Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Biographie, Forschung, Lehre

BIOGRAFIE

10/2015-bis heute Studiendekan der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft.

03/2015-03/2016 Geschäftsführer des Instituts für Romanistik

04/2014-09/2015 Internationalisierungsbeauftragter der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft.

10/2011-09/2012 Geschäftsführer des Instituts für Romanistik

2009-2013 professoraler Leiter des Zentrums für Sprache und Kommunikation

10/2007-09/2008 Geschäftsführer des Instituts für Romanistik

Seit 04/2007 Professur für Romanische Kulturwissenschaft an der Uni Regensburg

07/2006 Habilitation (TU Chemnitz)

09/2001-03/2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Chemnitz

2001 Promotion in Romanischer Literaturwissenschaft (Uni Münster)

2000/01 Lehrkraft für besondere Aufgaben der Philipps-Universität Marburg

2000 Lehrauftrag des Institutes für Komparatistik an der WWU Münster

1998-00 Studium des Faches Italienisch

1998 Erste Staatsprüfung (Sek. II) im Fach Spanisch

1997/98 Fremdsprachenassistent an der Escuela Oficial de Idiomas von Oviedo (Spanien)

07/08 1997 Forschungsaufenthalt in Paris

1997 Erste Staatsprüfung in den Fächern Deutsch und Französisch

1993 Licence de Lettres Modernes an der Universität Toulouse-Le Mirail

1992/93 Studium an der Universität Toulouse-Le Mirail / Frankreich

1992-96 Studium des Faches Spanisch

1990-92 und 1993/94 bis 1996 Studium der Fächer Französisch und Deutsch für das Lehramt an der WWU Münster.

*1. Mai 1969 in Rheda-Wiedenbrück (Westfalen)

Publikationen

(Stand: 06/2017)

Forschungsschwerpunkte:

Kultur und Literatur des 19. und 20. Jh.s, Spanischer Film, Narratologie und Rezeptionsäthetik, Kulturgeschichte des menschlichen Körpers, Populäre Kultur und Literatur, Abenteuerliteratur

Monographien:

3. mit Pedro Álvarez Olañeta: Alber Ponte, corto en las venas. Acercamiento a un

          cineasta español, Frankfurt a.M.: Vervuert, 2011. 163 S. / mit Multimedia-DVD

        (im Juli 2011 vom „Portal del hispanismo“ zum „Libro de la semana“ gewählt; http://hispanismo.cervantes.es)

2.  Haarfarben. Eine Kulturgeschichte in Europa seit der Antike, Köln: Böhlau, 2009. 353 S.

Kommentare: ORF (17.10.2009); WDR 3 (Resonanzen, 28.7.2010), Süddeutsche Zeitung (4.8.2010, S. 14), Mittelbayerische Zeitung (04./05.09.10, S. 49)

1. Spannung – Narrative Verfahrensweisen der Leseraktivierung. Eine Studie am Beispiel der Reiseromane von Jules Verne, Frankfurt a. M. usw.: Peter Lang, 2002. 354 S.

Rezensionen u. Kommentare: Quarber Merkur. Franz Rottensteiners Literaturzeitschrift für Science Fiction und Phantastik 95/96 (2002), S. 291 f.; Bulletin de la Société Jules Verne 144 (2002), S. 7; Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2003, S. 9; Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 157, 2 (2005), S. 449 f.; Peter Wenzel (Hrsg.), Einführung in die Erzähltextanalyse, Trier: WVT, 2004, S. 194; Romanische Forschungen, 118 (2006), S. 265-268

Herausgaben:

10. mit Cristina Alonso Villa (Hrsg.): El mundo sigue de Fernán Gómez. Redescubrimiento de un clásico, Bern etc.: Peter Lang, 2017. (in Vorbereitung)

 9.  mit Jochen Mecke; Hubert Pöppel (Hrsg): Discursos de la crisis. Respuestas de la cultura española ante nuevos desafíos,, Frankfurt a. M.: Vervuert, 2017.

 8. mit Scholz, Annette; Álvarez Olañeta, Pedro (Hrsg.): El cortometraje español (2000-2015). Tendencias y ejemplos, Frankfurt a. M.: Vervuert, 2016.

  Laia Pons, in: http://cortosfera.es/cortometrajes/entrevistas/ficha/33/#.WDWR_LLhDcs (23/11/2016)

         Pedro Pérez Hinojos, in: http://www.aisge.es/cortos-espanoles-de-los-ultimos-15-anos (25/11/2016)

          Jonay Armas, en: Caimán, febrero 2017 (57), 108, S. 78.

          Juanma Ruiz, „De cine, décadas y prodigios“, Romanische Studien 7 (2017).

7.  mit Julia Sánchez, Trinidad Bonachera und Hubert Pöppel: ¿Te has venido a Alemania, Pepe? Relatos de nuevos inmigrantes españoles. Gijón: Cicees, 2015.

Yuly Jara, in: https://porcausa.org/poco-willkommen-en-alemania

(22.02.2016)

6. mit Isabella von Treskow: Amok und Schulmassaker. Kultur- und medienwissenschaftliche Annäherungen, Bielefeld: transcript, 2015.

Jos Schnurer, in: http://www.socialnet.de/rezensionen/18958.ph

(22.06.2015)

          Melanie Verhovnik, in: Communicatio Socialis, 4, 2015, S. 471-475.

5.  mit Jochen Mecke und Hubert Pöppel, Deutsche und Spanier - ein Kulturvergleich, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 2012

4.  Spanische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, Berlin: Erich Schmidt, 2012 383 S. hier

Rezension: Hispanorama 142 (2013), S. 81 ff.; Ecos. Die Welt auf Spanisch, Juni 2014, S. 62

3.  Spanische Romane des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, Berlin: Erich 

          Schmidt, 2009. 292 S. hier

Rezension: Hispanorama 129 (2010), Romanische Forschungen 123, 4 (2011), S.545-548

2. Klassische Romane Europas in Einzeldarstellungen, Hamburg: Dr. Kovac, 2007. 310 S. http://www.verlagdrkovac.de/978-3-8300-3156-7.htm

1. Jules Verne. Stimmen und Deutungen zu seinem Werk, hrsg. mit Volker Dehs, Wetzlar: Phantastische Bibliothek, 2005, Bd. 75, 368 S. (mit Texten von R. Barthes, J. Cocteau, L. Federmair, M. Foucault, T. Gautier, G. Sand, Arno Schmidt, J. Verne u.a.)

1.a. Rezensionen zu Jules Verne:

1. Süddeutsche Zeitung, Nr. 69, 24./25.03.2005, S. 18 (Burkhard Müller);

2. Am Erker, Nr. 50, Dez. 2005, S. 144 f. (Gerald Funk)

Reihenherausgeberschaften

Reihe "Aproximaciones a las culturas hispánicas" im Vervuert Verlag / Frankfurt a.M. usw. Konzept: Annährungen an weitgehend unerforschte Themen; DVD mit schwer zugänglichem audiovisuellen Material.

Bisher erschienen:

Junkerjürgen, Ralf; Álvarez Olañeta, Pedro: Alber Ponte, corto en las venas (2011) 

Inmaculada Sánchez Alarcón; Marta Álvarez; Hanna Hatzmann (Hrsg.): No se está quieto. Nuevas formas documentales en el audiovisual hispánico, 2015.

Junkerjürgen, Ralf; Scholz, Annette; Álvarez Olañeta, Pedro (Hrsg.): El cortometraje español (2000-2015). Tendencias y ejemplos (2016).

Reihe "Avventura Mediterranea" im Ablit-Verlag / München. Konzept: Abenteuerromane des 19. und 20. Jahrhunderts aus den Mittelmeerländern in neuen oder überarbeiteten Übersetzungen mit literaturwissenschaftlichem Nachwort.

Bisher erschienen:

Emilio Salgari, Der Schwarze Korsar, 04/2011

Louis Boussenard, Die Robinsons von Französisch-Guayana, 7/2012

Gabriel Ferry, Die Kosakenjagd, 2/2013

Jules Verne, Der Graf von Chanteleine / Der Weg nach Frankreich, 7/2013

Jesús de Aragón: 40.000 Kilometer an Bord des Flugschiffs Phantom (im Druck,gemeinsam mit Prof. Dr. Isabel Adánez [Madrid] und Sieglinde Sporrer [Regensburg]), 2016

Jesús de Aragón: Nachts über der verbotenen Stadt, 2016

Paul Féval: Die Schwarzmäntel (in Vorbereitung)

Aufsätze:

Im Druck:

El mundo sigue, novela y película. Una lectura transmedial”, in: id., Cristina Alonso (Hg.): El mundo sigue de Fernán Gómez. Redescubrimiento de un clásico, Bern etc.: Peter Lang, 2017. 20 S.

„Rompre l’incommunication: le rôle du plurlinguisme dans les films sur la Première Guerre mondiale“, in: Romanische Studien (2018), 12 S.

Plaza y habitación: Espacio e identidad en los cortometrajes sobre la crisis”, in: Iberoamericana (2017), 11 S.

Dumb blonde – Zur Popularisierung eines misogynen Stereotyps”, in: Kühn, Thomas (Hrsg.): Populäre Kultur, 2016, 12 S.

“Veräußerlichen und verinnerlichen: Zur ethischen Herausforderung der filmischen Inszenierung von (School) Shootings am Beispiel der Kurzfilme KomA (2005) und Safari (2013)“, in: Communicatio socialis (2017), 14 S.

“La peli que habito: Intermedialidad entre el arte, la auto-reflexión y el product placement en la obra de Almodóvar”, in: Bulletin of Hispanic Studies, 12 S.

Veröffentlicht

mit Christoph Oliver Mayer: „Spannungsanalyse im Französischunterricht. Wirkungsabsichten und Konstruktionsprinzipien des Krimis von Boileau-Narcejac zu Hitchcock“, in: Schmitz, Sabine et al. (Hrsg.): Dialogische Krimianalysen. Fachdidaktik und Fachwissenschaft untersuchen aktuelle Repräsentationen des französischen Krimis, Frankfurt a. M.: Peter Lang, 2017, S. 67-99.

“Anacronismos para politizar a los ciudadanos. El futuro (2013) de Luis López Carrasco”, in: Mecke, Jochen; Junkerjürgen, Ralf; Pöppel, Hubert (Hrsg): Discursos de la crisis. Respuestas de la cultura española ante nuevos desafíos, Frankfurt a. M.: Vervuert, 2017. S. 139-154.

„Pedro Gómez de Labrador“, in: Winfried Böttcher (Hrsg.): Die „Neuordner“ Europas beim Wiener Kongress 1814/15, Nomos: Baden-Baden. 2076, S.197-201.

„El cortometraje y la crisis: compromiso y espectáculo“, en: Junkerjürgen, Ralf; Scholz, Annette; Álvarez Olañeta, Pedro (Hrsg.): El cortometraje español (2000-2015). Tendencias y ejemplos. Frankfurt a. M.: Vervuert, 2016. S. 155-174.

„El fracaso del homo oeconomicus. Todo un futuro juntos (2014) de Pablo Remón“, en: Junkerjürgen, Ralf; Scholz, Annette; Álvarez Olañeta, Pedro (Hrsg.): El cortometraje español (2000-2015). Tendencias y ejemplos. Frankfurt a. M.: Vervuert, 2016. S. 249-259.

„Nachwort“, in: Federico García Lorca: Liebesgedichte, Stuttgart: Reclam, 2016. S. 115-125.

„Das ,prosaische Zeitalter des Benzins‘. Jesús de Aragón und der später wissenschaftliche Abenteuerroman“, in: Jesús de Aragón: Nachts über der verbotenen Stadt, München: Ablit, 2016, S. 287-310.

„Luis Buñuel: Ensayo de un crimen“, in: Christian Wehr (Hrsg.): Clásicos del cine mexicano, Frankfurt a. M.: Vervuert, 2016. S. 303-322.

Ein Jahr Deutschland. Ergebnisse einer qualitativen Studie zur Willkommenskultur am Beispiel von hochqualifizierten Spaniern in mittelständischen IT-Unternehmen der Region Regensburg“, in: Romanische Studien 3 (2016), S. 335-355. http://www.romanischestudien.de/index.php/rst/article/view/38

„Ensayos sobre el vacío: intermedialidad, narrativización e historia en los documentales de creación fotográficos El pabellón alemán (2009) y A Story for the Modlins (2012)“, in: Inmaculada Sánchez Alarcón; Marta Álvarez; Hanna Hatzmann (Hrsg.): No se está quieto. Nuevas formas documentales en el audiovisual hispánico, 2015. S. 217-232

„El círculo virtuoso de la crisis. Jóvenes directores españoles sobre su situación actual. Una entrevista con Mar Coll, Alejandro Alvarado, Concha Barquero, Daniel Castro y Rodrigo Sorogoyen“, in: Iberic@l, 8, 2015, S. 217-225, http://iberical.paris-sorbonne.fr/essai-page/numero-8-automne-2015/

„Almodóvar auf Deutsch. Herausforderungen an Synchronisationen aus dem Spanischen“, in: Bräutigam, Thomas; Peiler, Nils (Hrsg.): Film im Transferprozess. Transdisziplinäre Studien zur Filmsynchronisation, Marburg: Schüren, 2015, S. 163-178.

„Sergio Leone: C’era una volta il West“, in: Andrea Grewe; Giovanni di Stefano (Hrsg.): Italienische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, Berlin: Erich Schmidt, 2015, S. 233-252.

„Form und Ethik in spielfilmischen Inszenierungen von School Shootings. Reflexionen zu Elephant (2003), Polytechnique (2009) und We Need to Talk About Kevin (2011), in: Junkerjürgen, Ralf; von Treskow, Isabella: Amok und Schulmassaker. Kultur- und medienwissenschaftliche Annäherungen, Bielefeld: transcript, 2015. S. 141-166.

„Der implizite Übersetzer. Zur unterdrückten Mehrsprachigkeit im europäischen Abenteuerroman“, in: Variations. Literaturzeitschrift der Universität Zürich, 22, 2014, S. 31-41.

„Quantifying desire, qualifying disease. Gendered images of sexual addiction in Spanish Cinema of Pedro Almodóvar, Julio Medem, and Valérie Tasso“, in: Zwierlein, Anne-Julia; Heid, Iris M. (Hrsg.): Gender and Disease in Literary and Medical Cultures, Heidelberg: Winter, 2014. S. 173-191.

a) Übersetzung ins Rumänische: “Cuantificarea dorinţei, calificarea bolii, in: Infinitezimal, 5 (Iarnar 2015), S. 18-21. (Üb. Vincenţiu Jacob, Anca Abele, Iuliana Dumitru)

„Alexis de Tocqueville (1805-1859)", in: Winfried Böttcher (Hrsg.): Klassiker des europäischen Denkens. Friedens- und Europavorstellungen aus 700 Jahren europäischer Kulturgeschichte, Baden-Baden: Nomos, 2014. S. 347-353.

„Das verunsicherte Ich. Bécquers Rimas zwischen Romantik und Moderne.Nachwort", in: Gustavo Adolfo Bécquer: Reime / Rimas, Stuttgart: Reclam, 2013, S. 261-300.

„Das letzte Abenteuer der Kindheit. Emilio Salgaris Schwarzer Korsar als Figur des pubertären Übergangs“, in: Anita Schilcher; Claudia Pecher (Hrsg.): „Klassiker“ der internationalen Jugendliteratur, Bd. 2, Hohengehren: Schneider, 2013, S. 1-18.

"… not just simple remakes‘. Sweded Movies als Filmtravestien", in: Zeitschrift für Medienwissenschaft, 8, (2013), S. 156–164.

„Von Jehuisten, Philadelphen und juste milieu. Gabriel Ferrys historischer Roman La Chasse aux Cosaques (1853) als Beitrag zur Geschichte der Geheimbünde im Ersten Kaiserreich“, in: Gabriel Ferry: Die Kosakenjagd, München: Ablit, 2013, S. 435–470.

"Jules Verne - Reise um die Welt in 64 Romanen", in: Anita Schilcher; Claudia Pecher (Hrsg.): "Klassiker" der internationalen Jugendliteratur, Bd. 1, Hohengehren: Schneider, 2012, S. 227-241.

"Pedro Lazaga: ¡Vente a Alemania, Pepe! (1971)", in: Spanische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, Berlin: Erich Schmidt, 2012, S. 165-179.

"Julio Medem: Lucía y el sexo (2001)", in: Spanische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, Berlin: Erich Schmidt, 2012, S. 327-344.

"Bigas Luna: Jamón Jamón (1992)", in: Spanische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, Berlin: Erich Schmidt, 2012, S. 235-254.

"Spanisch-deutscher "culture clash". Film- und Fernsehbilder der Migration im Wandel", in: Jochen Mecke / Hubert Pöppel / Ralf Junkerjürgen (Hrsg.), Deutsche und Spanier - ein Kulturvergleich, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 2012, S. 303-316.

"Schwindel, Sturz, blondierte Locken - Zur Mythologie der falschen Blondine", in: Grenzgänge 17, 33 (2010), S.68-84.

"Raum und Raumkonzepte im Theater Calderóns", in: Aurora. Jahrbuch der Eichendorff-Gesellschaft, 70/71 (2010/2011), S. 101-112.

"Città, desiderio ed identità maschile. Spazii esterni ed interni nei "Racconti romani" di Alberto Moravia", in: Città e storia, VI, 2(2011), S. 353-365.

"Medienanalyse", in: Handbuch Spanien, Hrsg. von Joachim Born et al., Berlin: Erich Schmidt, 2011, S. 743-748.

"Von dummen Blondinen und jähzornigen Rothaarigen. Zur Geschichte und Entwicklung von Stereotypen um Haarfarben", in: Blick in die Wissenschaft. Forschungsmagazin der Universität Regensburg 24 (2011), S. 3-7.

"Vom Leben und Sterben der Kindheit. Abenteuerprofile bei Karl May und Emilio Salgari", in: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2011, S. 203-223.

"Quelle joie d'avoir assassiné nos enfants" - Niños y jóvenes en el cine de Buñuel, in: Cavielles, Patricia; Poppenberg, Gerhard (Hrsg.), Luis Buñuel: dos mundos. Una aportación hispano-alemana a un cine antitético, Berlin: Tranvía, 2011, S. 125-143.

"Das Tier als Maßstab des Menschen. Zu Form und Gehalt der Tierdarstellungen Jules Vernes", in: Bonacker, Maren (Hrsg.), Hasenfuß und Löwenherz. Tiere und Tierwesen in der phantastischen Kinder- und Jugendbuchliteratur, Wetzlar: Schriftenreihe der Phantastischen Bibliothek, 2011, S. 234-255.

"Der unbekannte Salgari", Nachwort, in: Emilio Salgari, Der Schwarze Korsar, München: Ablit, 2011, S. 381-410.

"Gendered Images of Creativity in Maupassant", in: Zwierlein, Anne-Julia (Hrsg.), Gender and Creation: Surveying Gendered Concepts of Creativity, Authority, and Authorship, Heidelberg: Winter, 2010, S.149-157.

"Unreliable narration und suspicious reading. Zur Episierung der Psychoanalyse bei Svevo und Moravia", in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 1 (2010), S. 108-124.

"Pío Baroja: El árbol de la ciencia", in Junkerjürgen, Ralf (Hrsg.). Spanische Romane des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen. Berlin: Erich Schmidt, 2009, S. 31-46.

"El cabello femenino como tema poético", in: Correa Ramón, Amalia; Morales Raya, Remedios, D'Ors Lois, Miguel (Eds.), Estudios literarios en homenaje al Profesor Federico Bermúdez-Cañete, Granada: Universidad de Granada, 2008, S. 231-248.

"Pier Paolo Pasolini: Calderón", in: Lentzen, Manfred (Hg.), Italienisches Theater des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, Berlin: Erich Schmidt, 2007. hier

"Der Kesselflicker - Die Restauration des preußischen Landadels im Geiste des Bürgertums", in: Möllhausen, Balduin, Der Kesselflicker, Bd. 2, München: Ablit, 2007, S. 315-346.

"Émile Zola, Germinal", in: Junkerjürgen, Ralf (Hrsg.). Klassische Romane Europas in Einzeldarstellungen, Hamburg: Dr. Kovac, 2007, S. 99-115.

"Leopoldo Alas Clarín, La Regenta", in: Junkerjürgen, Ralf (Hrsg.). Klassische Romane Europas in Einzeldarstellungen, Hamburg: Dr. Kovac, 2007, S. 85-98.

"Cuando Nueva York imitó a Madrid – Perfiles de la capital en el cine español de los años 90", in: Miradas glocales. Cine español en el cambio de milenio. Ed. por Burkhard Pohl y Jörg Türschmann, Frankfurt: Vervuert, 2007, S. 39-54.

"Der Fall des Hauses Fink – Möllhausens amerikanischer Familien-Traum", in: Möllhausen, Balduin, Das Finkenhaus, Bd. 2, München: Ablit, 2006. S. 343-383. (http://www.ablitverlag.de/buecher/finken/band7.htm)

"Spannung und Medienwechsel. »The Fellowship of the Ring« als Buch, Film und Computerspiel", in: Unterhaltung. Konzepte, Formen, Wirkung, hg. von Frizzoni, Brigitte und Tomkowiak, Ingrid, Chronos, 2006, S. 175-196.

"La percepción del color en España, Italia, Francia y Alemania. Reflexiones en torno a datos lingüísticos y ejemplos literarios", in: Banús, E. et al. (Eds.), Actas del VII Congreso Cultura europea (Pamplona, 23-26 octubre 2002), Cizur Menor: Aranzadi, 2005, S. 955-961.

"Umberto Eco: Il nome della rosa,", in: Lentzen, Manfred (Hrsg.). Italienische Romane des 20. Jahrhunderts, Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2005, S. 308-324.

mit Thomas Bartoldus: "The most icy inscrutable creature known to science: an Englishman. Une adaptation musicale du Tour du monde en quatre-vingts jours", in: Iris 28 (Jules Verne entre Science et Mythe) (2005), S. 205-218.

Kurzfassung in: Bulletin de la Société Jules Verne (2003), S. 51-53.

"Figurenkonstellation als Lebensalter-Darstellung in La casa de Bernarda Alba", in: Text - Interpretation - Vergleich, hrsg. von Elisabeth und Joachim Leeker, Berlin: Erich Schmidt Verlag, 2005. S. 513-523.

"Zweifelhafte Engel: B. R. Bruss: L'apparition des surhommes", in: Le Blanc, Thomas, Rüster, Johannes (Hrsg.): Glaubenswelten. Götter in Science-Fiction und Fantasy, Wetzlar: Phantastische Bibliothek, 2005, S. 253-256.

"Götter als nützliche Illusion: Joelle Wintrebert: Le créateur chimérique", in: Le Blanc, Thomas; Rüster, Johannes (Hg.): Glaubenswelten. Götter in Science-Fiction und Fantasy, Wetzlar: Phantastische Bibliothek, 2005, S. 115-119.

"Der Erzähler als Verführer. Jules Vernes narratives Prinzip des ›Crescendo‹", in: Junkerjürgen, Ralf (Hrsg.). Jules Verne. Stimmen und Deutungen zu seinem Werk, Wetzlar: Phantastische Bibliothek, 2005, S. 221-242.

"Die Spannung verdoppelte, nein verzehnfachte sich – ‚Der Schatz im Silbersee‘ im Spiegel psychologischer Rezeptionsästhetik", in: Jahrbuch der Karl-May-Gesellschaft 2003, S. 67-86. (http://www.karl-may-gesellschaft.de/kmg/seklit/JbKMG/2003/67.htm)

"Italo Svevo: Il malocchio", in: Lentzen, Manfred (Hrsg.): Italienische Erzählungen des 20. Jahrhunderts in Einzelinterpretationen, Berlin: Erich Schmidt, 2003, S. 19-30.

"Spannung – was ist das? Mit einer Analyse von Joanne K. Rowlings Harry Potter und der Stein der Weisen (1997)", in: Dörte Bischoff und Joachim Frenk (Hrsg.): Sprach-Welten der Informationsgesellschaft: Perspektiven der Philologie. Münster: Litverlag, 2002, S. 99-108.

mit Claudia Buffagni: "Il Panorama delle paure moderne nel racconto «Red Rain» di Marcus Jensen", in: COMUNICARE. LETTERATURE LINGUE 1, 2001, Bologna: Il Mulino. S. 239-249.

"Eros und Thanatos in der Erzählung El río von Julio Cortázar", in: Körper und Schrift: Beiträge zum 16. Nachwuchskolloquium der Romanistik (Leipzig, 14.-17. Juni 2000). Hg. von Claudia Gronemann et al., Bonn: Romanistischer Verlag, 2001. S. 351-356. (=Forum Junge Romanistik 7)

"Aggregatzustände einer Figur. Zur Deutung des Namens Dr. Werff Rönne aus Benns Novellen-Gruppe Gehirne", in: Etudes germaniques 54 (2), 1999. S. 283-288.

