Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Dr. Manuel Trummer

Wissenschaftlicher Assistent

Sprechzeiten: Di, 13–14 Uhr, PT 3.0.51

Neuerscheinung:

Erschaffen, Erleben, Erinnern. Beiträge der Europäischen Ethnologie zur Fankulturforschung. Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung, Bd. 3.
Beschreibung und Bestellung


 Veranstaltungen im Wintersemester 2016/17


Die Lehrveranstaltungen von Herrn Dr. Manuel Trummer finden Sie unter folgendem Link:

LEHRVERANSTALTUNGEN


Aktuelle Vorträge


2.6.2016

„Race with the devil!“ Action als Narrativ und Erlebnismodus im frühen amerikanischen Rock’n’Roll (1947–1959). Vortrag im Rahmen der Tagung "Action! Artefakt, Ereignis, Erlebnis
" der Kommission Kulturen Populärer Unterhaltung und Vergnügung der dgv, Universität Zürich.

29.4.2016
"Dahoam is dahoam". Mediale Transformationen des Ländlichen. Vortrag im Rahmen der Tagung "Traditionen und Transformationen. Strukturen und Perspektiven ländlicher Alltagskulturen" an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.

23.4.2016
Bier zwischen Tradition und populärmedialer Thematisierung. Die Regensburger Spitalbrauerei im 21. Jahrhundert. Vortrag im Rahmen der Tagung "Ernährungskultur zwischen Festtag und Fasttag. Essen und Trinken im Spital", Archiv des Sankt-Katharinen-Spitals, Regensburg.

14.4.2016
TV-Serien als Quellen zur bayerischen Zeitgeschichte 1959–2016. Vortrag im Rahmen der Tagung "Ton- und Filmdokumente als Quellen zur neuesten bayerischen Geschichte. Die Überlieferung des Bayerischen Rundfunk  bis in die 1980er Jahre" an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.

Aktuelle Publikationen

"Denn ein Volk das wallfahrtet ist besser als ein Volk, welches revolutioniret." Wallfahrt und populäre Publizistik im Kulturkampf – das Beispiel Montanus. In: Trummer, Manuel/Niemann, Henner (Hg.): C. Montanus: Eine Wallfahrt nach Walldürn (1878). Kommentierte kritische Quellenedition eines Wallfahrtsberichtes der Kulturkampfzeit. Obernburg am Main 2016 (im Druck).

Fankulturen als Akteure populärer Unterhaltung und Vergnügung. Einleitung. In: Trummer, Manuel/Frizzoni, Brigitte (Hg.): Erschaffen – Erleben – Erinnern. Beiträge der Europäischen Ethnologie zur Fankulturforschung (= Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung, Band 3). Würzburg 2016, S. 7-18. (mit Brigitte Frizzoni)

Erschaffen – Erleben – Erinnern. Beiträge der Europäischen Ethnologie zur Fankulturforschung (= Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung, Band 3). Würzburg 2016. (mit Brigitte Frizzoni)

„[…] so verdient derselbe mehr das Prädikat ‚wohlhabend‘, als ‚verarmt‘.“ Der Physikatsbericht des Landgerichtes Vilseck von 1860. Quellenedition. In: Der Eisengau 44 (2015). Kallmünz 2015, S. 20–102.

Zurückgeblieben? „Shrinking regions“ und ländliche Alltagskultur in europäisch-ethnologischer Perspektive - Forschungshorizonte. In: Alltag – Kultur – Wissenschaft 2 (2015), S. 123–148.

"Früher war alles besser"? Retro-Phänomene in den populären Unterhaltungskulturen. In: Braun, Karl/Dieterich, Claus-Marco/Treiber, Angela (Hg.): Materialisierung von Kultur. Diskurse Dinge Praktiken. Würzburg 2015, S. 570–579.

