Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Dr. Sebastian Gietl

Wissenschaftlicher Assistent

Sprechstunden im Sommersemester 2016:

Do 10-11 Uhr und nach Vereinbarung.

Während der vorlesungsfreien Zeit gelten gesonderte Sprechzeiten. Bitte nutzen Sie hierzu nachfolgendes Tool:

sgietl.youcanbook.me


Veranstaltungen im Sommersemester 2016

Die Lehrveranstaltungen von Herrn Dr. Sebastian Gietl finden Sie unter folgendem Link:

LEHRVERANSTALTUNGEN


Lebenslauf

Aktuell

seit 1/2016

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft        



Vorheriger beruflicher Werdegang

08/2011 - 12/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft

08/2004 - 03/2011  
Leiter des Amtes für Kultur und Tourismus der Stadt Freising
 
09/2010 - 03/2011  

Stellvertretender Vorsitzender der INTHEGA (Interessensgemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen e.V.) - Landesgruppe Bayern
 
04/2007 - 07/2007  
Lehrauftrag am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft der Universität Regensburg

01/2001 - 02/2004  
Freiberufliche Mitarbeit im Organisationsteam des Weltwirtschaftsforums in Davos
 
10/1999 - 12/2002  
Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft



Studium

08/2015
Promotion zum Thema "Istanbul – Eine Weltmetropole im Wandel. Projektionen kultureller Wertigkeiten in der Reiseliteratur seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert"


04/2011 – 08/2015      
      
Promotionsstudium am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft

05/2003            
Magisterabschluss: 1. HF Vergleichende Kulturwissenschaft, 1. NF Geschichte, 2. NF Kunstgeschichte
 
10/1997 - 04/2003  

Studium der Vergleichenden Kulturwissenschaft, Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Regensburg

Sebastian Gietl ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e.V., des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege e.V., des Regensburger Vereins für Volkskunde e.V. und des Historischen Vereins Freising e.V.


Lehrveranstaltungen in früheren Semestern

SS 2016

Tschernobyl. Die Oberpfalz 30 jahre nach dem Super-GAU

Körperlichkeiten. Der Mensch als kulturelle Projektionsfläche (2 Kurse)

TTIP. CETA. TiSA. Mediale Wirtschaftsphänomene aus kulturwissenschaftlicher Perspektive

WS 2015/16

Vom Kulturauftrag zur Eventkultur? Form, Funktion, Bedeutung öffentlicher Kulturarbeit. (2 Kurse)

SS 2015

Von der Grand Tour zum "Wellness-Weekend". Reisepraxen im Wandel?

Istanbul: Reisebilder - Krisenbilder. Mediale Transformationen einer Metropole

Karl der Große, Käse, Kolonien. Europäische und regionale Raumkonstruktion in der EUREGIO Maas-Rhein (Exkursion mit Florian Schwemin M.A.)

WS 2014/15

Yoga, Pilates, Bodyforming. Körperperformanzen zwischen Fitness-Trend und normativem Zwang (2 Kurse)

SS 2014

Theorie und Praxis öffentlicher Kulturarbeit (2 Kurse)

Regensburger Badekulturen im Spiegel kultureller Transformationsprozesse (Seminar)

„Nächstes Jahr am Ararat!“ Erinnerungskulturen, kulturelle Identitäten und Transformationen in Armenien  (Exkursion, mit Dr. Manuel Trummer)

WS 2013/14
Wegweiser in die Fremde? Reiseberichte und Reiseführer in der kulturwissenschaftlichen Forschung (Seminar)

Döner, Derwisch, Gezi-Park? Das stereotypisierte Istanbulbild im kulturellen Vergleich (Seminar)

SS 2013
Geschmacksfragen. Akteure in der öffentlichen Kulturarbeit (Seminar)

Von Goisern bis Haindling. Populäre Musikkulturen zwischen regionaler Tradition und globaler Funktion (Seminar)

Der Sound der Oberpfalz. Klangethnographie einer Region (Projektseminar, mit Dr. Manuel Trummer und Dr. Tobias Appl, Bezirksheimatpfleger der Oberpfalz)

WS 2012/13
Der (virtuell) mobile Mensch. Reisepraxen im Zeitalter der Globalisierung (2 Kurse) (Seminar)

„Verkauft doch eure Inseln, ihr Pleite-Griechen... und die Akropolis gleich mit!“ Transformationen des Griechenlandbildes in Deutschland (Seminar)

Auf der Suche nach Europa. Urbane Eigenlogik und kulturelle Transformation der Metropole Istanbul (Exkursion, mit Dr. Manuel Trummer)

SS 2012
Spa, Ayurveda, Wellness. Badekulturen zwischen Hygiene und Hype (Seminar)

Von der Altertumswissenschaft zur Kulturanalyse. Fachgeschichtliche Grundzüge (2 Kurse) (Seminar)

WS 2011/2012
Döner, Derwisch, Shisha-Bar. Das gegenwärtige und historische Istanbulbild im kulturellen Vergleich (Seminar)

Das Handwerkszeug des Forschenden. Methoden kulturwissenschaftlicher Forschungspraxis (Seminar)

Von der Altertumswissenschaft zur Kulturanalyse. Fachgeschichtliche Grundzüge (Seminar)

SS 2011
Das Handwerkszeug des Forschenden. Methoden kulturwissenschaftlicher Forschungspraxis (Seminar)

Von der Altertumswissenschaft zur Kulturanalyse. Fachgeschichtliche Grundzüge (Seminar)
Im Reich des Märchenkönigs. Inszenierung und touristische Vermarktung König Ludwigs II. (Exkursion, mit Dr. Manuel Trummer)

SS 2007
Inhalte, Chancen und Grenzen städtischer Kulturarbeit. Ein kulturwissenschaftlicher Vergleich (Seminar)


Projekte

2015 – 2017

Forschungsprojekt "eKulturportal", gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen der Förderinitiativen "Mittelstand digital"

 2009 - 2011        

Konzeption Marketingbroschüre FreisingErleben: Das Gästemagazin der Stadt Freising
 
2006 - 2011        
Konzeption diverser touristischer Messeauftritte des Tourismusamtes Freising
 
2010               
Konzeption Marketingbroschüre: FreisingErleben: Einblicke: Touristischer Wegweiser in vier Sprachen
 
2009              
CD-Projekt: Hias Kriegner - Zum 100. Geburtstag des singenden Wirts aus Ramspau in der Oberpfalz
 
2006   
            
Touristische Vermarktung des Papstbesuches 2006 in Freising
 
2005 - 2011        
Programmkonzeption und Vermarktung der Freisinger Kulturtage


2006 - 2010        
Programmkonzeption und Vermarktung der VolXmusiktage Freising
 
2004-2011          
Programmkonzeption und Vermarktung der Spielstätten Asamtheater, Lindenkeller und Luitpoldhalle


Forschung

  • Bildkulturforschung. Mediale Transformationen von Ländern und Städten (Länderschwerpunkt: Türkei/Griechenland)
  • Gesellschaftliche Transformationsprozesse im Spiegel einer im Wandel begriffenen öffentlichen Kulturarbeit
  • Worldmusic, Volksmusik, Heimatrauschen. Musikkulturen im Spannungsfeld gesellschaftlicher Globalisierungsprozesse
  • Körperperformanzen zwischen Trend und normativem Zwang


Vorträge & Publikationen

Dissertationsprojekt

Istanbul – Eine Weltstadt im Wandel. Projektionen kultureller Wertigkeiten in der Reiseliteratur seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert (abgeschlossen).

Inhaltliche Schwerpunkte:
Mobilitätsforschung, touristische Raumkonstruktionen, Wahrnehmung der Bewohner Istanbuls (türkische, griechische, armenische und levantinische Bevölkerungsgruppen), "Gesichter" Istanbuls, Lifestyle-Bilder der Stadt (Ess-, Trink- und Genusskulturen), Wahrnehmung Istanbuler Festkulturen, Wahrnehmung Istanbuler Badekulturen (Rituale, Hamam, Freibadekulturen), Wahrnehmung Istanbuler Szene- und Nightlife-Kulturen (Ausgehen in der Stadt, Musikkulturen, Umgang mit Erotik und Sexualität in der Öffentlichkeit).

Vorträge (Auswahl)

"Mutlu Yillar Noel Baba". Weihnachten in Istanbul?
Beitrag zur Wissenschaftlichen Tagung "Bräuche : Medien : Transformationen" vom 26. bis 28. April.2012 an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Fleischkonsum zwischen Ethnizität und Ethik. Das Beispiel Istanbul
Beitrag zum Symposium "Was der Mensch essen darf. Ökonomischer Zwang, ökologisches Gewissen und globale Verlockungen" des internationalen Arbeitskreises zur Kulturforschung des Essens vom 8. bis 9. Oktober 2012 in Regensburg

Geschmacksträger in der kommunalen Kulturarbeit. Fallbeispiele aus dem Münchner „Speckgürtel“
Beitrag zur 2. Arbeitstagung der DGV-Kommission Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung (KPUV) vom 24. bis 26. Mai 2013 in Tübingen


Publikationen (Auswahl)

2016

Istanbul – Eine Weltmetropole im Wandel. Projektionen kultureller Wertigkeiten in der Reiseliteratur. Münster u.a. 2016. (In Vorbereitung)

'Mutlu Yillar Noel Baba'. Weihnachten in Istanbul? In: Drascek, Daniel / Wolff, Gabriele  (Hg.): "Bräuche : Medien : Transformationen". Zum Verhältnis von performativen Praktiken und medialen (Re-)Präsentationen. (In Vorbereitung)

2015

Fleischkonsum zwischen Ethnizität und Ethik. Das Beispiel Istanbul. In: Hirschfelder, Gunther / Ploeger, Angelika / Rückert-John, Jana / Schönberger, Gesa (Hg.): Was der Mensch essen darf. Ökonomischer Zwang, ökologisches Gewissen und globale Konflikte. Wiesbaden 2015. (eBook)

2014

Geschmacksproduktion in der kommunalen Kulturarbeit. Fallbeispiele aus dem
Münchner ‚Speckgürtel‘. In: Maase, Kaspar / Frizzoni, Brigitte / Bareither, Christoph / Nast, Mirjam (Hg.): Macher – Medien – Publika. Beiträge der Europäischen Ethnologie zu Geschmack und Vergnügen. Würzburg 2014. S. 70-86.

2013

Vom touristischen Olymp in den ökonomischen Hades. Die Transformation des medial vermittelten Griechenlandbildes im Spiegel deutscher Merian-Hefte von 1958 bis 2010. In: Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde 2013. Hrsg. von der Kommission für bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften - Institut für Volkskunde. München 2013, S. 97-114.

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Vergleichende Kulturwissenschaft

Dr. Sebastian Gietl

Img 0238 B

Gebäude PT, Zi. 3.0.35

Telefon 0941/943-4308
Telefax 0941/943-4035

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

E-Mail