Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Pulse Secure VPN

Beschreibung

Eine VPN-Verbindung dient dazu, eine sichere Datenübertragung zwischen dem eigenen Rechner und der Universität herzustellen, wenn man sich nicht am Campus befindet. Technisch gesehen erhält man nach dem Verbindungsaufbau eine IP-Adresse aus dem Universitätsbereich (132.199.*.*). Dadurch erhält man auch Zugang auf Ressourcen, die sonst nur innerhalb der Universität zugänglich sind (Online-Zeitschriften, Netzlaufwerke, ...).
Das Rechenzentrum bietet eine VPN-Lösung der Firma Pulse Secure an. Die Nutzung von VPN erfolgt entweder über ein Programm (Pulse Secure Client) oder über ein Webinterface.

Möglichkeiten zum Aufbau einer VPN-Verbindung

  • VPN über Webbrowser (Web-VPN)
  • VPN-Verbindung über lokal installiertes VPN-Programm

Voraussetzungen zur Nutzung

  • Computer
  • Internetverbindung
  • RZ-Account
  • VPN-Client Pulse Secure (Programm) oder Webbrowser
    Hinweis: wenn Sie das Programm installieren, erhalten Sie dafür automatisch Programmaktualisierungen!
  • evtl. Java JRE (MacOS und Linux)
⇒Für Smartphones und TabletPCs mit Android oder iOS gibt es die App "Pulse Secure".


Web-VPN

Sie können über den Webbrowser eine VPN-Verbindung zur Universität herstellen und haben dann aber nur Zugriff auf geschützte Webseiten der UR (Bsp: Literaturrecherche in Bibliotheksdatenbanken). Sie können also auf kein Netzlaufwerk (z.B. G-Laufwerk) zugreifen.

Verbindung herstellen

  • Webbrowser: https://sslgate.uni-regensburg.de
  • RZ-Account und Passwort eintragen
  • Profil: vpn_web
  • im Feld rechts oben eine URL eingeben z.B. www.uni-regensburg.de
    Junweb

  • Öffnen


Windows

Installation

Windows 8.1/10

Für Windows 8.1 und höher  benötigen Sie im Normalfall keinen separaten VPN-Client, der Juniper-Client ist dort als inbox-Lösung  unter dem neuen Namen Pulse Secure VPN bereits im System enthalten. Eine ausführliche Anleitung finden Sie auf der RZ-Website.
Ausnahme: Sie sind Telearbeiter und nutzen die URL https://sslgate.uni-regensburg.de/telearbeit. In diesem Fall installieren Sie sich bitte den VPN-Client Pulse Secure aus dem Softwarekatalog.

Windows 7

Laden Sie sich die Pulse Secure Installationsdatei aus dem Softwarekatalog herunter und starten Sie die Installation durch Doppelklick auf die exe-Datei.

Verbindung herstellen mit Pulse Secure

  • Pulse Secure Network Connect starten
  • Anmeldeseite https://sslgate.uni-regensburg.de und RZ Account eintragen
  • Profil wählen (Profile siehe Softwarekatalog - Pulse Secure Produktbeschreibung)
  • Login

Verbindung trennen

Junwin2

Deinstallation

Die Deinstallation von Pulse Secure erfolgt über Systemsteuerung/Programme.


MacOS

Achtung: Sie benötigen unter MacOS das Java JRE.

Installation

Laden Sie sich die Pulse Secure dmg-Datei aus dem Softwarekatalog herunter und starten Sie die Installation durch Doppelklick auf die mpkg-Datei.

Verbindung einrichten

Um eine VPN-Verbindung aufzubauen, muss zuerst eine Verbindung hinzugefügt werden.

  • "+"-Button
  • Name und Server-URL https://sslgate.uni-regensburg.de eintragen
  • Hinzufügen
  • Pulse Secure beenden

Verbindung herstellen

  • Pulse Secure starten
  • Pulse-Icon in der Finderleiste
  • RZ-Account und Passwort eintragen
  • Profil wählen (Profile siehe Softwarekatalog - Pulse Secure Produktbeschreibung)

Verbindung trennen

Pulse-Icon in der Finderleiste: Verbindung trennen

Deinstallation

Library/Application Support/Pulse Secure/Pulse/Uninstall


Linux

Bitte laden Sie sich die Installationsdatei für Ihr Linux Betriebssystem herunter. Die zugehörige Dokumentation enthält weitere Infos.


Weitere Informationen

  1. Universität

Unser Rechenzentrum

Service und Support
rund um die IT

Telefon 0941 943-4444