Wissen, Erfahrung und Verdinglichung in Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung. In: Braun, Karl/Dieterich, Claus-Marco/Treiber, Angela (Hg.): Materialisierung von Kultur. Diskurse Dinge Praktiken. Würzburg 2015, S. 549–551. (mit Marguerite Rumpf und Marketa Spiritova)


Lebenslauf

aktuell

9/2015 Außerordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
8/2015 Lehrpreis der Fakultät Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften der Universität Regensburg
3/2014 

Stipendiat im Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Gefördertes Habilitationsvorhaben: "Ländliche Alltagskultur zwischen visual governance und demographisch-struktureller Transformation"

4/2010 – heute  

Wissenschaftlicher Assistent, Abteilung für Vergleichende Kulturwissenschaft der Universität Regensburg.




Beruflicher Werdegang

4/2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft der Universität Regensburg

9/2006 Lehraufträge im Rahmen des European Erasmus Studiengangs „CoDe - Joint European Master in Comparative Local Development“ der Universität Regensburg

4/2005

Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Vergleichende Kulturwissenschaft derUniversität Regensburg

3/2004 -
4/2009

Leiter UNESCO Geopark Informationszentrum Walldürn.
Lehraufträge im Rahmen der UNESCO Ranger-Ausbildung der IHK Darmstadt.


Studium

4/2010 Promotion zum Thema „Sympathy for the Devil? Transformationen und Erscheinungsformen der Traditionsfigur Teufel in der Rockmusik“ als Promotionsstipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung
3/2004

Magisterabschluss: 
1. HF Vergleichende Kulturwissenschaft
2. HF Kunstgeschichte

10/1999 Studium der Vergleichenden Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte und Musikwissenschaft an der Universität Regensburg



Gremien- und Kommissionstätigkeit


Vorsitzender der DGV-Kommission Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung

Mitglied der DGV-Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen

Mitglied der DGV-Kommission "Religiosität und Spiritualität"

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde

Mitglied des Regensburger Vereins für Volkskunde

Mitglied des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg e.V.

Mitglied des Leitungsgremiums des Arbeitskreises Landeskunde Ostbayern (ALO) der Universität Regensburg.

Vertreter des akademischen Mittelbaus im Rahmen des Akkreditierungsprozesses 2012-2014 an der Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften der Universität Regensburg.


Vorträge & Publikationen

Publikationen


Monographien

Sympathy for the Devil? Transformationen und Erscheinungsformen der Traditionsfigur Teufel in der Rockmusik. Münster/New York/München/Berlin 2011. (http://www.waxmann.com)

Pizza, Döner, McKropolis. Entwicklungen, Erscheinungsformen und Wertewandel internationaler Gastronomie. Münster/New York/München/Berlin 2009. (http://www.waxmann.com)



Herausgeberschaften

C. Montanus: Eine Wallfahrt nach Walldürn (1878). Kommentierte kritische Quellenedition eines Wallfahrtsberichtes der Kulturkampfzeit. Obernburg am Main 2016 (im Druck).

Erschaffen – Erleben – Erinnern. Beiträge der Europäischen Ethnologie zur Fankulturforschung (= Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung, Band 3). Würzburg 2016. (mit Brigitte Frizzoni)

„[…] so verdient derselbe mehr das Prädikat ‚wohlhabend‘, als ‚verarmt‘.“ Der Physikatsbericht des Landgerichtes Vilseck von 1860. Quellenedition. In: Der Eisengau 44 (2015). Kallmünz 2015, S. 20–102.

Wie klingt die Oberpfalz? Regensburg 2014 (2. überarb. u. erw. Aufl. 2015) (mit Sebastian Gietl)

Schönwerth – „Mit so leisem Gehör gesammelt...“. Neue Perspektiven auf Franz Xaver von Schönwerth (1810–1886) und seine Forschungen zur Alltagskultur der Oberpfalz. Regensburg 2011. (mit Daniel Drascek u.a.)



Aufsätze

"Denn ein Volk das wallfahrtet ist besser als ein Volk, welches revolutioniret." Wallfahrt und populäre Publizistik im Kulturkampf – das Beispiel Montanus. In: Trummer, Manuel/Niemann, Henner (Hg.): C. Montanus: Eine Wallfahrt nach Walldürn (1878). Kommentierte kritische Quellenedition eines Wallfahrtsberichtes der Kulturkampfzeit. Obernburg am Main 2016 (im Druck).

