Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Prof. Dr. Henning Schmidgen

Professur für Medienästhetik


AKTUELLE VERÖFFENTLICHUNG:

Hs Bruno Latour

Bruno Latour zur Einführung,
2., verbesserte und ergänzte Auflage, Hamburg: Junius, 2013.


AKtuell / Lehre


aktuell

Ferienprechstunden im WS 2013/14

Donnerstags, von 12.00 - 13.00 Uhr an folgenden Terminen:
20.02.2014,
27.02.2014 und
27.03.2014.

Prof. Dr. Schmidgen wechselt zum Ende des Wintersemesters 2013/14 an die Bauhaus-Universität Weimar. Ab 1. April 2014 wird Dr. Joanna Barck die Vertretung der Professur für Medienästhetik übernehmen.


Lehre / Sommersemester 2014

(S) (36906)
Die Medien der Geschichte oder "Wer machte Jackson Pollock?"

Termin:                         Mittwoch, 18.00 - 20.30 Uhr, VG 0.02
Zugelassene Module:    MED - M10.1 (10), MED - M30.2 (7)
Leistungsnachweis:      Information folgt in Kürze.
Anmeldung:                 Anmeldephase III  10.03.2014 - 23.03.2014
Beginn:                         09.04.2014

Kommentar zur Lehrveranstaltung

Folgt in Kürze.


(S) (36923)
"Galerie der Straße": Plakatkunst - Geschichte der Mitteilung in Bildern

Termin:                        Freitag, 10.00 - 12.00 Uhr, ZHGB H 8
Zugelassene Module:   MED - M01.2+3 (7), MED - M10.1 (10)
Leistungsnachweis:     Information folgt in Kürze.
Anmeldung:                Anmeldephase III  10.03.2014 - 23.03.2014
Beginn:                       11.04.2014

Kommentar zur Lehrveranstaltung

Information folgt in Kürze.


(S) (36926) Oberseminar
Medienästhetik als Theorie der Wahrnehmung

Termin:                        Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr, VG 1.37
                                    Freitag, 12.00 - 14.00 Uhr, H 12
Zugelassene Module:   MED - M35.1 (4)
Leistungsnachweis:      Information folgt in Kürze.
Online-Anmeldung:     Anmeldephase III  10.03.2014 - 23.03.2014
Beginn:                        10.04.2014

Kommentar zur Lehrveranstaltung

Information folgt in Kürze.


(S) (36944)
Etwas wird sichtbar - Etwas verschwindet. Medienästhetik der Grenzphänomene

Termin:                        Mittwoch, 14.00 - 16.00 Uhr, H 12
Zugelassene Module:   MED - M02.3 (7), MED - M10.1 (10)
Leistungsnachweis:      Information folgt in Kürze.
Anmeldung:                 Anmeldephase III  10.03.2014 - 23.03.2014
Beginn:                        09.04.2014

Kommentar zur Lehrveranstaltung

Information folgt in Kürze.


Publikationen

Liste der wissenschaftlichen publikationen (auswahl)

MONOGRAPHIEN

Hs Hirn-und-zeit Cover

Hirn und Zeit. Die Geschichte eines Experiments, 1800 - 1950.
Berlin: Matthes & Seitz, Habilitationsschrift, erscheint 2013).

Hs Helmholtzkurven Cover

Die Helmholtz-Kurven. Auf der Spur der verlorenen Zeit.
Berlin: Merve, 2009.

Inhalt und Einleitung zum Download als PDF.

Das unbewusste der Maschinen

Das Unbewußte der Maschinen. Konzeptionen des Psychischen bei
Guattari, Deleuze und Lacan.

München: Fink, 1997.


HERAUSGEBERSCHAFTEN

(Hg.) Parasiten und Sirenen: Zwischenräume als Orte der materiellen
Produktion von Wissen,

Bielefeld: Transcript, 2008 [mit Dotzler]

(Hg.) Georges Canguilhem; Wissenschaft, Technik, Leben: Beiträge zur historischen Epistemologie, übers. von Ronald Voullié u.a., hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Henning Schmidgen,
Berlin: Merve, 2006

(Hg.) Lebendige Zeit: Wissenskulturen im Wandel.
Berlin: Kulturverlag Kadmos, 2005.

