Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Dr. Helmut Groschwitz

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt "eKulturPortal" (gefördert vom BMWi)

Sprechstunde:
Nach Vereinbarung


Lebenslauf

2017-heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Beratungsstelle Immaterielles Kulturerbe Bayern, Institut für Volkskunde an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
2015-heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projekt "eKulturPortal" (gefördert vom BMWi), Teilprojekt "KnowledgeBase"
2014 Kurator am Humboldt Lab Dahlem, Berlin, Projekt "EuropaTest"
2010-2013 Lehrstuhlvertretung an der Abteilung Kulturanthropologie/Volkskunde der Universität Bonn
2007-2010 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft, Universität Regensburg
2005 Abschluss der Promotion. 
Titel der Dissertation: "Mondzeiten. Zu Genese und Praxis moderner Mondkalender"
2002-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft der Universität Regensburg
2001 Magisterabschluss in Germanistik und Volkskunde

 


Publikationen


Forschung

 Aktuelle Forschungsschwerpunkte

* Kulturerbe / Critical Heritage Studies
* Wissenschaftsgeschichte
* Museumstheorie und -praxis
* Wissenskulturen
* Populäre Religiosität
* Erzählforschung


Ausstellungen

 (beteiligt bei Recherche, Konzeption und Umsetzung)

2014
"EuropaTest". Eine Ausstellungsintervention im Rahmen des Humboldt Lab Dahlem, Berlin, 23.9.2014–8.2.2015.

2010
„Tradition und Aufbruch. Die Oberpfälzische Kreis-Ausstellung 1910“. Historisches Museum der Stadt Regensburg, 21.5.-29.8.2010.

2008 
Virtuelles Eingangsportal im Rahmen der donumenta 2008, 25.9.-6.11.2008:
"Kroatien - Zeitlose mediterrane Schönheit?"

2005
"Bulgarien. Lebensgeschichten - Lebenswandel - Lebensentwürfe". 
Historisches Museum der Stadt Regensburg, 1.10.-30.10.2005.

2004
"Moldova. Alltags - Transformation - Zukunft". 
Historisches Museum der Stadt Regensburg, 1.10.-14.11.2004.

2003
"Krimsekt, Tschernobyl, Klitschkobrüder... Vom Alltag in der Ukraine und der Suche nach kultureller Identität". 
Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg, 27.9.-9.11.2003.


Tagungen, Workshops und Vortragsreihen

Internationales Symposium „EuropaTest – und jetzt?“, im Rahmen der Vortragsreihe „Fragen stellen“ des Humboldt Lab Dahlem, 8.11.2014 in Berlin (Konzeption und Umsetzung).

Workshop „Kultur als Argument. Die Konstruktion von ‚Volkskultur’ und Regionalität im transkontinentalen Vergleich“, 6th German research meeting on South America, Mesoamerica and the Caribbean in Bonn, 23 – 26 May 2013: „Las Américas – The Americas – Die Amerikas“ (Konzeption und Organisation).

„Religiosität und Spiritualität – Fragen, Kompetenzen, Ergebnisse.“ Erste Arbeitstagung der dgv-Kommission „Religiosität und Spiritualität“ in RElíGIO, Westfälisches Museum für religiöse Kul­tur, Telgte, 22.-24.11.2012 (Tagungsorganisation gemeinsam mit Anja Schöne, stell­ver­tre­tende Museumsleiterin in Telgte).

Interdisziplinäre Ringvorlesung „Das Begehren in der Kultur – Liebe, Sehnsucht und der Markt des Verlangens. Aus der Perspektive der ‚Kleinen Fächer’“, Universität Bonn, Sommersemester 2012 (beteiligt an Konzeption und Organisation).

Workshop „Stand und Perspektiven des Zentralarchivs des Atlas der deutschen Volks­kunde“, 14.2.2012, Bonn.

Interdisziplinäre Vortragsreihe „Doing Museum. Analysen – Kreationen – Assemblagen“, in Koope­ration mit den Abteilungen für Altamerikanistik/Ethnologie, Südostasienwissenschaft und Mu­sikwissenschaft der Universität Bonn, seit Wintersemester 2011/12.

Interdisziplinäre Ringvorlesung „Aktuelle Arbeitsfelder der Ethnologie und Kulturan­thro­pologie“, in Kooperation mit den Abteilungen für Altamerikanistik/Ethnologie und Südostasi­enwissen­schaft der Universität Bonn, Wintersemester 2011/12.

Studium – und dann? Berufsperspektiven der Kulturanthropologie/Volkskunde. Workshop für Stu­dierende mit AbsolventInnen der Volkskunde an der Universität Bonn, 21.6.2011.

Interdisziplinäre Workshops an der Universität Bonn: „Doing Heritage – Kon­struktion und Per­for­manz kulturellen Erbes“, 6.5.2011; „Performing Heritage“,15.7.2011.

Interdisziplinäre Ringvorlesung „Sprechschwierigkeiten. Transkulturelle Analysen aus Eth­nologie und Kulturanthropologie“, in Kooperation mit der Abteilung für Alt­ameri­kanis­tik/Ethnologie, Sommersemester 2011.

Tagungen des interdisziplinären Arbeitskreises Landes­kunde Ostbayern an der Universität Re­gens­burg, u.a. „Ostbayern. Ein Begriff in der Diskussion“ 2007; „Modernisierung in Ost­bayern. Prozesse des Wandels um 1900“ 2009; „Alle reden vom Wetter. Der Einfluss von Klima und Wetter auf die ländliche Alltagskultur“ 2010.

Vortragsreihe „Doing Heritage – vom Umgang mit Welt­erbe“ in Kooperation mit der Welter­be­stelle der Stadt Regensburg und der Volks­hochschule Regensburg, Winterseme­ster 2008/09.

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Vergleichende Kulturwissenschaft

Dr. Helmut Groschwitz

Helmut

Gebäude PT, Zi. 3.0.52

Telefon 0941/943-3722
Telefax 0941/943-4035

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

E-Mail