Fankulturen als Akteure populärer Unterhaltung und Vergnügung. Einleitung. In: Trummer, Manuel/Frizzoni, Brigitte (Hg.): Erschaffen – Erleben – Erinnern. Beiträge der Europäischen Ethnologie zur Fankulturforschung (= Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung, Band 3). Würzburg 2016, S. 7-18. (mit Brigitte Frizzoni)

Zurückgeblieben? „Shrinking regions“ und ländliche Alltagskultur in europäisch-ethnologischer Perspektive - Forschungshorizonte. In: Alltag – Kultur – Wissenschaft 2 (2015), S. 123–148.

"Früher war alles besser"? Retro-Phänomene in den populären Unterhaltungskulturen. In: Braun, Karl/Dieterich, Claus-Marco/Treiber, Angela (Hg.): Materialisierung von Kultur. Diskurse Dinge Praktiken. Würzburg 2015, S. 570–579.

Wissen, Erfahrung und Verdinglichung in Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung. In: Braun, Karl/Dieterich, Claus-Marco/Treiber, Angela (Hg.): Materialisierung von Kultur. Diskurse Dinge Praktiken. Würzburg 2015, S. 549–551. (mit Marguerite Rumpf und Marketa Spiritova)

Die kulturellen Schranken des Gewissens – Fleischkonsum zwischen Tradition, Lebensstil und Ernährungswissen. In: HIrschfelder, Gunther u.a. (Hg.): Was der Mensch essen darf. Ökonomischer Zwang, ökologisches Gewissen und globale Konflikte. Wiesbaden 2015, S. 63–82.

"Odin, guide my sword!". Zur Rezeption nordisch-mythologischer Motivik in Rockmusik und Heavy Metal. In: Näumann, Klaus/Probst-Effah, Gisela (Hg.): "Altes neu gedacht". Rückgriff auf Traditionelles bei Musikalischen Volkskulturen. Köln 2014, S. 131–154.

"Like a Prayer"? Prolegomena zur Untersuchung von Bildern und Narrativen des "Religiösen" in der gegenwärtigen Populärmusik. In: Groschwitz, Helmut/Schöne, Anja (Hg.): Religiosität und Spiritualität. Fragen, Kompetenzen, Ergebnisse. Münster u.a. 2014, S. 359–386.

Die kulturelle Bedeutung des Fleischkonsums in Mitteleuropa – warum ist es so schwer, etwas zu ändern? In: Voget-Kleschin, Lieske/Bossert, Leonie/Ott, Konrad (Hg.): Nachhaltige Lebensstile. Welchen Beitrag kan ein bewusster Fleischkonsum zu mehr Naturschutz, Klimaschutz und Gesundheit leisten? Marburg 2014, 316–328.

Visions of Bob. Eine Ikone im Spiegel ihrer Plattencover. In: Zimmermann, Harm-Peer/Windmüller, Sonja (Hg.): Sound des Wunderhorns. Kulturwissenschaftliche Resonanzen auf Bob Dylan. Berlin 2014, S. 139–158.

Artikel "Food And Drink". In: Europäische Geschichte Online (EGO), hg. vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz 2013-08-20.
Link zum Artikel (gemeinsam mit Gunther Hirschfelder)

Fleischkonsum zwischen Kultur und (Ge)Wissen. In: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (Hg.): Grundlagen und Folgen unserer Ernährung (= Umweltjournal Rheinland-Pfalz 56). Mainz 2013, S. 56–59.

Artikel "Essen und Trinken". In: Europäische Geschichte Online (EGO), hg. vom Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG), Mainz 2013-06-26.
Link zum Artikel (gemeinsam mit Gunther Hirschfelder)

Geliebt, gehasst, vergöttert. Das kulturelle Dilemma mit dem Fleisch. In: Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Hg.): Is(s) was?! Essen und Trinken in Deutschland. Bonn 2013, S. 15.

„Ein Blick auf das Völkchen der Metaller....“ Zur Konstruktion der ,fremden Welt‘ Rockfestival in populären Informationsmedien. In: Näumann, Klaus/Probst-Effah, Gisela (Hrsg.): Festivals popularer Musik. Tagungsbericht Köln 2010 der Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e.V. (= Musik, Kontexte, Perspektiven. Schriftenreihe der Institute für Musikpädagogik und Europäische Musikethnologie an der Universität zu Köln, Band 2). München 2012, S. 168–183.