(Hg.) Bühnen des Wissens: Interferenzen zwischen Wissenschaft und Kunst.
Berlin: Dahlem University Press, 2003 [mit Helmar Schramm, Hans-Christian von Herrmann, Florian Nelle, Wolfgang Schäffner und Bernhard Siegert].

(Hg.) Ästhetik und Maschinismus: Texte von und zu Félix Guattari.
Berlin: Merve, 1995.


AUFSÄTZE UND ARTIKEL

"Kino, Kafka, Guattari," in: Félix Guattari, Die Couch der Armen. Die Kinotexte in der Diskussion (S. 41-52), hrsg. von Aljoscha Weskott et al.,
Berlin: b_books.2011.

"1900 - The Spectatorium. On Biology's Audio-Visual Archive,"
Grey Room 43 (2011): 42-65.

"Ein neues Bild des Lebens," Bildwelten des Wissens: Kunsthistorisches Jahrbuch für Bildkritik 7/1 (2009): 58-65.

"Das Experiment in der Gegenwartskultur: Ein Gespräch," Musik & Ästhetik 13/52 (2009): 5-23 [mit Elke Bippus, Julia Cloot, Dieter Mersch und Marion Saxer].

"Mind, the Gap: The Discovery of Physiological Time," in: Klaus Kreimeier und Annemone Ligensa (Hg.), Film 1900: Technology, Perception, Culture (S.53-65). Eastleigh: John Libbey, 2009.

"Georges Canguilhem et 'les discours allemands", in: Anne Fagot-Largeault, Claude Debru und Micheal Morange (Hg.), Philosophie et médecine: En hommage à Georges Canguilhem (S.49-62), Paris: Vrin, 2008.

"Wissenschaft: Das Labor als Archiv und Maschine," in: Stephan Möbius und Andreas Reckwitz (Hg.), Poststrukturalistische Sozialwissenschaften (S.450-466). Frankfurt am Main: Suhrkamp, 2008.

"The Donders Machine: Matter, Signs, and Time in a Physiological Experiment,
c. 1865
," Configurations 13/2 (2005/2007): 211-256.

"Pictures, Preparations, and Living Processes: The Production of Immediate Visual Perception (Anschauung) in late-19th-Century Physiology," Journal of the History of Biology, 37 (2004): 477-513.


ONLINE-VERÖFFENTLICHUNGEN

"Machine cinematography," Inflexions 5: Gilbert Simondon (2012), hg. von Marie-Pier Boucher und Patrick Harrop, <http://www.inflexions.org/>.

"Das Labor/The Laboratory," in: Europäische Geschichte Online (EGO), hg. vom Institut für Europäische Geschichte (IEG)/Mainz European History Online (EGO), published by the Institute of Eurpean History (IEG) <http://www.ieg-ego.eu/en/threads/crossroads/knowledge-spaces/henning-schmidgen-laboratory> (2011).

"Münsterberg's Photoplays: Instruments and Models in his Laboratories in Freiburg and at Harvard (1891-1893)", Virtual Laboratory, Essays <http://vlp.mpiwg-berlin.mpg.de/essays/data/art71> (2008).


ÜBERSETZUNGEN

Isabelle Stengers, "Die letzte, rätselhafte Botschaft von Deleuze und Guattari," in: dies., Spekulativer Konstruktivismus (S. 13-47).
Berlin: Merve, 2008

"Bericht von Herrn Canguilhem über das Manuskript, das Herr Michel Foucault, Leiter des Institut français in Hamburg, zum Erhalt der Duckerlaubnis als thèse principale für das doctorat ès lettres eingereicht hat," in: Georges Canguilhem, Wissenschaft, Technik, Leben: Beiträge zur historischen Epistemologie (S. 41-48). Berlin: Merve, 2006.

Rosalind Krauss, Das Photographische: Eine Theorie der Abstände.
München: Fink 1998.

