Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Schulpraxis einmal anders

Was genau ist "Schulpraxis einmal anders!?"

Im Rahmen der von der LPO I vorgegebenen Praktika erhalten Sie in verschiedenen Phasen im Verlauf Ihres Lehramtsstudiums wertvolle Einblicke in die Schulpraxis. Diese beziehen sich in erster Linie auf den konkreten Unterricht, der zweifellos einen sehr wichtigen Aspekt in der Arbeit einer Lehrkraft darstellt, der den Schulalltag jedoch nicht umfassend abbildet. Zu den Aufgaben einer Lehrkraft gehören über das reine Unterrichten hinaus auch noch viele andere Tätigkeiten. Eine davon, die Projektarbeit, können Sie im Rahmen der Initiative Schulpraxis einmal anders!? des Schulnetzwerks dialogUS der Universität Regensburg kennen lernen. Die Partnerschulen der Universität Regensburg (PUR) bieten Ihnen darin die Möglichkeit, über das reguläre Curriculum hinaus neue Eindrücke und Erfahrungen aus der Praxis zu sammeln und aktiv in verschiedenen Schul- und Unterrichtsprojekten mitzuarbeiten.

Wie funktioniert das Konzept?

Wir freuen uns, aktuell eine Mitarbeit an verschiedenen Projekten anbieten zu können. Alle Rahmenbedingungen für die Planung und Durchführung des Projekts werden detailliert beschrieben, damit Sie bestmöglich beurteilen können, in wieweit Sie die Initiative anspricht und Sie eine Mitarbeit mit Ihrem Stundenplan vereinbaren können. Falls Sie sich für ein Projekt interessieren, melden Sie sich bitte innerhalb der angegebenen Frist bei den Ansprechpartnern der Schule, um konkrete Absprachen zu treffen. Nach der Durchführung des Projekts erhalten Sie von der Schule eine Bescheinigung über Ihr Engagement, die auch seitens der Universität von der Koordinierungsstelle des Lehrerbildungszentrums unterzeichnet wird.

Was ist zu beachten?

Da Aktivitäten im Rahmen von Schulpraxis einmal anders!? aktuell nicht fest im Lehrplan verankert sind, handelt es sich dabei um ein zusätzliches, ehrenamtliches Engagement, für das seitens der Universität Regensburg kein Unfallschutz für Sie gegeben ist. Auch eine Haftpflichtversicherung besteht über die Universität Regensburg prinzipiell nicht. Die Schule trägt jedoch Sorge dafür, dass Ihre Mitarbeit stets von einer Lehrkraft kompetent begleitet und betreut wird.


Projekt: Jugend forscht

Gymnasium I Naturwissenschaften

Unsere Schüler und Schülerinnen bereiten sich mit ihren Projekten innerhalb dieses Wahlkurses auf die Wettbewerbsteilnahme bei Jugend forscht vor.
Die beteiligten Jahrgangsstufen sind Klasse 5-11.

Welche Anforderungen muss ich erfüllen?

Wenn Sie Lehramtstudent oder -studentin einer Naturwissenschaft sind und Freude an der Durchführung von Projekten mit Schülern und Schülerinnen haben, können Sie sich gerne bei uns melden. Die Schulart spielt keine Rolle.

Welche Aufgaben übernehme ich im Projekt?

Unterstützung von Jugend forscht - Projekten: Versuchsplanung, Durchführung oder Auswertung der Versuche, schriftliches Verfassen der Dokumentation und/oder Einüben der Präsentation der jeweiligen Projekte

Welcher zeitliche Rahmen ist für das Projekt zu veranschlagen?

Der Zeitrahmen ist sehr variabel: Sie können für eine oder mehrere Schulstunde bei uns mitarbeiten oder auch ein ganzes Projekt betreuen.
Die Veranstaltung findet innerhalb der Schulzeit jeden Mittwoch von 13.15-14.00 Uhr und jeden Donnerstag von 13.15-14.00 Uhr statt.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Mitte Februar 2018 bei:

Albertus-Magnus-Gymnasium
Frau StRin Menz, Frau StRin Vogl
Hans-Sachs-Str.2
93019 Regensburg

E-Mail

Druckversion


Projekt: Bundesjugendspiele Leichtathletik

Mittelschule | Sport

Rund fünf Millionen Schülerinnen und Schüler nehmen jährlich an den Bundesjugendspielen teil. Die sportlichen Wettkämpfe als jährliche Höhepunkte des Schulsports sind für die Schülerinnen und Schüler eine prägende Erfahrung. Werte wie Fairplay, Engagement und Teamgeistwerden hier lebendig. Die Bundesjugendspiele sind deshalb vor allem als Sportfest einer Schulgemeinschaft zu verstehen, bei dem die Freude an der Bewegung und das gemeinsame Erlebnis im Mittelpunkt stehen.

Welche Anforderungen muss ich erfüllen?

Studierende mit Hauptfach Sport oder in der Fächergruppe

Welche Aufgaben übernehme ich im Projekt?

