Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Anmelden am CIP-Pool Rechner

So gehts:

  • Schalten Sie den Rechner zuerst ein, falls notwendig.
  • Vergewissern Sie sich, dass auch der Monitor eingeschaltet ist.
  •  Nach kurzer Zeit erscheint ein Boot-Menü.

WINDOWS

  • Bestätigen Sie den vorausgewählten Menüpunkt "Start von Festplatte" mit der Return-Taste um Windows zu starten.
  • Es erscheint das Anmeldefenster des Novell-Clients. Loggen Sie sich hier mit Ihrem Benutzernamen (z.B. vip12345) und Ihrem Passwort ein.
  • Cip-win8-1

  • Sie finden jetzt einen Windows Desktop vor und können das Arbeiten beginnen.

Hinweis

Es genügt, am Ende ihrer Arbeit am Rechner sich abzumelden anstatt den PC herunterzufahren. Der nächste Nutzer kann den Rechner somit schneller nutzen. Der Rechner befindet sich in einem Energiesparmodus.

LINUX

  • Wählen Sie mit den Pfeiltasten "Live-Linux" und bestätigen ihre Auswahl mit der Return-Taste um Linux zu starten. Für die Benutzung von Linux benötigen Sie ein "Homeverzeichnis" das erst für Sie angelegt werden muss. Wenden Sie sich diesbezüglich an den Infostand.
  • Es erscheint ein Fenster bei dem Sie ihren Benutzernamen, das ist das Kürzel bestehend aus drei Buchstaben und fünf Zahlen, eingeben und dann die Return-Taste drücken. Jetzt erscheint ein Feld zur Passworteingabe. Geben Sie ihr Passwort ein und drücken die Return-Taste.
  • Sie finden jetzt einen Gnome-Desktop vor und können das Arbeiten unter Linux beginnen.

Alternativ können Sie in einen der beiden Linux-CIP-Pools der UNI Regensburg gehen; dort ist ausschließlich das Arbeiten unter Linux möglich. Die Rechner befinden sich dort bei Nichtbenutzung im Log in - Modus, d.h. brauchen nicht extra gestartet zu werden. Sie können sich direkt mit Benutzernamen und Passwort einloggen. Die Linux-CIP-Pools sind

Hinweis

Nutzen Sie Linux in einem Windows-CIP-Pool starten Sie den Rechner nach Beendigung ihrer Arbeit neu. So finden nach Ihnen Arbeitende bereits das Novell-Anmeldefenster vor; der Rechner befindet sich in einem Energiesparmodus.

Beim Arbeiten im Linux-CIP-Pool melden sie sich bitte nur ab; nicht Herunterfahren oder Neustarten.


Was die Benutzung der Betriebssysteme, diverser Programme und das Arbeiten mit dem Rechner anbelangt, gibt es an der Universität ein breites Fortbildungsangebot:

Es sei auch auf die Benutzerordnung der CIP-Pools hingewiesen, welche sie hier finden:

Und nun viel Spaß beim Arbeiten im CIP-Pool!


Support

Bei weiteren Fragen und Problemen hilft Ihnen gerne der Infostand des Rechenzentrums weiter. Schreiben Sie einfach eine E-Mail uns schildern Sie ihr Problem.

Ihr Anliegen wird so schnell wie möglich bearbei­tet. Wenn eine Klärung Ihres Anliegens per E-Mail nicht möglich ist, freut sich das Infostand-Team, Sie zu den Öffnungszeiten auch persönlich am Infostand zu beraten.


War diese Seite für Sie hilfreich?

  1. Universität

Rechenzentrum

Support für Studierende
Infostand

Telefon 0941 943-4444

E-Mail: support@rz.uni-regensburg.de