Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Magister Theologiae

Antrag auf Anerkennung krankheitsbedingter Prüfungsunfähigkeit (bitte Merkblatt beachten)

Antrag auf Leistungsanerkennung

Antrag auf Einbuchung von Leistungen

Antrag auf Ausstellung des Magisterzeugnisses (Schicken Sie uns den Zeugnisantrag wenn mölgich bitte als PDF an folgende E-Mail-Adresse: pa.kath@ur.de)


Prüfungs- und Studienordnung für den Magisterstudiengang Katholische Theologie an der Universität Regensburg


Informationen zum Studiengang


Magisterarbeit

Antrags auf Zulassung zur Magisterarbeit

Informationen zur Magisterarbeit

Sobald die Zulassungsvoraussetzungen vorliegen, kann die Magisterarbeit im Prüfungsamt angemeldet werden. Hierfür müssen Sie das Formblatt "Antrag auf Zulassung" vorlegen. Hierauf finden Sie auch die in der Prüfungsordnung vorgegebenen Zulassungsvoraussetzungen.

WICHTIG: Erst wenn Sie sich im Prüfungsamt zur Magisterarbeit angemeldet haben, können Sie mit Ihrem Erstgutachter das Thema vereinbaren. Bearbeitungsbeginn ist dann der Tag der Themenabsprache zwischen Ihnen und Ihrem Erstgutachter!

Das Prüfungsamt bittet den vom Kandidaten vorgeschlagenen Erstgutachter, Thema, Bearbeitungsbeginn sowie den Zweitgutachter mitzuteilen. Anschließend erhalten Sie ein offizielles Zulassungsschreiben vom Prüfungsamt und können die Magisterarbeit (natürlich auch vor Ende der Bearbeitungszeit) abgeben.

Die Magisterarbeit muss fristgerecht, gebunden oder geheftet, in drei mit festem Umschlag versehenen Exemplaren und zusätzlich in elektronischer Form (als PDF-Datei auf Datenträger) beim Prüfungsamt eingereicht werden.

Die Plagiatserklärung muss folgendermaßen lauten:

„Ich habe die Arbeit selbstständig verfasst, keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt und bisher keiner anderen Prüfungsbehörde vorgelegt. Die vorgelegten Druckexemplare und die vorgelegte digitale Version sind identisch. Von den zu § 22 Abs. 3 der Prüfungsordnung vorgesehenen Rechtsfolgen habe ich Kenntnis“.

Diese Erklärung ist in jedem Exemplar mit einzubinden und zu unterschreiben!

Sofern Sie ein Exemplar veröffentlichen möchten, müssen Sie die Bibliothekserklärung (wird Ihnen mit dem Zulassungsschreiben zugeschickt) vom Erstgutachter unterzeichnen lassen und eine zusätzliche Ausfertigung der Magisterarbeit im Prüfungsamt abgeben. Dies kann auch zu einem späteren Zeitpunkt noch geschehen, da der Erstgutachter i.d.R. die Magisterarbeit zuerst noch einsehen möchte.

Sie können die Magisterarbeit entweder persönlich im Prüfungsamt abgeben (bitte Öffnungszeiten beachten!) oder Sie schicken diese per Post (dann gilt das Datum des Poststempels, d. h. das Datum der Abgabe bei der Post). Lassen Sie sich die Abgabe quittieren (Einschreiben nicht erforderlich), für den Fall, dass man den Poststempel nicht lesen kann!

  1. Studium

Prüfungsverwaltung

 

Studierende im Hörsaal