Gilles Deuleuze, Lust und Begehren.
Berlin: Merve, 1996

Félix Guattari, "Die Architektur-Maschinen von Shin Takamatsu," in: Shin Takamatsu, ein Architekt aus Kyoto (S. 56-83).
Berlin: Merve, 1995


Gesamtliste der wissenschaftlichen Publikationen

Publikationsliste zum Download als PDF.

forschung

MEDIEN- UND TECHNIKTHEORIE
GESCHICHTE DER WAHRNEHMUNG UND DES WISSENS
MASCHINEN-KUNST
GEORGES CANGUILHEM, GILLES DEULEUZE, FELIX GUATTARI, GILBERT SIMONDON
VIRTUELLE LABORATORIEN

http://vlp.mpiwg-berlin.mpg.de/index_html

CV

seit 04/2011    Professur für Medienästhetik, Universität Regensburg


2011                Habilitation an der Bauhaus-Universität Weimar, Lehrbefähigung
                        für die Fächer Medienwissenschaft und Wissenschaftsgeschichte


2010                Paul Bunge-Award for Studies in the History of Scientific
                        Instruments, Hans R. Jenemann-Stiftung/Gesellschaft Deutscher
                        Chemiker


2009                Professeur invité, Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales,
                        Paris


2005 - 2006    Visiting Assistant Professor, Department of the History of Science,
                        Harvard University, Cambridge, MA


2003                Visiting scholar, Program for History and Philisophy of Science,
                        Stanford University, Stanford, CA


2000 - 2011    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Max-Plack-Institut für Wissen-
                        schaftsgeschichte (Abt. III: Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger), Berlin


2000                Gründungsmitglied der Jungen Akademie an der Berlin-Branden-
                        burgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin, und der
                        Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, Halle


1997 - 2000    Postdoktorandenstipendium am Max-Planck-Institut für Wissen-
                        schaftsgeschichte (Abt. III: Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger), Berlin


1996                Promotion in Psychologie, Psychologisches Institut,
                        Freie Universität Berlin


1994 - 1995    Jahresstipendium der Stiftung "Luftbrückendank"


1992 - 1993    Promotionsstipendium des Landes Berlin


1991 - 1992    Tätigkeit als klinischer Psychologe im FU-Klinikum Steglitz,
                        Abteilungen für Psychiatrie (Dr. Horst Berzewski) und
                        Neurochirurgie (Prof. Dr. Mario Brock)


1984 - 1997    Studium der Psychologie, Philosophie und Linguistik in Berlin
                        und Paris

Medien & Presse

AUDIO & VIDEO

"Medien als Agenten? Die Herausforderung der Akteur-Netzwerk-Theorie", Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Agenten-Stories", Universität Regensburg, 12. Juni 2012
(https://mediathek.uni-regensburg.de/playthis/4fec218cd0e615.95696709)

"Brain and Time. The History of an Experiment", Talk at Duke University, Mellon-Sawyer Seminar on "Phenomenology, Minds and Media", 19. April 2012
(http://phenomenologymindsmedia.wordpress.com/)

"Über die Philosophie als Kunst, Begriffe zu schaffen", Vortrag (Ausschnitt) auf dem Festival "Gilles Deleuze und die Künste. Wiederholung und Differenz", Zentrum für Kunst und Medientechnologie, Karlsruhe, 26. Oktober 2003
(Video)


PRINT

Henning Schmidgen über Gilbert Simondon, Die Existenzweise technischer Objekte, übersetzt von Michael Cuntz, "Auch Netzwerke brauchen verstehende Zuwendung", Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18. September 2012 (PDF)

"Laborsitten", Kurzbesprechung des Buches "Bruno Latour zur Einführung", Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19. Dezember 2011 (PDF)

Robert Brain on "Die Helmholtz-Kurven. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit", ISIS, 3. September 2011 (PDF)

"Helmholtz-Kurven. Am Puls der Zeit", Interview von David Niepel, Univadis Portal <http://www.univadis.de/>, März 2011 (PDF)

"Auf der Spur der verlorenen Zeit", Pressemitteilung der Gesellschaft deutscher Chemiker zur Verleihung des Paul-Bunge-Preises, 5. Mai 2010 (PDF)