Auswahl und Erprobung der Disziplinen des Wettbewerbs (Klassen 5-6) im Rahmen des Basissportunterrichts.
Klassen 7-10 sportartspezifischer Dreikampf. Erstellung der Wettkampflisten, Durchführung und Auswertung über das Onlineportal Bundesjugendspiele.

Welcher zeitliche Rahmen ist für das Projekt zu veranschlagen?

Als zeitlicher Rahmen sollten insgesamt 4-5 Schultage eingeplant werden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 25. September 2017 bei:

Mittelschule Ulrich Schmidl
Markus Anzinger
Breslauer Str. 25
94315 Straubing
Tel. 09421-72464

E-Mail

Druckversion


Projekt: Niki de Saint Phalle im Kunstunterricht der 5aG

Mittelschule | Kunstunterricht einer gebundenen Ganztagesklasse

Die Schülerinnen und Schülerinnen sollen die Künstlerin "Niki de Saint Phalle " kennenlernen und entweder Nanas im Badeanzug, einen Feuervogel oder Skinnies mit Kleisterpapier erstellen und diese auch mit Farben in ihrem Sinne bemalen. Die Skulpturen sollen zu Dekorationszwecken im Schulhaus Verwendung finden.

Welche Anforderungen muss ich erfüllen?

Studierende mit Kunst als Hauptfach oder in der Fächergruppe.

Welche Aufgaben übernehme ich im Projekt?

Die Studierenden sollten eigene Ideen einbringen und mit dem betreffenden Klassenlehrer gemeinsam das Projekt entwickeln und ihn bei der praktischen Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern unterstützen.

Welcher zeitliche Rahmen ist für das Projekt zu veranschlagen?

An vier aufeinanderfolgenden Montagnachmittagen in einer gebundenen Ganztagesklasse, jeweils von 14:00 bis 16:15 Uhr.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 30. Oktober 2017 (für das kommende Schuljahr) bei:

Mittelschule Parsberg
Susanne Höchbauer
Aschenbrennerstr. 8
92331 Parsberg
Tel. 09492-901040
E-Mail

Druckversion


Projekt: Skikurs in der 6. Klasse

Mittelschule I Sport

Die Schüler und Schülerinnen erlernen die Grundtechniken des alpinen Skilaufs, oder verbessern ihre Techniken, je nach Können. Am Abend findet ein altersgemäßes Freizeitprogramm statt. Die anfallenden Kosten für Fahrt und Verpflegung werden von der Schule übernommen.

Welche Anforderungen muss ich erfüllen?

Studierende mit Sport als Hauptfach oder in der Fächergruppe, Lehrbefähigung im alpinen Skilaufen.

Welche Aufgaben übernehme ich im Projekt?

Die Studierenden unterstützen als zusätzlichen Ansprechpartner der Schülerinnen und Schüler die Lehrerinnen und Lehrer im Schulskikurs, sowohl während des Skifahrens, als auch für das begleitende Freizeitprogramm.

Welcher zeitliche Rahmen ist für das Projekt zu veranschlagen?

Fünf Tage (vier Nächte) Ende Januar oder März, Termin noch nicht bekannt, im Ahrntal in Südtirol.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 30. November 2017 bei:

Mittelschule Parsberg
Susanne Höchbauer
Aschenbrennerstr. 8
92331 Parsberg
Tel. 09492-901040
E-Mail

Druckversion


Projekt: Mein erstes Schachturnier

Realschule l Schulschach

Viele Schulen suchen nach Lehrerinnen und Lehrern, die Kindern Schach näherbringen können z.B. im Ganztagesbereich oder als Wahlfach. Studierende sollen an insgesamt 4 Tagen (1 Tag pro Woche) mit Anleitung durch Herrn Paar Anfängern Schach beibringen und ein kleines Turnier durchführen. Sämtliches Material ist an der Schule vorhanden.   

Welche Anforderungen muss ich erfüllen?

Studierende sollten die grundlegenden Schachregeln beherrschen.   

Welche Aufgaben übernehme ich im Projekt?

Durchführung von drei kleinen Unterrichtseinheiten zu den Schachregeln und die Durchführung eines 45-minütigen Turniers.   

Welcher zeitliche Rahmen ist für das Projekt zu veranschlagen?

An 4 Tagen (1 Tag pro Woche), Vorbesprechung mit Herrn Paar (auch über Skype) bitte eine Woche im Voraus.

Bei Interesse können Sie sich jederzeit melden bei:

Hans-Scholl-Realschule Weiden
StR Johannes Paar
mobil 0171-4338689 
E-Mail

Druckversion

  1. Universität

dialogUS - Schulnetzwerk der Universität Regensburg

Regensburger Universitätszentrum für Lehrerbildung (RUL)
 
Pur

Ansprechpartnerin in der Koordinierungsstelle:

Daniela Dietl M.A.
Telefon: 0941 943-2422

Forumswürfel
Zi. 0.00.208