Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Lehre im Schwerpunktbereich 7: Recht der Informationsgesellschaft

Die Bedeutung des Informationsrechts kann in der modernen Welt kaum überschätzt werden. Dies spiegelt sich auch in der juristischen Arbeitspraxis wieder: So verfügt beispielsweise die EU über eine eigens der Informationsgesellschaft gewidmete Generaldirektion und viele Kanzleien haben Practice Groups mit Spezialisten für das Informationsrecht eingerichtet. Daher bietet die Fakultät für Rechtswissenschaft an der Universität Regensburg im Studiengang Rechtswissenschaft einen auf die Herausforderungen der Informationsgesellschaft zugeschnittenen Schwerpunkt an.

Im Schwerpunkt werden spannende und sehr aktuelle Themen behandelt, beispielsweise die politisch brisante Vorratsdatenspeicherung, die von Caroline von Monaco angestrengten presserechtlichen Fälle oder die Problematik von Plagiaten.

Neben der Vermittlung von hochinteressanten Rechtsbereichen wie dem Recht des geistigen Eigentums oder dem Rundfunkrecht werden bereits bekannte Gebiete, etwa die Grundrechte, anhand informationsrechtlicher Fragestellungen vertieft.

Durch die systematische Vertiefung der Pflichtfächer ist der Schwerpunkt auch dann wertvoll, wenn Sie später in anderen Bereichen arbeiten.

Download des Flyers zum Schwerpunktbereich 7


Vorteile

  • Säulenübergreifender Schwerpunkt, bestehend aus Zivil- und Öffentlichem Recht mit europa- und völkerrechtlichen Bezügen
  • Thematisch zukunftssicher: Bedeutung des Informationsrechts ist in der modernen Welt kaum zu überschätzen
  • Hohe Praxisrelevanz: viele Kanzleien haben entsprechende Practice Groups mit Spezialisten im Informationsrecht
  • Später Weiterführung der Spezialisierung als Fachanwalt, z.B. für IT-Recht, möglich
  • Wertvolle Pflichtfachvertiefung: Als Volljurist können Sie damit auch in anderen Bereichen arbeiten
  • Spannende Exkursionen (z.B. in der Vergangenheit: EU-Kommission in Brüssel; O2-Tower in München)

Themenbereiche

  • Öffentliches Recht der Informationsgesellschaft (6 SWS)
    • Telekommunikationsrecht
    • Datenschutzrecht
    • Rundfunk-, Presse- und Multimediarecht
  • Zivilrecht der Informationsgesellschaft (5 SWS)
    • Geistiges Eigentum und digitale Medien
    • Vertragsrecht und digitale Medien
    • Wettbewerbsrecht
  • Völkerrecht der informationsgesellschaft (3 SWS)
    • Menschrechte, Liberalisierung und Regulierung

Zu den Kursbeschreibungen gelangen Sie hier.

Formalia

  1. Fakultät für Rechtswissenschaft

Recht der Informationsgesellschaft

Forschungsstelle
P8020058