Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Forschung

Die Forschungsaktivitäten am Lehrstuhl für Informationswissenschaft fokussieren menschliches Informationsverhalten / Information Behaviour (IB) mit einem besonderen Augenmerk auf:

  • Information Retrieval & dessen Anwendungskontext
  • interaktive Informations- und Assistenzsysteme
  • Sprachverarbeitung/Dialogführung

Information Retrieval (IR) & Information Behaviour (IB)

IR blickt auf eine lange Forschungstradition in Regensburg zurück. Der 1993 in Regensburg stattfindende Information-Retrieval-Workshop, an dem renommierte IR-Experten (z. B. Karen Spärck Jones und Nicholas Belkin) teilnahmen, unterstreicht dies. Der Titel des Workshops "Von der Modellierung zur Anwendung" spiegelt die Entwicklung der Regensburger Forschungsaktivitäten wider. Heute steht der Anwendungskontext und das damit zusammenhängende Informationsverhalten von Nutzern im Zentrum des Interesses.

In diesem Bereich tätige Mitarbeiter:


Interaktive Informations- und Assistenzsysteme

Die Forschungsaktivitäten in diesem Themenbereich beziehen sich auf die Konzeption, Modellierung und Bewertung interaktiver Informations- und Assistenzsysteme auf der Basis von empirisch gewonnenen Informationsverhaltensdaten.

In diesem Bereich tätige Mitarbeiter:

mit Fokus auf landmarkenbasierte Füßgängernavigation:

mit Fokus auf Feedbacksysteme in der Hochschullehre:


Natural Language Processing / Computerlinguistik

Der Lehrstuhl für Informationswissenschaft arbeitet im Rahmen einiger auch interdisziplinärer Projekte an der Umsetzung natürlichsprachlich interagierender Chatbots.


Weitere Forschungsgebiete

Sammlung IT-Geschichte

Dr. Ludwig Hitzenberger pflegt in den Räumen des Alten Finanzamts eine Sammlung von historischen Rechenmaschinen bzw. Computern sowie Ein- und Ausgabegeräten.


Beispiele für die Forschung im Bereich Informations- und Assistenzsysteme bzw. landmarkenbasierte Fußgängernavigation:


  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Informationswissenschaft

Forschung
Studierende bei einem Eye Tracking Experiment

Studierende führen ein Eye Tracking Experiment durch