Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Frauenförderung

Finanzielle Förderung durch Stipendien und das Finanzielle Anreizsystem:

  

  • Stipendien aus dem Bayerischen Programm zur Realisierung der Chancen­gleichheit für Frauen in Forschung und Lehre:

    Promotionsabschlusstipendien, Postdoc-Stipendien und Habilitationsstipendien. Die Anträge werden zum angegebenen Zeitpunkt (in der Regel ein Antragstermin pro Jahr) bei der Fakultätsfrauenbeauftragten eingereicht; diese verfasst eine Stellungnahme und entscheidet als Vorsitzende mit einer fakultätsinternen Stipendienvergabe­kommission über die fakultätsinterne Reihung der Anträge. Die endgültige Entscheidung der Vergabe von Stipendien liegt bei den Universitätsfrauen­beauftragten.

    Genauere Informationen und die jeweils aktuellen Daten finden Sie hier.
     
     
  • Finanzielles Anreizsystem zur Förderung der Gleichstellung (FAS) der Universität Regensburg:

    Aus Mitteln der Universitätsleitung können Wissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen der Universität im Rahmen ihrer Qualifikation individuell gefördert werden: etwa durch Reisekostenzuschüsse, Druckkostenzuschüsse, Anschaffung von Literatur, SHK-Stellen, Finanzierung von Gastvorträgen etc.
      
    Ein Merkblatt (PDF) für Nachwuchswissenschaftlerinnen erhalten Sie hier.
     
    Diese Mittel werden dezentral von der Fakultätsfrauenbeauftragten vergeben.

    Interessentinnen richten bitte ab April eines Kalenderjahres einen formlosen Antrag an die Fakultätsfrauen­beauftragte.
  • Neu: Stipendium zur Promotionsanschubfinanzierung:
    Ein Merkblatt zur Ausschreibung finden Sie hier.
     
     

 

  1. Fakultäten

Fakultät für Sprach-, Literatur-, und Kulturwissenschaften

 

Philosophie-theologie
Gebäude PT, Zi. 3.0.73
Telefon 0941 943-3592
Telefax 0941 943-1811
E-Mail
 

Öffnungszeiten
Mo, Di, MI 8 - 11.30 Uhr
DO 8.30 - 11.30 Uhr
Fr 08.00 - 11.30 3.0.74A