Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Information für Studieninteressierte

Cimg0695

Profil der Interessenten

Polen reizt Sie? Sie wollen das Land und seine Sprache mit allen Facetten kennenlernen? Dann sind die Deutsch-Polnischen Studien die beste Wahl! Wir machen Sie zum Experten in Sachen Polen und ermöglichen Ihnen ein Studium Seite an Seite mit polnischen Studenten.

Voraussetzung sind sehr gute Deutsch-Kenntnisse, Aufgeschlossenheit sowie Interesse an interkultureller Kommunikation. Vorkenntnisse des Polnischen sind nicht erforderlich.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Aufnahme der Deutsch-Polnischen Studien wird die allgemeine und einschlägige fachgebundene Hochschulreife verlangt. Vorkenntnisse des Polnischen sind keine Voraussetzung. Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Vor Beginn des Wintersemesters muss man sich an der Universität eingeschrieben (immatrikuliert) haben. Näheres zu Einschreibung finden Sie hier. Polnischen Interessierten empfiehlt sich, das Studium an der Universität Łódź aufzunehmen. Es gibt dort ein reguläres Auswahlverfahren. Der Studiengang wird jährlich zum Wintersemester angeboten.

Cimg0703

Studiendauer

Das Studium dauert sechs Semester (drei Studienjahre). Das erste Studienjahr verbringen die Studierenden an ihren Heimatuniversitäten (Deutsche Studierende in Regensburg, die polnischen Studierenden in Łódź). Das zweite Jahr wird an der Partneruniversität Łódź absolviert. Im dritten Studienjahr wechseln sowohl die deutschen, als auch die polnischen Studenten an die Universität Regensburg.

Abschluss

Der binationale Bachelor-Studiengang Deutsch-Polnische Studien ist ein grundständiger, berufsqualifizierender Studiengang. Bei erfolgreichem Bestehen erhalten Sie einen deutschen (BA) wie polnischen Universitätsabschluss (licencjat).

Warum Deutsch-Polnische Studien an der Universität Regensburg studieren?

Aufgrund ihrer geographischen Lage im Zentrum Europas und gemäß ihrem Gründungsauftrag versteht sich die Universität Regensburg als Brücke zwischen Ost und West. Der Standort Regensburg vereint umfassende Kompetenz in Lehre und Forschung zum östlichen mittel- und südöstlichen Europa. Die Universität hat sich den Ost-West-Dialog und den Ost-West-Vergleich zur Aufgabe gemacht.

Wer an der Universität Regensburg zum östlichen Europa bzw. Ost-West-Dialog studiert oder forscht, trifft in allen Fakultäten auf fachliche Kompetenz, auf vielfältige Lehrangebote und Servicestellen sowie auf fächerübergreifende Unterstützung zahlreicher Forschungseinrichtungen.

Cimg0707

Kompetenzorientierte Studiengangsziele

Im Laufe des Studiums sollen folgende Einsichten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben werden:

  • Kenntnisse des Polnischen B2-C1 des europäischen Referenzrahmens (deutsche Studierende)
  • Kenntnisse des Deutschen C1-C2 des europäischen Referenzrahmens (polnische Studierende)
  • Grundwissen über die Literatur und Kultur des jeweils anderen Landes (Polen/Deutschland)
  • Grundwissen über die Strukturierung der Gesellschaft und der Medien im anderen Land (Polen/Deutschland)
  • Grundwissen über dei Geschichte der internationalen Beziehungen am Beispiel der deutsch-polnischen Beziehungen
  • Grundwissen über die Geschichte beider Gesellschaften
  • Grundwissen über die Gegenwartssprache des anderen Landes (Polnisch/Deutsch)
  • Grundwissen über Mehrsprachigkeit und Kommunikation
  • grundlegende Fähigkeiten zur methodisch reflektierten Textanalyse
  • grundlegende Fähigkeiten zur Übersetzung von gesprochenen und geschriebenen Texten vom Deutschen ins Polnische sowie vom Polnishcen ins Deutsche
  • Grundkenntnisse der literatur-, kultur- und sprachwissenschaftlichen Fragestellungen, Methoden und Ergebnisse
  • Grundkenntnisse historischer und medienwissenschaftlicher Fragestellungen
  • Fähigkeit zur reflektierten Argumentation und der Formulierung eigener Meinung und Urteile
  • Fähigkeit zur eigenständigen Gebrauch des erworbenen Wissens zu der polnisch-deutschen Thematik im Bereich Gesellschaft und Kultur sowie der Methoden zur Analyse der interkulturellen Kontakte
  • Praktische Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit
  • soziale und persönliche Kompetenzen wie Offenheit gegenüber kulturellen Unterschieden, Fähigkeit zum Ausdruck eigener Interessen, Fähigkeit zur reflektierten Selbstbeurteilung, kritisches, kreatives sowie lösungsorientiertes Denken

  1. Startseite UR

Deutsch-Polnische Studien

 

Dps Logo2 Best