Heavy Metal Kaukasus. Rockmusik in Georgien, Armenien und Aserbaidschan. In: Rock Hard 305 (10/2012), S. 36–40.

Zwischen Odin und Conan, dem Barbaren. "Heidentum" im Heavy Metal. In: Melodie & Rhythmus 3/2012, S. 50-52.

Die Karether Marktweiber - Zeitzeugen erinnern sich. In: Oberpfälzer Kulturbund e.V. (Hg.): Lappersdorf - Marktgemeinde zwischen Stadt und Land. Festschrift zum 39. Bayerischen Nordgautag vom 7. bis 10. Juni 2012 in der Marktgemeinde Lappersdorf im Landkreis Regensburg. Regensburg 2012, S. 142-149.

Iron Maiden: The Number of the Beast. Auf: Songlexikon. Encyclopedia of Song. Online-Songlexikon des Deutschen Volksliedarchivs Freiburg (http://www.songlexikon.de/songs/numberofthebeast). Stand: 5.2.2012.

Rechtsextremismus und Black Metal. Zwischen Fascho-Chic, völkischer Ideologie und politischer Aktion. In: Land Brandenburg. Ministerium des Inneren (Hg.): Kultur des Hasses – Extremisten und Musik (= Begleitband zur Fachtagung des brandenburgischen Verfassungsschutzes, Staatskanzlei Brandenburg, 16.6.2011). Potsdam 2011, S. 45–57.

Heimat Hinter(m)wald? Wald und Nationalpark als Konstituenten regionaler Identität im Landkreis Freyung-Grafenau. In: Binder, Christian/Drascek, Daniel (Hg.): Wald : Mensch : Museum : Wildnis. Tagungsband zur Neueröffnung des Waldgeschichtlichen Museums Sankt Oswald (17.9.-19.9.2010), S. 77-83.

"Hard Rock Hallelujah". Heavy Metal und Religion. In: Rock Hard 295 (12/2011), S. 66-73.

„Schlecht sich nähren und dabey zufrieden sein...". Kulinarische Mythologie der Oberpfalz bei Schönwerth. In: Drascek, Daniel/Groschwitz, Helmut/Lindig, Erika/Trummer, Manuel (Hg.): Schönwerth - "mit so leisem Gehör gesammelt". Neue Perspektiven auf Franz Xaver von Schönwerth (1810-1886) und seine Forschungen zur Alltagskultur der Oberpfalz. Regensburg 2011, S. 69–84.

Wie Satan salonfähig wurde. Die Figur des Teufels in der Rockmusik als Indikator und Gegenstand traditionaler Prozesse der Gegenwart. In: Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde 56 (2011), S. 147-165.

Götze, Narr, Schreckgestalt. Der Teufel und das Teuflische in Rockmusik und Heavy Metal. In: Nohr, Rolf/ Schwaab, Herbert (Hrsg.): Metal Matters. Heavy Metal als Kultur und Welt. Münster 2011, S. 405-417.

Powermythologie. Comic-Superhelden in der Ikonographie der Rockmusik zwischen Potenz, Parodie und Kommerz. In: Kritische Berichte. Zeitschrift für Kunst- und Kulturwissenschaften 39 (I/2011), S. 51-70.

"Blumenduft und Stallgeruch". Notizen zu einer Geschichte der Landluft zwischen Duftdesign und Desodorisierung. In: Kirche im ländlichen Raum 61 (2010/IV), S. 11-19.

Die McKropolis-Revolution. Kultureller Wertewandel in der standardisierten internationalen Gastronomie. In: Hessische Blätter für Volks- und Kulturforschung 41 (2006), S. 134-143.

Schweinsbrat’n oder Balkanplatte? Zur Entwicklung der ausländischen Gastronomieszene in Straubing. In: Meier, Stefan (Hg.): Straubinger Brauereien und Wirtshäuser (Katalog des Gäubodenmuseums Straubing Nr. 29). Straubing 2002, S. 163-173.