Rezensionen:

Ibon Zubiaur: Wie man Baske wird. Über die Erfindung einer exotischen Nation, Berlin: Beerenberg, 2015, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 253 (2016), S. 239 f.

Claudia Jünke: Erinnerung – Mythos – Medialität. Der Spanische Bürgerkrieg im aktuellen Roman und Spielfilm in Spanien. Berlin: Erich Schmidt 2012 (Studienreihe Romania, 26). 378 S. in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen

Sabine Schrader, "Si gira!" Literatur und Film in der Stummfilmzeit Italiens, Heidelberg: Winter, 2007, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 249 (2012), S. 227 f.

Marta Altisent, A Companion to the Twentieth Century Spanish Novel, London: Tamesis, 2008, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 249 (2012), S. 232-295.

Bernard Bentley, A Companion to Spanish Cinema, Woodbridge: Tamesis, 2008, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 249 (2012), S235 ff.

Diedrich Diederichsen, Kritik des Auges. Texte zur Kunst, Hamburg: Philo Fine Arts, 2008, in: Am Erker. Zeitschrift für Literatur, 59 (2010), S. 141 f.

"Die Germanistik entdeckt die Spannungsforschung" (Rezension zu Ingo Irsigler, Christoph Jürgensen, Daniela Langer (Hg.), Zwischen Text und Leser. Studien zu Begriff, Geschichte und Funktion literarischer Spannung. München: text & kritik, 2008), in: IASLonline 2009 http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2974 (2009)

"Facettenreiche Bezüge zwischen Kunst und Technik" (Rezension zu Knut Hickethier, Katja Schumann (Hrsg.), Die schönen und nützlichen Künste. Literatur, Technik und Medien seit der Aufklärung, München: Wilhelm Fink, 2007), in: IASLonline 2009 http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=2901

Remedios Morales Raya y González Dengra, Miguel (coords.), La pasión de los celos en el teatro del siglo de oro, Granada: Universidad de Granada, 2007, in: Iberoamericana / Notas 31 (2008), S. 214-216.

Michelle Emanuel, From Surrealism to Less-Exquisite Cadavers. Léo Malet and the Evolution of the French Roman Noir, London: Rodopi, 2006, in: Romanische Forschungen, 120 (2008), S. 530 f.

Hans-Otto Hügel, Lob des Mainstreams. Zu Begriff und Geschichte von Unterhaltung und Populärer Kultur, Köln: Herbert von Halem, 2007, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 245 (2008), S. 420 f.

Robin Fiddian, García Márquez: Los funerales de la Mamá Grande, London: Grant & Cutler, 2006 (=Critical Guides to Spanish Texts), in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 245 (2008), S. 468-470.

Willkommen in Katalonien. Eine literarische Entdeckungsreise, hg. von Jaume Subirana, München: dtv, 2007, in: Am Erker, 55 (2007).

"Ein Klassiker pornographischer Lyrik" (Paul Verlaine: Oeuvres libres. Die 39 letzten Gedichte. Aus dem Französischen von Serge Ehrensperger. 135 Seiten. Wolfbach. Zürich 2006.) in: Am Erker, 52 (2006). hier

Monika Mayr, Ut pictura descriptio? Poetik und Praxis künstlerischer Beschreibung bei Flaubert, Proust, Belyi, Simon, Tübingen: Gunter Narr, 2001. 614 S. in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, Bd. 242 (2005), S. 230-234.

Volker Dehs, Bibliographischer Führer durch die Jules-Verne-Forschung. Guide bibliographique à travers la critique vernienne. 1872-2001. Zweisprachige Ausgabe/ Édition bilingue, Wetzlar: Schriftenreihe und Materialien der Phantastischen Bibliothek Wetzlar, 2002. 438 S. in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 241: 2 (2004), S. 462 f.

Georg Philipp Rehage, „Wo sind Worte für das Erleben“. Die lyrische Darstellung des Ersten Weltkrieges in der französischen und deutschen Avantgarde. G. Apollinaire, J. Cocteau, A. Stramm, W. Klemm, Heidelberg : Winter 2003, 293 S., Abb. (Studia Romanica, 111), in: Romanische Forschungen, 116:2 (2004), S. 274-276.

"Wettlauf an der Oberfläche" (Rezension zu: Correspondance inédite de Jules Verne et de Pierre-Jules Hetzel (1863-1886). Établie par Olivier Dumas, Piero Gondolo della Riva et Volker Dehs, Tome III (1879-1886). Genève: Slatkine, 2002, pp. 423; und Jules Verne, In 80 Tagen um die Welt. Deutsch von Sabine Hübner, Düsseldorf und Zürich: Artemis & Winkler, 2003), in: Am Erker. Zeitschrift für Literatur, 46 (2003/2004), S. 102-104.

Correspondance inédite de Jules Verne et de Pierre-Jules Hetzel (1863-1886). Établie par Olivier Dumas, Piero Gondolo della Riva et Volker Dehs, Tome I (1863-1874). Genève: Slatkine, 1999, pp. 285, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 239: 2 (2002), S. 458-460.

Ilana Zinguer (Hrsg.), Dionysos. Origines et résurgences, Paris 2001 (= De Pétrarque à Descartes LXIX), in: Wolfbüttler Renaissance Mitteilungen 27 (2003) 1, S. 53-56.

