Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aktuelles Institut für Slavistik

Informationsveranstaltungen für Erstsemester im Sommersemester 2017:

Einführung Russisch Lehramt für Gymnasien: Di, 18. April, 15-16 h, PT 3.3.24

Einführung Masterstudiengänge am Institut für Slavistik: Di, 18. April., 14-15 h, PT 3.3.24

Einführung kombinatorische BA Studiengänge am Institut für Slavistik (BA Südslavistik, BA Ostslavistik, BA Tschechische Philologie, BA Polnische Philologie): Mi, 19. April, 17-18 h, H5

Einführung BA Südosteuropastudien: Do, 20. April, 14-15 h, H7

Do, 20. April: Workshop "Studiengangsplanung" im Rahmen des Erstsemester-Infotags der Fachschaft SLK


Gastvorlesungen

Interdisziplinäres PS "Deutschjüdische Dichtung der Bukowina"

Herr Prof. Petro Rychlo von der Nationalen Jurij-Fedkowicz-Universität Czernowitz (Ukraine) hält die Blockveranstaltung "Deutschjüdische Dichtung in der Bukowina und ihre übersetzerische Rezeption in der ostslavischen Welt" im Mai und Juni 2017 im Rahmen des Gastprofessorenprogramms der UR (International Office) ab.


Gastvorlesungen

Vom 04. bis 12. Mai 2017 wird Frau Doz. Dr. Jelena Nikolajewna Schewtschenko von der Partneruniversität Kasan zu Gast an unserem Institut sein. Frau Schewtschenko beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen dem deutschen und russischen Theater. Im Rahmen ihres Aufenthalts wird sie folgende Vorlesungen halten, zu denen wir sehr herzlich einladen: 

  • Freitag, den 05.05.17, 10-12 h: Постдраматический театр Х.-Т. Лемана и современный российский театр (in russischer Sprache) 
  • Dienstag, den 09.05.17 18-20 h, ZH 8 : Восприятие немецкого театра в России / Rezeption des deutschen Theaters in Russland (in deutscher Sprache)
  • Donnerstag, 11.05.17 , 10-12 h : Мультикультурная ситуация в Казани: русский и татарский театр (in russischer Sprache)

FlexNow-Anmeldetermine:

Anmeldungsbeginn für alle Veranstaltungen der Slavistik: 09. Januar 2017

Anmeldungsende für Kurse mit Klausuren / mündlichen Prüfungen: jeweils bis einen Tag vor der Prüfung
Anmeldungsende für Kurse ohne Prüfungstag (Seminararbeiten, Essays, u.ä.): 31. März 2017

Abmeldezeitraum: wie Anmeldezeitraum

Bei Problemen bei der Anmeldung bitte ans Prüfungsamt wenden oder in der Koordinierungsstelle Slavistik in die Sprechstunde (Di, 9-11 auch während der vorlesungsfreien Zeit, PT 3.3.24) kommen. Wichtiger Hinweis: Probleme bei der Anmeldung bitte rechtzeitig während der Anmeldefrist melden, ansonsten kann die Prüfung nicht mitgeschrieben werden!


Vier Millionen Drittmittel für Slavistik

Für die acht Jahre 2006 bis 2014 haben die fünf ProfessorInnen der Slavistik der Universität Regensburg ca. 4 Millionen Euro Drittmittel eingeworben. Diese Summe ist ein Resultat der Nachforschungen, die im Rahmen der Erstellung des Forschungsberichts der Universität Regensburg angestellt wurden.

In elf verschiedenen von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten Projekten wurden alleine ca. zwei Millionen Euro eingeworben. In Forschungsprojekten, die von der Thyssen Stiftung und der Volkswagen Stiftung finanziert wurden, kommen weitere mehr als eine Million Euro hinzu. Mittelzuweisungen unter 3.000.- Euro pro Maßnahme und universitäre Stiftungsmittel wurden bei dieser Summe nicht berücksichtigt.


Neu: Zusatzausbildung Mehrsprachigkeitsberatung

Ab Wintersemester 2014/15 können Sie begleitend zu Ihrem  Bachelor- oder Masterstudiengang der Slavistik mit der Zusatzausbildung Mehrsprachigkeitsberater beginnen und sich weiter qualifizieren.

Nähere Information siehe:
www.ur.de/mehrsprachigkeitsberatung


Koordinierungsstelle Slavistik

Die Studienkoordinatorin unterstützt Studierende der Slavistik bei organisatorischen Fragen zum Studium und zu FlexNow.

  


  1. Startseite UR

Institut für Slavistik

Universität Regensburg Universitätsstraße 31 D-93053 Regensburg

 

Geschäftsführendes Sekretariat: Fr.Markulin PT.Zi.3.3.05

Di,Fr: 9-11, 14-16 Do:14-16
Sekretariat.Hansen@ur.de 
Tel: 0941943-3360