Vorträge (Auswahl)

2.6.2016
„Race with the devil!“ Action als Narrativ und Erlebnismodus im frühen amerikanischen Rock’n’Roll (1947–1959). Vortrag im Rahmen der Tagung "Action! Artefakt, Ereignis, Erlebnis
" der Kommission Kulturen Populärer Unterhaltung und Vergnügung der dgv, Universität Zürich.


29.4.2016
"Dahoam is dahoam". Mediale Transformationen des Ländlichen. Vortrag im Rahmen der Tagung "Traditionen und Transformationen. Strukturen und Perspektiven ländlicher Alltagskulturen" an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.

23.4.2016
Bier zwischen Tradition und populärmedialer Thematisierung. Die Regensburger Spitalbrauerei im 21. Jahrhundert. Vortrag im Rahmen der Tagung "Ernährungskultur zwischen Festtag und Fasttag. Essen und Trinken im Spital", Sankt-Katharinen-Spital, Regensburg.

14.4.2016
TV-Serien als Quellen zur bayerischen Zeitgeschichte 1959–2016. Vortrag im Rahmen der Tagung "Ton- und Filmdokumente als Quellen zur neuesten bayerischen Geschichte. Die Überlieferung des Bayerischen Rundfunk  bis in die 1980er Jahre" an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.

21.11.2015
Der
 Physikatsbericht des Landgerichtes Vilseck von 1861. Quellenedition und Möglichkeiten für Forschung und Unterricht. Buchveröffentlichung und Vortrag, Stadt Vilseck. 


30.10.2015
Mythos "Raumpioniere". Innovatoren in dörflichen Kulturen – Chancen und Grenzen. Vortrag im Rahmen der Tagung "Ortskernbelebung" am Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen.


19.10.2015
Wege und Ausblicke. 15 Jahre Arbeitskreis Landeskunde Ostbayern an der Universität Regensburg. Festvortrag, Universität Regensburg. (mit Albrecht Greule)


11.10.2015
Landlust:Landliebe:Landfrust. Medialisierung und Stilisierung ländlicher Kulturen. Das Beispiel BR. Gastvortrag im Industriemuseum Theuern.


2.7.2015
„Und da bin ich daheim!“ Aktuelle mediale Repräsentationen ländlicher Alltagskultur im Bayerischen Fernsehen. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe "Raum. Praxis. Region. Impulse für eine Kulturanalyse regionaler Räume" am Institut für Kulturanthropologie/Volkskunde der Universität Bonn.


3.-6.6.2015
Arbeit, Mobilität und Lebensgestaltung in ländlichen Regionen Westböhmens und Ostbayerns. Eine vergleichende Ethnographie. Vortrag im Rahmen der Tagung "Tschechien und Bayern. Gegenüberstellungen und Vergleiche" des Collegium Carolinum München, dem Historischen Institut der Tschechischen Akademie der Wissenschaften (gemeinsam mit dem Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg; und der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit in München), Prag, Tschechien.


8./9.5.2015
»Help me in my search for knowledge [...]«. Zur Etablierung und Zirkulation „okkulter“ Wissensbestände in der Rockmusik um 1970. Vortrag am Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik, Universität Zürich, Schweiz.


24./25.10.2014
"Lucifer Rising". Zum "Spiritual Turn" der Rockmusik in den 1960er-Jahren. Vortrag im Rahmen der Tagung „Like a Prayer. Popmusik und Religion“ am Deutschen Volksliedarchiv Freiburg (in Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie der Erzdiözese Freiburg).


1.7.2014

Heimat – Version 2.0? Brauchinnovation, Ökonomie und demographisch-infrastruktureller Wandel in der ostbayerischen Peripherie. Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums am Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie, Universität Hamburg.


25.6.2014
Zurückgeblieben? Gegenwärtige Transformationen und Beheimatungsstrategien in den ländlichen Räumen Bayerns. Gastvortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums Europäische Ethnologie, Universität Würzburg.


27.3.2014
"Sowas habt Ihr in der Stadt nicht!". Posturbane Beheimatungsstrategien – eine Forschungskizze aus der ostbayerischen Peripherie. Gastvortrag im Rahmen des Fachkolloquiums Kulturwissenschaft/Europäische Ethnologie, Universität Basel. 