Correspondance inédite de Jules Verne et de Pierre-Jules Hetzel (1863-1886). Établie par Olivier Dumas, Piero Gondolo della Riva et Volker Dehs, Tome II (1875-1878). Genève: Slatkine, 2001, pp. 324, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen, 240: 2 (2003), S. 444 f.

Im Druck:

Sarah Wright: The child in Spanish cinema, Manchester: Manchester University Press, 2013, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen

Übersetzungen:

 aus dem Spanischen:

Jesús de Aragón: Nachts über der verbotenen Stadt, München: Ablit, 2016,

330 S. (zusammen mit Sieglinde Sporrer)

aus dem Italienischen:

Salgari, Emilio, Der Schwarze Korsar, München: Ablit, 2011, 378. S.

aus dem Französischen:

Verne, Jules: Der Graf von Chanteleine, München: Ablit, 2013. 127 S.

Gautier, Théophile: „Die imaginären Reisen des Herrn Jules Verne“, 3 S.

Verne, Jules: „Die Lösung geistiger Aufgaben durch Phantasie“, 3 S.

Verne, Jules: Brief vom 24. Juli 1880 an Oberst Hennebert, 2 S.

(alle in: Jules Verne. Stimmen und Deutungen zu seinem Werk)

aus dem Englischen:

Anonym (Interview): „Jules Verne sagt, dass der Roman bald sterben wird“, 3 S.

Evans, Arthur B.: „Literarische Intertexte in Jules Vernes Außergewöhnlichen Reisen“, 25 S.

Maertens, James W.: „Zwischen Jules Verne und Walt Disney“, 25 S.

(alle in: Jules Verne. Stimmen und Deutungen zu seinem Werk)

Weiterhin Leitung der Gruppenübersetzungen von Romanen von Louis Boussenard, Jesús de Aragón und Jules Verne (siehe oben).

Lehre

Lehrveranstaltungen Prof. Dr. Ralf Junkerjürgen (04/2016)

Universitäre Lehrveranstaltungen (Stand: Januar 2010)

Allgemeinromanistische Literatur- und Kulturwissenschaft

Vorlesung et alii: Einführung in die Literaturwissenschaft (jedes Wintersemester, Uni Regensburg)

Vorlesung: Einführung in die Kulturwissenschaft (jedes Sommersemester, Uni Regensburg)

Übung: Grundtexte der Kulturwissenschaft (SS 2009, Uni Regensburg)

Literatur- und kulturwissenschaftliches Oberseminar (jedes Sommersemester, Uni Regensburg)

Französisch

Vorlesungen

Deutschland-Frankreich, ein Kulturvergleich (WS 08/09, WS 12/13 Uni Regensburg)

Die französische Literatur des 19. Jahrhunderts (WS 08/09, Uni Regensburg)

Der französische Populärroman im 19. Jahrhundert (WS 07/08, Uni Regensburg)

Französische Kultur und Psychoanalyse (SS 07, Uni Regensburg)

Hauptseminare

Französisch Literatur: Edition: Literarische Übersetzung und Kommentar - Jules Verne (WS 12/13, Uni Regensburg)

Französische Filme und ihre amerikanischen Remakes - ein Kulturvergleich (SS 12, Uni Regensburg)

Literarische Übersetzung, Kommentar, Nachwort - Louis Boussenard (WS 11/12, Uni Regensbug)

gem. mit Prof. Isabella von Treskow) Amik, Schulmasaker, Gewaltexzess - Gesellschafts- und Medienanalyse (WS 10/11, Uni Regensburg)

Detuschlandbilder in Frankreich von Voltaire bis Houellebecq (WS 10/11, Uni Rg.)

gem. mit Prof. Dr. A. Geisenhanslüke: Infames und Obszönes (WS 09/10, Uni Rg.)

Charles Baudelaire (in frz. Sprache) (WS 07/08, Uni Regensburg)

Contes et nouvelles de Guy de Maupassant (in frz. Sprache) (SS 07, Uni Regensburg)

Le siècle des Lumières (in frz. Sprache) (WS 06/07, TU Chemnitz)

Stendhal, Le Rouge et le Noir (in französischer Sprache) (SS 02, TU Chemnitz)

Proseminare

Französische Kultur der Gegenwart: das Jahr 2007 (SS 08, Uni Regensburg)

Technik und Literatur im roman scientifique (SS 05, TU Chemnitz)

Gedichte des französischen Symbolismus (WS 04/05, TU Chemnitz)

Germinal von Émile Zola (SS 04, TU Chemnitz)

Contes et nouvelles von Guy de Maupassant (WS 03/04, TU Chemnitz)

Voltaire, Romans et contes (SS 01, Philipps-Universität Marburg)

Einführung in die französische Literaturwissenschaft (WS 00/01, SS 01 Philipps-Universität Marburg, WS 03/04, SS 04, SS 05, TU Chemnitz)

Übersetzung Französisch-Deutsch / Grundstudium (WS 00/01, SS 01, Philipps-Universität Marburg)

Übersetzung Französisch-Deutsch / Hauptstudium (WS 00/01, SS 01, Philipps-Universität Marburg)

Lektürekurs: Michel de Montaigne, Essais (WS 00/01, Philipps-Universität Marburg)

Spanisch

Vorlesungen

Hauptwerke der spanischen Literatur des 19. Jahrhunderts (WS 11/12, Uni Reg.)

