich in Vorlesungen (fremder Fächer)  hineindenken können. Beim Filmen einer Tafelvorlesung der Chemie versteht man als Nicht-Chemiker selbstverständlich keine Details, muss man auch nicht. Man sollte aber ein Gespür dafür bekommen, was so alles im Bild sein sollte, um dem Professor folgen zu können.
Unser Job ist ein technischer und Sie sollten eine gewisse Affinität zu Technik haben: Wohin mit einem Mikrofon? Warum sehe ich gerade nichts auf dem Monitor usw.
Bei der Montage werden typisch Präsentationsfolien und Dozentenbilder ineinander geschnitten. Man erlernt das Handwerk (Adobe Premiere Pro) und entwickelt ein Gespür dafür, wann und wie lange man die Folien im Bild braucht und wann das Bild des Dozenten, dass letztendlich ein harmonisches Konsumieren der Vorlesung möglich wird.

Wir machen also weder einen Job in einem Helpdesk noch einen in der Administration von Servern, keine Programmentwicklung, kein Webdesign usw.

b) Wenn Sie eine Affinität zu Medien oder gar eine Vorgeschichte im Bereich Filmen, Fotografie, Medienwissenschaften haben, ist uns das sehr willkommen. Wenn Sie wissen, was eine Dateiformat ist, MPEG, H.264, der Unterschied zwischen PAL und HD u.v.a.m. ist das gut, aber nicht Voraussetzung.

Wir bringen Ihnen all das bei!

c) Ich habe leider nur SHK-Mittel!

Der Aufzeichnungsdienst ist ein optionaler Dienst des Rechenzentrums und muss seine Mittel selbst verdienen. Wir können uns leider keine WHKs leisten.
Wenn Sie also einen Bachelor-Abschluss, einen Master, ein Diplom usw. haben, kann ich Ihnen leider den Job nicht anbieten. Ich kann Sie nicht bezahlen.
Falls Sie an der HS-R studieren, kann ich Sie ebenfalls nicht anstellen.

d) Wir versuchen, Kontinuität ins Team zu bringen.

Im Idealfall können Sie jetzt schon zusagen, dass Sie für die kommenden zwei oder mehr Semester mitmachen würden, wenn nichts dazwischen kommt und Ihnen der Job gefällt. Es dauert eine Weile, bis Sie alles wissen und können, was wir brauchen. Das kostet Sie und mich Zeit und Kraft. 

Das Team besteht aus 4 SHKs, die in der Regel paarweise Drehtermine absolvieren und das Material zeitnah innerhalb einer Woche produzieren. Drehtermine sind zu den üblichen Zeiten, an denen Lehre stattfindet. Das kann mal um 8 Uhr morgens sein, aber auch mal mittags oder 20-22 Uhr.

Wir suchen verlässliche Teammitglieder: Wir würden Sie nie bitten, Ihr Studium zu vernachlässigen. Wenn Sie aber für einen Drehtermin zugesagt haben und nicht krank sind, sollten Sie ihn auch wahrnehmen oder einen Ersatz im Team beschaffen.

e) Die Lage:

Im Wintersemester 2015/2016 sind es 3 zu besetzende SHK-Stellen.

Voraussichtlich werde ich je 6 Monate zu je 30h anbieten können.


Falls Sie Fragen haben, können Sie mich gerne anrufen (0941 943 1526) oder eine Mail schreiben.

  1. Universität

Rechenzentrum Vorlesungsaufzeichnung

Ihre Vorlesung professionell aufgezeichnet und online in unserer Mediathek.

Vorlesungsaufzeichnung
Kontakt

Dieter Piesch
Telefon 0941 943-1526
Raum RZ 0.39, EG
E-Mail