Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehrbeauftragter

Kirsten

Persönliche Daten                                                     

Dr. Stefan Kirsten, LL.M. (Michigan)
geboren am 5. März 1976 in Düsseldorf

Berufstätigkeit

seit 2008     Rechtsanwalt bei Clifford Chance, Praxisgruppe
                    Litigation & Dispute Resolution, bis April 2015 in
                    Frankfurt am Main, seitdem in Düsseldorf
                    2011 Secondment im Pariser Büro der Sozietät
                    seit 2011 Leitung der German Nordic Group der Sozietät
                    seit 2014 Counsel

                    Tätigkeitsschwerpunkt: Beratung und (schieds-)gerichtliche
                    Vertretung von Mandanten bei der grenzüberschreitenden
                    Durchsetzung von Ansprüchen in sämtlichen Bereichen des Handels-
                    und Gesellschaftsrechts, bei der Geltendmachung von Gewähr-
                    leistungsrechten im Zusammenhang mit Unternehmenskäufen, bei der
                    Abwehr von Haftungsklagen bank- und insolvenzrechtlicher Art, bei
                    bau- und immobilienrechtlichen Streitigkeiten sowie bei der
                    Gestaltung von Verträgen.

Ausbildung

1986 – 1994   St.-Bernhard-Gymnasium in Willich-Schiefbahn

1994 – 1996   Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Commerzbank Düsseldorf
                       2. Preis beim Berufswettkampf Banken 1996, Auszeichnung durch
                       die Industrie- und Handelskammer Düsseldorf

1996 – 1997    Grundwehrdienst bei der Deutsch-Französischen Brigade in
                        Müllheim (Baden)

1997 – 2002     Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg
                        Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes 1998–2002,
                        Buchpreis der Ehemaligen Studierenden der Universität Regensburg
                        1999, Mitarbeit in der Arbeitsgruppe „Wissenschaftlicher
                        Nachwuchs“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1999–2000,
                        Praktikum in der Rechts- und Konsularabteilung des General-
                        konsulats der Bundesrepublik Deutschland in New York 2001,
                        Mitarbeit am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ingo Koller 2001–2005

2002 – 2003     Studium der Rechtswissenschaft an der University of Michigan
                         Law School in Ann Arbor, Michigan
                         ERP-Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und des
                         Bundeswirtschaftsministeriums, John M. Olin Fellowship in Law
                         and Economics der University of Michigan Law School, Mitglied des
                         Law School Student Senate, Praktikum im Wirtschafts- und
                         Sozialrat der Vereinten Nationen in New York 2003

2002 – 2008     Promotion bei Prof. Dr. Ingo Koller, Universität Regensburg
                         Thema: „Verschuldensunabhängige Schadensersatzhaftung für
                         Sachmängel beim Warenkauf?“

2005 – 2007      Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht, Hamburg

Veröffentlichungen

Anmerkung zu KG, Urt. v. 5. 2. 2002 – 19 U 38/01 (zusammen mit Ingo Koller), EWiR 2002, 673–674

The University of Michigan Law School, in: DAJV (Hrsg.), USA-Studienführer für Juristen, 6. Aufl., Bonn 2005, S. 258–268

Verschuldensunabhängige Schadensersatzhaftung für Sachmängel beim Warenkauf?, Tübingen 2009

M&A-Litigation – Prozessführung an der Schnittstelle zum Transaktionsgeschäft (zusammen mit Burkhard Schneider), azur 01/2009, 119–121

La dénonciation en droit allemand (zusammen mit Reinhard Dammann), in: Centre français de droit comparé (éd.), La dénonciation: droit ou devoir? Colloque du 9 juin 2011, Paris 2011, S. 129–136


Sprachkenntnisse

Deutsch         Muttersprache
Englisch         Fließend
Französisch   Fließend
Schwedisch    fortgeschrittene Kenntnisse
Japanisch       Grundkenntnisse
Latein             Latinum

  1. Fakultät für Rechtswissenschaft
  2. Bürgerliches Recht