26.9.2013
"Früher war alles besser." Retrophänomene in den populären Musikkulturen. Vortrag im Rahmen des 39. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (dgv), Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg.


8.6.2013
„Shadows of our forgotten ancestors". Rockmusik, Politik und populäre Erinnerungskultur in Armenien. Vortrag am Institut für Musiksoziologie der Universität für Musik und darstellende Kunst, Wien.

5.6.2013

„Kultural oder kognitiv geprägt: Wie essen wir?“. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Markt.Wert.Wahrnehmung: Was ist Essen wert?“. Veranstalter: forum. ernährung heute (f.eh), Wien.


6.4.2013

“Musicians Should Never Turn into Servants of Politics”: Metal, Politics and Pop Culture in post‐soviet South Caucasus. Vortrag im Rahmen des Kongresses "Heavy Metal and Popular Culture". Department of Popular Culture, State University Bowling Green, Ohio, USA. 


15.10.2012

"Die emotionale und kulturelle Bedeutung des Fleischkonsums: Möglichkeiten und Grenzen der Veränderung von Ernährungsgewohnheiten." Vortrag im Rahmen der Tagung "Fleischkonsum und Klimawandel" des Bundesamtes für Naturschutz, Rügen.


8.10.2012

"Die kulturellen Grenzen des Gewissens. Warum wir nicht vom Fleisch lassen können." Vortrag im Rahmen der Konferenz "Ethik des Konsums" des Internationalen Arbeitskreises für Kulturforschung des Essens (IAKE) und der Universität Regensburg.


30.9.2012

Der Wert der Patina. „Tradition“ als kulturelles und ökonomisches Argument am Beispiel gegenwärtiger Ernährungskulturen. Vortrag im Rahmen der dgv-Hochschultagung 2012 "Äußerungen. Die Oberfläche als Gegenstand und Perspektive der Europäischen Ethnologie." Universität Innsbruck.


27.4.2012
"''Wir wollten einfach mal was neues machen ...'. Bräuche als Movens kultureller und ökonomischer Innovation." Tagung „Bräuche : Medien : Transformationen“ des Instituts für Volkskunde an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.


25.1.2012
"Sympathy for the Devil. Transformationen und Erscheinungsformen der Traditionsfigur Teufel in der Rockmusik." Gastvortrag am Seminar für Volkskunde/Europäische Ethnologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.


16.6.2011
"Rechtsextremismus und Black Metal. Zwischen 'Fascho-Chic' und politischer Aktion." Fachtagung "Kultur des Hasses - Extremisten und Musik" des brandenburgischen Verfassungsschutzes, Staatskanzlei Brandenburg.



Rezensionen

Regelmäßige Rezensionstätigkeit für: Zeitschrift für Volkskunde, Bayerisches Jahrbuch für Volkskunde, Rheinisch-westfälische Zeitschrift für Volkskunde.


Forschung

Traditionale Phänomene im Prozess der Modernisierung


Habilitationsprojekt: 

"Ländliche Alltagskultur zwischen visual governance und demographisch-struktureller Transformation" als Forschungsstipendiat und Kollegiat im Jungen Kolleg der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. 

- Strukturwandel – Kulturwandel: alltagskulturelle Folgen gegenwärtiger Transformationsprozesse des ländlichen Raums
- kulturelle Steuerung und Akteurs-Netzwerke im ländlichen Raum (rural governance)
- Medialisierung, Stilisierung und Ökonomisierung ländlicher Kulturen

- Migration / Flucht als Thema ländlicher, peripherer Räume
- Kirche und Religiosität in ländlichen Räumen
- Ritual-, Brauch-, Festkultur in der Schnittstelle urbaner Eventplanung und ländlichen Identifikatoren


Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung

Dr. Manuel Trummer ist derzeit Ko-Vorsitzender der Forschungskommission Kulturen populärer Unterhaltung und Vergnügung innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e.V. (dgv)

- Szeneforschung und Fankulturen

- Politik und Religiosität in der gegenwärtigen Popmusik
- Kulturgeschichte der populären Musik