"Lost Curve Hits a Nerve", Review of "Die Helmholtz-Kurven. Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" by Alison Abbott, Nature, 1. April 2010 (PDF)

"Reiz und Reaktion", Michael Hagner zur Übersetzung des Buches von Georges Canguilhem über die "Herausbildung des Reflexbegriffs", Neue Zürcher Zeitung,
18. Dezember 2008 (PDF)

"Kopflose Zentren" Kurzbesprechung der Übersetzung von Georges Canguilhem, "Die Herausbildung des Reflexbegriffs im 17. und 18. Jahrhundert", Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17. September 2008 (PDF)

"Die Arroganz des Gens", Cord Riechelmann über den herausgegebenen Band mit Texten von  Georges Canguilhem, "Wissenschaft, Technik, Leben", taz- die Tageszeitung, 22. Juni 2007 (PDF)

"The Machinery of Life", Bericht über das Virtuelle Labor, Max-Planck-Research, 1/2007 (PDF)

"Die Maschinerie des Lebens", Bericht über das Virtuelle Labor, Max-Planck-Research, 1/2007 (PDF)

"Alle Uhren machen ticktack", Rezension des herausgegebenen Bandes "Lebendige Zeit. Wissenskulturen im Werden" durch Thomas Thiel, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26. Juli 2006 (PDF)

"Students sample Schmidgen of Scholarly Spice", article and interview by Tina Wang, The Harvard Crimson, 2. Dezember 2005 (PDF
[siehe hier, wie die BILD-Zeitung vom 11. Januar 2006 ohne Nachweis aus dem Artikel der Harvard Crimson zitiert (PDF)]

"Im Schornstein der Verzückung", Besprechung des übersetzten und herausgegebenen Bandes "Kritisches Wörterbuch. Beiträge von Georges Bataille, Carl Einstein u.a." durch Eberhard Rathgeb, Frankfurter Allgemeine Zeitung,
22. August 2006 (PDF 011)

"Chronos und Psyche. On Timing Thougt", Max Planck Research, 2/2004
(PDF)

"Chronos und Psyche. Vom Zeitmaß des Denkens", Max Planck Forschung, 2/2004 (PDF)

"Der Frosch als Märtyrer der Forschung", Bericht über einen Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Bühnen des Wissens" (FU Berlin) von Michael Angele, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Berliner Seiten, 16. Dezember 2000 (PDF)

"Im Land der Wunschmaschinen", Bericht über das Festival, "1000 Plateaus. Karten für das nächste Jahrtausend" in der Berliner Volksbühne, Der Tagesspiegel, 2. Juli 1999 (PDF)

Michael Haufen über "Das Unbewußte der Maschinen. Konzeptionen des Psychischen bei Guattari, Deleuze und Lacan", Kunstforum 140/1998 (PDF)

"Wunschmaschinen", Rezensionsnotiz zu "Das Unbewußte der Maschinen. Konzeptionen des Psychischen bei Guattari, Deleuze und Lacan" von Hans-Dieter Gondek, Neue Zürcher Zeitung, 6./7. Dezember1997 (PDF)

"Der Wunsch nach Differenz", Besprechung von "Das Unbewußte der Maschinen. Konzeptionen des Psychischen bei Guattari, Deleuze und Lacan" durch Aurel Schmidt, 22. November 1997 (PDF)

"Der Begriff der Maschine bei Félix Guattari", Auszüge aus dem Buch "Ästhetik und Maschinismus", ausgewählt und kommentiert von Aurel Schmidt, Baseler Magazin, 22. April 1995 (PDF)

"Kuppeln", Fritz Göttler über den herausgegebenen Band mit Texten von Félix Guattari, "Ästhetik und Maschinismus", Süddeutsche Zeitung, 22./23. April 1995 (PDF)

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Professur für Medienästhetik

Prof. Dr.
Henning Schmidgen
Prof. Dr. Henning Schmidgen

PT 3.0.18

Tel.+49 (0)941 943-5661
Fax+49 (0)941 943-5716
E-Mail

Sprechstunde: