Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Apl. Prof. Dr. Annette Endruschat

Endruschat
apl. Prof. Dr. Annette Endruschat

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

E-mail: annette.endruschat(at)ur.de


Allgemeines

Aktuelle Informationen

Materialien zu meinen Lehrveranstaltungen finden Sie auf GRIPS. Den Zugangsschlüssel erhalten Sie nach Anmeldung in LSF bzw. in der ersten Sitzung.

Hier finden Sie alles Wichtige zum Thema BAFÖG. Bitte hinterlegen Sie wie in der Information beschrieben die Formulare im Briefkasten am Sekretariat (Fr. Kronzucker).

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017

Proseminar Varietätenlinguistik des Spanischen

Proseminar Diachronie I: Spanisch

Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Staatsexamenskurs Altspanische Textaufgabe

Statsexamenskurs Französische Textaufgabe

Staatsexamenskurs Neuspanische Textaufgabe

Traducción IV (S-D)

Frühere Lehrveranstaltungen

Liste früherer Lehrveranstaltungen

Vita

Akademischer Lebenslauf

Akademische Selbstverwaltung

Mitgliedschaft in Fachverbänden

Akademischer Lebenslauf

geboren in Leipzig, 2 Kinder

1976

Abitur

1976 - 1980

Studium an der Universität Leipzig:

Diplom-Sprachmittler Französisch/Portugiesisch

1980

Diplomabschluß

1980 - 1984

Forschungsstudium zum Portugiesischen in Angola

1980/81

Dozentin, Universität Leipzig

1984

Promotion zum Thema "Studien zur portugiesischen

Sprache in Angola unter besonderer Berücksichtigung

lexikalischer und soziolinguistischer Aspekte"

1984 - 1992

wissenschaftliche Mitarbeiterin am August-Leskien-

Institut der Universität Leipzig

Zusatzstudium Spanisch

April/Mai 1990

Sprach- und Kulturreise nach Palma de Mallorca

Juli/August 1990

Studienaufenthalt in Frankreich/Montpellier

(Université Paul Valérie)

1993 - 1998

wissenschaftliche Assistentin am Institut für Sprach-

und Übersetzungswissenschaft, Universität Leipzig

August/September 1995

Syntax-Spezialkurs Spanisch in Salamanca

1999 - 2003

wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Chemnitz

Oktober 2003 - März 2004

Vertretung des Lehrstuhls für Iberoromanistik,

Universität Tübingen

2004

Habilitation an der Universität Trier, Erteilung der

venia legendi in Romanischer Sprachwissenschaft

April 2004 - März 2006

Vertretung einer wiss. Ratsstelle für Iberoromanistik

(Spanisch, Portugiesisch), Universität München

April - Oktober 2006

Privatdozentin an der Universität Trier (Romanische

Philologie)

November 2006 - März 2007

Vertretung der Professur für Portugiesische Sprach-

und Übersetzungswissenschaft, Universität Heidelberg

Februar 2007

Umhabilitierung an die LMU München

April - September 2007

Vertretung der Professur für Iberoromanische

Sprachwissenschaft, Universität Jena

Oktober 2007 - März 2008

Akademische Rätin, LMU München und Universität

Erlangen-Nürnberg für Spanische und Französische Sprachwissenschaften

seit April 2008

Akademische Rätin, Universität Regensburg

Mai 2009

2014

Umhabilitierung an die Universität Regensburg

Verleihung des Titel "Außerplanmäßige Professorin"

 

Akademische Selbstverwaltung

1994 – 1998

Gleichstellungsbeauftragte der Philologischen Fakultät der Universität Leipzig

2011 - 2013

Mitglied des Senats der Universität Regensburg

Mitglied der Senatskommission Studienordnungen

Mitgliedschaft in Fachverbänden

  • Deutscher Hispanistenverband (DHV)
  • Deutsch-Katalanische Gesellschaft (DKG)
  • Deutscher Lusitanistenverband (DLV)
  • Deutscher Frankoromanistenverband (DFV)

Forschung

Publikationen

Liste der Publikationen

Forschungsschwerpunkte

  • Präpositionalsemantik
  • Grammatikalisierung
  • Kreolsprachen
  • Kognitive Linguistik
  • Corpus- und Dokumentationslinguistik
  • Linguistik bedrohter Sprachen
  • Stadtsprachenforschung

Forschungsprojekte

1. "Dokumentation des Minderico"
gefördert von der Volkswagenstiftung im Rahmen des Projekts "Dokumentation bedrohter Sprachen (DobeS)" 

Laufzeit: August 2008 - Juni 2012
Leitung: PD Dr. Annette Endruschat
Mitarbeiterin: Dr.a Vera Ferreira (Post-Doc-Stipendiatin)

Ergebnisse des Forschungsprojekts:
Internationale Sommerschule zur Sprachdokumentation, September 2011
 

Dokumentation des Projekts: Minderico 

Publikation: Endruschat, Annette / Ferreira, Vera (eds.): Sprachdokumentation und Korpuslinguistik. Forschungsstand und Anwendung (Akten der gleichnamigen Sektion auf dem 8. Deutschen Lusitanistentag, 2009 München), 2011, München: Meidenbauer

2. Genusmarkierung im Portugiesischen

betreute Arbeiten

Betreute Promotionen

  1. Juan Moreno Burgos, Universität Regensburg (eingereicht März 2013): "Estatividad y aspecto gramatical"
  2. Maria Haerdle, Universität Regensburg: "Dokumentation des Jopará/Paraguay"
  3. Nadine Meier, Universität Regensburg: "Didaktische Exploration von Sprachkorpora"

Betreute Magister-, Diplom-, Zulassungs- und Bachelorarbeiten

  1.      "Anredepronomina im portugiesisch-brasilianischen Vergleich" 2003
  2. "Neuere Entwicklungstendenzen des Portugiesischen in Angola" 2003
  3. "Formas de tratamento no portugues do Brasil do Norte" 2004
  4.  "Sprachvergleich Spanisch-Portugiesisch" 2004
  5. "Paulo Freyre" 2005
  6. "Guarani in Paraguay im Vergleich mit dem Tupi in Brasilien" 2006
  7. "Kulturspezifik beim Uebersetzen (Spanisch-Deutsch)" 2007
  8.  "Informationsstrukturierung im Franzoesischen und Italienischen" 2007
  9.  "Nullobjekte im afrikanischen, europaeischen und brasilianischen Portugiesisch - eine Corpusanalyse" 2009
  10. "Pragmatische Diskursmarker im Nordestino" 2009
  11. "Conceptual Blending im spanisch-deutschen Vergleich" 2009
  12. "Kontrastive Studie zu den Verbalperiphrasen im Spanischen und Katalanischen" 2010
  13. "Das Spanische in Galicien" 2010
  14. "Das Andalusische" 2010
  15. "Sprachkontakt Spanisch; Baskisch; English; Arabisch" 2010
  16. "Anglizismen im Spanischen. Normierungsbestrebungen und Etablierung der spanischen Pressesprache" 2011
  17. "Die beiden Formen des spanischen imperfecto de subjuntivo -ra und -se" 2011
  18. "Spanische Werbesprache. Form und Funktion von Werbeslogans" 2011
  19. "Verbale Hoeflichkeit im Deutschen und Franzoesischen. Abtoenung im Bitt- und Aufforderungssatz in der Serie FRIENDS" 2011
  20. "Sprechakte und ihre Verwendung im Deutschen und Franzoesischen" 2011
  21.  "Spanische Jugendsprache und ihre Darstellung in den Medien" 2011
  22. "Duzen und Siezen in spanischen und deutschen Werbeanzeigen" 2011
  23. "Sprecherbewusstsein in Andalusien" 2011
  24. "Mehrsprachigkeit und ihre Foerderung" 2011
  25.  "Franzoesisch im Maghreb" 2012
  26.  "Sprachtod am Beispiel des Judenspanischen" 2012
  27. "Bedrohte Sprachen in Spanien" 2012
  28.  "Spanisch auf den Kanarischen Inseln" 2012
  29. "Das Spanische in Chile" 2012
  30.  "Sprachbedrohung – am Beispiel des Baskischen" 2013
  31. "Sprachkontakt Spanisch-Portugiesisch in Lateinamerika" 2012
  32. „Das Spanische in Puerto Rico“ 2012
  33.  „Spanglish“ 2012
  34. „Maledicta im Spanischen“ 2012 
  35. "Das Andalusische - ein Vergleich des ALEA mit modernen Sprachdaten"  2013
  36.  "Dativa im Spanischen" 2013
  37.  "(Un)höflichkeit im Spanischen" 2013
  38. "Französische Höflichkeitsbücher" 2013
  39. "Anglizismen im Französischen Kanadas" 2013
  40. „Der Voseo in Spanien und Lateinamerika“, 2013
  41.  „Yeismo-Zeismo-Seismo“, 2013
  42. „Der Isleno-Dialekt“, 2013
  43. „Das Quechua in Peru“, 2013
  44.  „Die Metapher im politisch-ökonomische Diskurs Europas“, 2013
  45.  „Sprachkontakt und seine Manifestation in der Lexik des argentinischen Spanisch“
  46. „Der Lunfardo – ein bildkräftiger Wortschatz der porteños aus Buenos Aires“
  47. „Formen der pronominalen Anrede im europäischen und chilenischen Spanisch“
  48. „Die Metapher im politisch-ökonomische Diskurs Europas“, 2013
  49. "Anglizismen im spanischen Musikjournalismus", 2014
  50. "Metaphern und Konzeptualisierung von Liebe und Ärger (dt.-frz.)"
  51. "Frankophones Belgien", 2014
  52. "Anglizismen im Spanischen im Bereich des Sports", 2014
  53.  „Las peculiaridades del español de Perú: el habla de Lima en comparación con el habla andino bilingüe”, 2014
  54.  „Mehrsprachigkeit und Identität von Sprechern – am Beispiel des Galicischen“, 2015
  55.  „El euskera – Kontaktsprache des Spanischen“, 2015
  56. „Typologische Tendenzen des Französischen“, 2015
  57. Anglizismen in der französischen Werbung, 2016
  58. Mehrsprachigkeit bei Kindern Spanisch-Deutsch, 2016
  59. Jugendsprache in Spanien, 2016
  60. Sprachvergleich Spanisch-Deutsch anhand von Fachtexten, 2017
  61. Anglizismen in der spanischen Sportsprache, 2017
  62. Kontrastive Höflichkeit, 2017
  63. Jugendsprache im Film, 2017
  64. Okzitanisch, 2017
  65. Didaktische Vermittlung von Höflichkeit, 2017
  66. Spanisch in der Dominikanischen Republik, 2017

 

 

 

 

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften

Romanistik

Sprachwissenschaft
Sprachwissenschaft2

Universität Regensburg
Institut für Romanistik
Universitätsstr.31
D-93053 Regensburg
Telefon 0941 943-3376
Telefax 0941 943-3931