Nahrungsforschung

- Globalisierungs- und Regionalisierungstendenzen

- Systemgastronomie, Lifestyle-, Trend-, Erlebnisküche

- historische Esskulturen im regionalen und europäischen Vergleich (Schwerpunkt  
   1800-1950)

- Fleischkonsum (historisch / gegenwärtig) und Ethikdiskurse


Projekte

Ausstellungen


2015-2016

Von der Brauerei zum Museum.
Ausstellungskonzeption für die Spitalbrauerei Regensburg

Inventarisierung und Neukonzeption einer Dauerausstellung
Projektleitung, Inventarisierung und inhaltliche Konzeption
(in Zusammenarbeit mit der Landesstelle für nichtstaatliche Museen Bayern)


2014–2015

"Wie klingt die Oberpfalz?" Klangethnographie einer Region

Wanderausstellung in Kooperation mit dem Bezirk Oberpfalz.
Projektleitung und inhaltliche Konzeption.

2012

"Ächz, Seufz, Zack, Bumm?!? Literatur und Comics?!"

Literaturarchiv Sulzbach-Rosenberg | Literaturhaus Oberpfalz.
Inhaltliche Beratung, Konzeption ausstellungspädagogischer Workshops

2004

"Moldova. Alltags - Transformation - Zukunft"

Historisches Museum der Stadt Regensburg, 1.10.-14.11.2004.
Mitglied der Projektleitung


2003

"Krimsekt, Tschernobyl, Klitschkobrüder... Vom Alltag in der Ukraine und der Suche nach kultureller Identität"

Kunstforum Ostdeutsche Galerie, Regensburg, 27.9.-9.11.2003.
Mitglied der Projektleitung.


2002

"Straubinger Brauereien und Wirtshäuser"

Gäubodenmuseum, Straubing, 10.7.-13.10.2002.
Recherche und Katalogbeitrag.


Evaluationen / Gutachten / finanzierte Drittmittelprojekte


Von der Brauerei zum Museum.
Ausstellungskonzeption für die Spitalbrauerei Regensburg
Inventarisierung und Neukonzeption einer Dauerausstellung
Projektleitung, Inventarisierung und inhaltliche Konzeption
(in Zusammenarbeit mit der Landesstelle für nichtstaatliche Museen Bayern).
Oktober 2015 - voraussichtlich 2017/18.

"Wie klingt die Oberpfalz?" Klangethnographie einer Region.
Wanderausstellung in Kooperation mit dem Bezirk Oberpfalz.
Projektleitung und inhaltliche Konzeption. März 2014 – voraussichtlich 2017.

Evaluation des internationalen Natur- und Tierfilmfestivals „NaturVision“ 2013. Auftraggeber: Stadt Ludwigsburg. Bearbeitungszeitraum: Mai bis November 2013.

Evaluation des internationalen Natur- und Tierfilmfestivals „NaturVision“ 2010. Auftraggeber: Landkreis Freyung-Grafenau und Nationalpark Bayerischer Wald. Bearbeitungszeitraum: Mai bis November 2010.

UNESCO-Geopark Informationszentrum Walldürn. Aufbau eines kulturtouristischen Informationszentrums und Führungsnetzwerkes für den nördlichen Neckar-Odenwald-Kreis gemäß den UNESCO-Geopark-Richtlinien. Auftraggeber: Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Höpfingen-Walldürn.
Bearbeitungszeitraum: Oktober 2004 bis April 2009.

„Leben im Madonnenländchen“. Konzept für die kulturtouristische Erschließung des nördlichen Neckar-Odenwald-Kreises für die Aufnahme in den UNESCO Geopark Bergstraße-Odenwald. Auftraggeber: UNESCO Geopark Bergstraße-Odenwald und Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Höpfingen-Walldürn. Bearbeitungszeitraum: April 2004 bis September 2004.

  1. Fakultät für Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften
  2. Institut für Information und Medien, Sprache und Kultur (I:IMSK)

Vergleichende Kulturwissenschaft

Dr. Manuel Trummer

266274 289693614478335 296837979 O

Gebäude PT, Zi. 3.0.51

tel  +49 941/943-4304
fax +49 941/943-4035

Universitätsstraße 31
93053 Regensburg

E-Mail