Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

VPN mit Windows

Windows 10

Die für unseren VPN-Konzentrator (Juniper) erforderliche App (Pulse Secure VPN) ist in unseren Standard-Images vorinstalliert. Für private Geräten kann die App hier bezogen werden.

Einrichtung einer VPN-Verbindung

Rufen Sie unter Start die Einstellungen (die moderne Systemsteuerung) auf. Klicken Sie unter den Einstellungen auf Netzwerk und Internet,

Win10-netzwerk-vpn

dann unter VPN auf VPN-Verbindung hinzufügen.

Win10-vpnschaltfl _che-vpn

Als erstes wählen Sie hier bitte den VPN-Anbieter Pulse Secure aus. Dann geben Sie einen beliebigen Verbindungsnamen (hier: Uni Regensburg) und zum Schluss die richtige Serveradresse (bei uns sslgate.uni-regensburg.de) ein.
Die Checkbox "Anmeldeinformationen speichern" sollten Sie deaktivieren.

Win10-vpneinrichten-vpn

Klicken Sie auf speichern und schon ist die VPN-Verbindung fertig


VPN-Verbindung nutzen

Rufen Sie wahlweise über das Netzwerksymbol in der Taskleiste oder über die Einstellungen -> Netzwerk und Internet (Tastenkombination Win+I) die Liste verfügbarer Netzwerkverbindungen auf und klicken Sie auf die eben erstellte VPN-Verbindung und wählen Sie den Bereich aus und klicken Sie dann auf Weiter

Win10-vpnbereich-vpn
 

Geben unter Anmelden Ihren RZ-Benutzernamen (8 Zeichen) und Ihr Passwort ein

Win10-login-vpn


und klicken Sie dann auf OK. Die VPN-Verbindung ist in wenigen Sekunden aufgebaut.
 

Windows 8.1

In Windows 8.1 und 8.1 RT ist die VPN-Funktionalität für die gängigsten Anbieter, so auch für den bei uns eingesetzten Juniper-VPN Konzentrator im System integriert. Es ist daher kein zusätzlicher VPN-Client wie in früheren Windows Versionen erforderlich!

Einrichtung einer VPN-Verbindung

Rufen Sie unter den Windows-Apps die PC-Einstellungen (die moderne Systemsteuerung)  auf.

Win8-pceinstellungen-vpn  

Klicken Sie unter den PC-Einstellungen auf Netzwerk

Win8-netzwerk-vpn

und dann unter Verbindungen auf VPN-Verbindung hinzufügen.

Win8-verbindungen-vpn

Als erstes wählen Sie hier bitte den VPN-Anbieter Juniper Networks Junos Pulse, dann einen beliebigen Verbindungsnamen (hier: Uni Regensburg) und zum Schluss die richtige Serveradresse (bei uns sslgate.uni-regensburg.de).
Die Checkbox "Anmeldeinformationen speichern" sollten Sie deaktivieren.

Win8-vpneinrichten-vpn

Klicken Sie auf speichern und schon ist die VPN-Verbindung fertig.


VPN-Verbindung nutzen

Rufen Sie wahlweise über das Netzwerksymbol in der Taskleiste oder über die Charms -> Einstellungen -> Netzwerk (Tastenkombination Win+I) die Liste verfügbarer Netzwerkverbindungen auf.

Win8-vpnnutzen-vpn

Klicken Sie auf die eben erstellte VPN-Verbindung und dann auf Verbinden. Wählen Sie den Bereich aus (default vpn_túnnel_all ist ok) und klicken Sie dann auf Weiter.

Win8-vpnbereich-vpn

Geben unter Anmelden Ihren RZ-Benutzernamen (8 Zeichen) und Ihr Passwort ein.

Win8-login-vpn


Klicken Sie dann auf OK. Die VPN-Verbindung ist in wenigen Sekunden aufgebaut.
 

Windows 7

Installation des Juniper VPN-Clients

Den Juniper VPN Client beziehen Sie über unseren Softwarekatalog.

Folgen Sie den Installationsanweisungen und installieren den Client auf Ihrem Gerät.


Nutzung

Verbindung herstellen

1. Stellen Sie sicher, dass der Computer an das Internet angeschlossen ist.

2. Starten Sie den Juniper VPN-Client. Sie finden den Client nach der Installation unter Windows über Start →Programme → Juniper Networks → Network Connect

3. Geben Sie in das Fenster des Client Ihren Benutzernamen (z.B. vip12345) und Ihr Passwort ein.

4. Wählen Sie das gewünschte Profil. Die unterschiedlichen Profile bedeuten folgendes:

  • Vpn_default: Alle Verbindungen Ihres Computers werden verschlüsselt über die Universität Regensburg geleitet, um z.B. eine verschlüsselte und geschützte Verbindung in einem öffentlichen Netz zu erhalten.
  • Vpn_profile1: Alle Internetverbindungen werden über die Universität Regensburg geleitet, jedoch ist Ihr Computer noch in einem lokalen Netz zu erreichen, um beispielsweise noch auf einen Netzwerkdrucker oder einen anderen Rechner im Heimnetz zuzugreifen.
  • Vpn_profile2: Es werden nur Verbindungen auf die Seiten der Universität verschlüsselt. Alle anderen Seiten werden über Ihren Internetanbieter abgewickelt, z.B. um nur die universitätsinternen Dienste der Bibliothek zu nutzen.

5. Klicken Sie auf Login und die VPN Verbindung wird aufgebaut.

6. Wenn die Verbindung korrekt aufgebaut wurde, erscheint ein Hinweisfenster in dem der Status Verbunden angezeigt wird. Weiterhin sollte in der Statusleiste rechts unten ein geschlossenes Schloss angezeigt werden (s. Abb. gelbes Icon, links).

Screenshot-windialog-taskleiste-mit-vpn-symbol

Verbindung trennen

Wenn das Statusfenster des VPN Clients noch offen ist, klicken Sie einfach auf Abmelden. Das Fenster kann jederzeit wieder aufgerufen werden, indem Sie auf das Schloss in der Taskbar rechtsklicken und Normalansicht wählen.


Hinweise

Bitte achten Sie immer darauf, dass im Juniper VPN-Client bei Anmeldeseite die URL https://sslgate.uni-regensburg.de angegeben ist. Falls dort eine andere steht übermitteln Sie Ihre Logindaten an Dritte! Falls bei einer drahtlosen Verbindung (WLAN, UMTS) diese abbricht, erscheint kein Hinweis und das Schloss in der Taskbar wird weiterhin angezeigt. Falls ihr Verbindungssignal schwach ist und immer wieder abreißt, sollten Sie regelmäßig überprüfen, ob Sie noch zum VPN verbunden sind. Rechtsklick auf das Schloss → Normalansicht → Hier sollte unter Status verbunden stehen.

  1. Universität

Rechenzentrum

Support für Studierende
Infostand

Telefon 0941 943-4444

E-Mail: support@rz.uni-regensburg.de