Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Erläuterungen zum Formular: Anerkennung von an anderen Hochschulen bzw. im Ausland erbrachten Studienleistungen für B.A. und M.A. Studierende

Bitte genau durchlesen!

1. Verwenden Sie das Formular zur Anerkennung von Leistungen.

Das Formular können Sie hier herunterladen. Bitte füllen Sie pro anzuerkennender Lehrveranstaltung jeweils einen Anerkennungsantrag aus!

2. Füllen Sie zunächst den oberen Abschnitt des Formulars aus:

* Name, Vorname
* Studiengang (geben Sie mit an, nach welcher Prüfungsordnung Sie studieren, oder, falls nicht bekannt, in welchem Fachsemester Sie sich gerade befinden!)
* Matrikelnummer
* Adresse und Telefonnummer
* Email-Adresse

3. Im mittleren Abschnitt des Formulars geben Sie an:

* an welcher Hochschule
* in welchem Zeitraum
* und in welchem Fach Sie die anzuerkennende Leistung erbracht haben
(auf dem Formular ist vermerkt, dass dieser Teil der Anerkennung vom Fachvertreter / Modulverantwortlichen bearbeitet wird. Füllen Sie diesen Teil bitte dennoch aus!)

4. Tragen Sie im linken unteren Teil des Antrags ein:

* (Original-)Titel der anzuerkennenden Lehrveranstaltung
* Niveau bzw. Studienjahr der Lehrveranstaltung (Proseminar, Hauptseminar, 1.2.3. Studienjahr)
* Typ der Veranstaltung (Seminar, Vorlesung, Übung)
* SWS = Semesterwochenstunden der anzuerkennenden Lehrveranstaltung
* Form der erbrachten Leistung (Klausur, Referat, Hausarbeit etc.)
* LP = Leistungspunkte, die im Rahmen des Kurses erworben wurden, z.B. ECTS (falls vorhanden)
* Bewertung / Note = Bewertung der erbrachten Leistung in Noten oder Punkten (Angaben bitte wie auf dem Leistungsnachweis vermerkt ; eventuell notwendige Umrechnungen ins deutsche Notensystem werden vom Institut für Romanistik vorgenommen).
* Sie müssen dann genau (!) angeben, wie der Kurs in Ihrem Studiengang anerkannt werden soll, z. B. als Proseminar aus der französischen Kulturwissenschaft, Modul FRA-M 06, Position 2 (siehe dazu Modulkatalog http://www.uni-regensburg.de/studium/koordinierungsstelle-leistungspunkte/
(auf dem Formular ist vermerkt, dass dieser Teil der Anerkennung vom Fachvertreter / Modulverantwortlichen bearbeitet wird. Füllen Sie diesen Teil bitte dennoch aus!)

5. Folgendes tragen Sie im rechten unteren Teil des Antrags ein:

* Geben Sie an, für welches Modul Sie den Kurs anerkennen lassen wollen. Die genaue Bezeichnung des Moduls finden Sie in dem für Sie geltenden Modulkatalog. Dort erfahren Sie auch,  wer als Fachvertreter benannt und folglich für die Anerkennung verantwortlich ist.
* Möchten Sie sich einen Kurs nicht für ein Modul, sondern im Rahmen der freien LP anerkennen lassen, so wenden Sie sich bitte an
- Frau Endruschat, wenn Sie Lehramt, Bachelor oder Master studieren,
- Frau Schmelzer, wenn Sie DFS oder IKE studieren,
- Herrn Pöppel, wenn Sie DSS studieren,
- Herrn Eufe, wenn Sie DIS studieren.
* Die Leistungspunkte und die Note tragen die jeweiligen Fachvertreter / Modulverantwortlichen ein.

6. Tackern Sie an den Anerkennungsantrag eine Kopie des Leistungsnachweises über die anzuerkennende Lehrveranstaltung an

(Originale zur Vorlage bitte bereithalten) und legen Sie dem Formular, sofern vorhanden, eine Kursbeschreibung (aus dem Vorlesungsverzeichnis), Klausuren oder Hausarbeiten in Kopie bei. Je mehr Informationen über den anzuerkennenden Kurs Sie bereitstellen können, desto zügiger und reibungsloser kann Ihr Antrag auch bearbeitet werden!

7. Geben Sie die Unterlagen im zuständigen Sekretariat des Modulbeauftragten ab.

In komplizierten Fällen sollten Sie mit allen genannten Unterlagen die Sprechstunde des jeweiligen Fachvertreters / Modulverantwortlichen aufsuchen. Sie müssen dann genau (!) angeben, wie der Kurs in Ihrem Studiengang anerkannt werden soll, z.B. als Proseminar aus der frz. Kulturwissenschaft, Modul FRA-M 06, Position 2 (siehe dazu Modulkatalog). Wenn der Fachvertreter / Modulverantwortliche den anzuerkennenden Kurs als gleichwertig mit der entsprechenden Lehrveranstaltung aus dem Regensburger Modulkatalog beurteilt, so wird er die fehlenden Angaben im Anerkennungsantrag vervollständigen, ihn unterschreiben und stempeln.

8. Den gestempelten und unterschriebenen Antrag können Sie zu den Öffnungszeiten des Studienbüros abholen.

Wenn Ihre Leistungen in Flexnow verwaltet werden, dann können Sie den Antrag nun im Prüfungsamt zur Einbuchung abgeben. Anderenfalls bewahren Sie den Antrag als Leistungsnachweis auf.



Vorgehensweise bei der Anerkennung von an anderen Hochschulen bzw. im Ausland erbrachten Studienleistungen für Lehramtstudierende

Das Formular können Sie hier herunterladen. Bitte füllen Sie pro anzuerkennender Lehrveranstaltung jeweils einen Anerkennungsantrag aus!

Das weitere Vorgehen entnehmen Sie bitte dem Antrag auf Anerkennung. Dort wird genau beschrieben, welche Bereiche des Antrags von wem auszufüllen sind.

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Romanistik

Studienbüro

Johanna Biberger (SHK)
Stephanie Schorling (SHK)

Studienbüro

Gebäude, Zi PT 3.3.36
Telefon:
0941 943-4498    

                           Öffnungszeiten:
siehe Mittelfeld