Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Thomas Wilhelm, M.A.

Lebenslauf


Derzeit arbeite ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter hier am Lehrstuhl für Medieninformatik in einem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Verbundprojekt. Im Jahr 2014 habe ich das Masterstudium der Informationswissenschaft mit einer Arbeit zur quantitativen Dramenanalyse und -visualisierung abgeschlossen. Zu meinen Forschungsinteressen zählen elektronische Geschäftsprozesse (insb. im Kulturbereich), Usable Privacy and Security sowie Informations- und Sicherheitsverhalten. Ich lebe seit 2008 in Regensburg.

seit 09/2015: 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im BMWi-geförderten Drittmittelprojekt "eKulturPortal" im Rahmen der Förderinitiative "Mittelstand Digital"

05/2014: 

Master of Arts Informationswissenschaft (Universität Regensburg) mit einer Abschlussarbeit zur automatisierten Visualisierung quantitativer Aspekte von Shakespeare-Dramen

03/2012: 

Bachelor of Arts Informationswissenschaft (Universität Regensburg) mit einer Abschlussarbeit zur Erkennung von Handgesten im automotive-Kontext (zus. mit einem Industriepartner)

Lehre


Im WS 17/18 leite ich zusammen mit meiner Kollegin Isabella Hastreiter ein intensives Praxisseminar (Grips-Kurs) zum eKulturPortal, in dem die Studierenden die von uns entwickelte Infrastruktur und Entwicklungsumgebung in Gruppenprojekten kennenlernen und damit Projekte umsetzen.

Während meiner Studienzeit war ich mehre Jahre lang als Tutor für verschiedene Kurse tätig. Hierzu gehören Markup-Sprachen, Objektorientierte Programmierung und die Anwendungsentwicklung für mobile Geräte mit Android.

Für den ab Sommer 2016 stattfindenden vhb-Kurs (virtuelle Hochschule Bayern) zur App-Programmierung mit Android habe ich Materialien und Übungsaufgaben er- und überarbeitet. In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik II an der Universität Passau.

Forschung


In meiner Dissertation beschätige ich mich mit dem Sicherheitsverhalten von Mitarbeitern in kleinen mittleren Unternehmen. Dabei betrachte ich Fragestellungen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes aus der Perspektive des Usability Engineering (Usable Security and Privacy).

Gleichzeitig arbeite ich an der Standardisierung von elektronischen Geschäftsprozessen in der Kulturwirtschaft (insb. in Bezug auf Tourneetheater) im Rahmen des vom BMWi geförderten Projekts „eKulturPortal“ (Teil der Förderinititative Mittelstand Digital“)

Masterarbeit (2014): „To See or Not to See. Quantitative Visualisierung von Shakespeare-Dramen.” Zugehöriges Werkzeug unter thomaswilhelm.eu/shakespeare

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Medieninformatik

Thomas Wilhelm, M.A. 

Thomas Wilhelm UR

Techbase, Zi. 1.105
Tel. +49 (0)941 46 29 75 32
E-Mail
Sprechstunde: MI 13-14 Uhr und nach Vereinbarung