Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Tagungsbeiträge


Bundesfachschaftentagungen 2014

Die Regensburger Fachschaft stellte bei der Tagung der Bundesfachschaften in Bayreuth das Ausbildungszentrum REGINA vor. Thematischer Schwerpunkt der Tagung war die Vermittlung juristischer Schlüsselqualifikationen. Dabei wurden sehr viele Beschlüsse der REGINA-Tagung "10 Jahre Schlüsselqualifikationen im Deutschen Richtergesetz" aufgegriffen und bestätigt.

Besonders erfreulich ist, dass in den Tagungsbeschlüssen das Ausbildungszentrum REGINA singulär und explizit als bundesweites Vorbild für ein Kompetenzzentrum für Schlüsselqualifikationen genannt wird.

Alle Beschlüsse dieser Tagung können hier runtergeladen werden.


Symposium "10 Jahre Schlüsselqualifikationen im DRiG" 2013

Unter der Gesamtleitung des akademischen REGINA-Leiters Prof. Dr. Wolfgang Servatius und der organisatorischen und wissenschaftlichen Projektleitung von REGINA-Mitarbeiter Johannes Weber fand am 21. und 22. November 2013 das Symposium "10 Jahre Schlüsselqualifikationen im Deutschen Richtergesetz" statt.

Dabei leisteten neben den vielen engagierten Helfern folgende REGINA-Mitarbeiter einen Beitrag:

  • Jens Bruns übernahm die Konzeption, Leitung und einen inhaltlichen Input im Workshop "Dozenten auswählen und betreuen".
  • Vanessa Jäger übernahm die Konzeption, Leitung und einen inhaltlichen Input im Workshop "Schlüsselqualifikationen organisieren".
  • Thomas Sikorski übernahm zur Vorbereitung des Symposiums wissenschaftliche Rechercheaufgaben.
  • Julia Speierer übernahm die Konzeption, Leitung und einen inhaltlichen Input im Workshop "Von anderen Disziplinen lernen".
  • Johannes Weber übernahm die Konzeption, Leitung und einen inhaltlichen Input im Workshop "Schlüsselqualifikationen benennen und vermitteln".

Alle Beschlüsse und das detaillierte Tagungsprogramm finden Sie auf der REGINA-Seite zu "Schlüsselqualifikationen".


ZerF-Jahrestagung 2013

REGINA nahm an der in Hamburg vom Zentrum für rechtswissenschaftliche Fachdidaktik organisierten Tagung zum Thema "Studieneingangsphase in der Rechtswissenschaft" teil.

Der Beitrag "Zielgerichtetes und selbstorganisiertes Lernen in der Studieneingangsphase" stellt insbesondere die in den REGINA-Kursen angewandte Methode "Wahrnehmen-Austauschen-Üben" vor.