Klassiker des spanischen Films (WS 10/11, Uni Regensburg)

Der spanische Roman des 20. Jahrhunderts (WS 09/10, Uni Regensburg)

Die spanische Literatur des 20. Jahrhunderts (SS 08, Uni Regensburg)

Die Geschichte des spanischen Kinos (SS 08, Uni Regensburg)

et alii: Deutschland-Spanien - ein Kulturvergleich (SS 08, Uni Regensburg)

Spanische Geschichte von der Reconquista bis heute (WS 07/08, Uni Regensburg)

Die spanische Literatur des 19. Jahrhunderts (SS 07, Uni Regensburg)

Hauptseminare

(zusammen mit Prof. Dr. Mark Spoerer) Deutschland und Spanien nach 1950: Geschichte und bilder von Migration und Tourismus (WS 12/13, Uni Regensburg)

Gustavo Adolfo Bécquer y el romanticismo español (WS 11/12, Uni Regensburg)

Spanische Erzählungen des 20. Jh.s (WS 10/11, Uni Regensburg)

Der spanische Neorealismus (WS 09/10, Uni Regensburg)

Pedro Almodóvar (SS 2009, Uni Regensburg)

Kindheitsdarstellungen in spanischer Literatur u. span. Film (SS 2009, Uni Regensburg)

Pío Baroja (SS 08, Uni Regensburg)

Romane und Erzählungen von Javier Marías (WS 07/08, Uni Regensburg)

Clarín, La Regenta (SS 07, Uni Regensburg)

Luis Buñuel (WS 08/09, Uni Regensburg)

Proseminare

Cortometrajes premiados en festivales españoles (WS11/12, Uni Regensburg)

Filmsynchronisation als Prozess kultureller Angleichung (WS 07/08, Uni Regensburg)

Epochen der spanischen Literatur (WS 05/06, TU Chemnitz)

Javier Marías als Exponent der spanischen Literatur der Gegenwart (WS 04/05 TU Chemnitz)

Das Theater Federico García Lorcas am Beispiel von Bodas de sangre, Yerma und La casa de Bernarda Alba (SS 03, TU Chemnitz)

Einführung in die spanische Literaturwissenschaft (SS 01, Philipps-Universität Marburg)

Übung: Spanische Kurzfilme (Alber Ponte), (WS 09/10, Uni Regensburg)

Italienisch

Hauptseminar: Da Pinocchio a Sandokan. Classici della letteratura giovanile italiana (WS 06/07, TU Chemnitz)

Proseminar: Edition: Literarische Übersetzung, Kommentar, Nachwort – Emilio Salgari, La Regina dei caraibi (SS 12, Uni Regensburg)

Proseminar: Theorie und Praxis italienischer Literaturverfilmungen (SS 03, TU Chemnitz)

Proseminar: Italo Svevo, La coscienza di Zeno (WS 02/03, TU Chemnitz)

Proseminar: Alberto Moravia, Racconti romani (SS 02, TU Chemnitz)

Proseminar: Lektüren der italienischen Postmoderne (Calvino, Eco und Baricco) (WS 01/02, TU Chemnitz)

Einführung in die italienische Literaturwissenschaft (WS 01/02, WS 02/03, TU Chemnitz)

Fremdsprachlicher Lektürekurs: Umberto Eco, Il nome della rosa (SS 00, Universität Münster)

European-Studies

Übung zusammen mit Dr. Th. Steger und Anja Schönherr, M.A.: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten (WS 02/03, 03/04, 04/05, 05/06, 06/07 TU Chemnitz)

an die Studenten der European-Studies richteten sich auch die oben genannten Seminare der TU Chemnitz

Stipendien/Preise

2014 Preis für gute Lehre der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften der Universität Regensburg

08-09/2004 Stipendium des Spanischen Außenministeriums (BECAS MAE-AECI), Forschungsaufenthalt in Madrid (einziger Deutscher von 11 Stipendiaten)

2001 Besondere Auszeichnung der Universität Münster für die Dissertation

August 1999 Stipendium des Istituto Trentino di Cultura für die Teilnahme an einem Kurs zur italienischen Literatur des 20. Jahrhunderts in Levico Terme / Italien.

1998-2000 Dissertationsstipendium des Landes Nordrhein-Westfalen

1997/98 Sprachassistent an der Escuela Oficial de Idiomas von Oviedo/ Spanien über das Auswahlverfahren des PAD

1997 Preis des Romanischen Seminars Münster für das beste Examen des Prüfungstermins

1996 Gewinner des Literaturwettbewerbs für Kurzprosa des Senatsausschusses für Kunst und Kultur der Universität Münster

1996 Straßburg-Preis der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S., Hamburg in „Anerkennung guter Vertrautheit mit der Sprache und Kultur des Nachbarlandes“

1992/93 Stipendium des DAAD (Romanisten nach Frankreich)

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften