Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Englische Sprachwissenschaft B.A.

Abschluss

Bachelor of Arts
(als Bachelorfach, zweites Hauptfach oder Nebenfach)


Studienstruktur

Bachelor of Arts: Es wird entweder ein Bachelorfach mit einem zweiten Hauptfach kombiniert, oder ein Bachelorfach mit zwei Nebenfächern kombiniert.
Zur Auswahl stehen (fast) alle Studienfächer der drei philosophischen Fakultäten. Als zweites Hauptfach oder Nebenfach stehen darüber hinaus die Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (nur zweites Hauptfach), sowie eventuell weitere Fächer auf Antrag zur Verfügung.

Es ergibt sich folgende Fächerkombination:

  • entweder: 1 Bachelorfach (Abschlussarbeit) + 1 zweites Hauptfach
  • oder: 1 Bachelorfach (Abschlussarbeit) + 2 Nebenfächer

Liste der beteiligten Fächer (PDF/34 KB)


Besonderheiten

Ein Auslandsaufenthalt wird empfohlen und ist gut in den Studienverlauf integrierbar.


Kurzbeschreibung

Die englische Sprachwissenschaft (Linguistik) beschäftigt sich auf der Basis wissenschaftlicher Methoden und Theorien mit den Eigenschaften und Erscheinungsformen der englischen Sprache. Zentrale Inhalte sind zum einen die auf die Gegenwartsprache bezogene Beschreibung der wesentlichen Strukturebenen von Sprache – Satzbau (Syntax), Formenbildung (Morphologie), Wortschatzstruktur (Lexikologie und Lexikographie), Lautlehre (Phonetik und Phonologie) und Bedeutung (Semantik) – sowie zum anderen die historische Entwicklung der Sprache. Darauf aufbauend wenden sich zahlreiche Teildisziplinen aktuellen, interdisziplinären und anwendungsbezogenen Themenkreisen zu (Soziolinguistik, Pragmatik, Erst- und Zweitspracherwerb, Sprachkontakt, Korpuslinguistik, Fachsprachen, usw.). Durch Lehrveranstaltungen aus diesen Bereichen sollen Studierende in die Lage versetzt werden, das Funktionieren der Sprache zu verstehen und konkrete Texte und Äußerungen unter Berücksichtigung ihrer strukturellen Eigenschaften und ihres außersprachlichen und kulturellen Umfelds adäquat interpretieren und produzieren zu können.

Zu den Schwerpunkten der Englischen Sprachwissenschaft zählen derzeit v.a.: Varietäten des Englischen als Weltsprache, Sprachkontakt (einschl. Pidgin- und Kreolsprachen), Sprachvariation und Sprachwandel, Soziolinguistik und Dialektgeographie (insbes. des amerikanischen Englisch), Sprachgeschichte, Entstehung des African American English, Lexikologie und Lexikographie, Register und Fachsprachen, Sprache und Medien, sowie politischer
Sprachgebrauch. Die wissenschaftliche Beschäftigung mit Sprache wird u. a. mittels Textkorpora durchgeführt, die z. T. selbst am Institut erstellt wurden. Diese elektronisch aufbereiteten sprachlichen Datenmengen ermöglichen vielfältige Untersuchungsmöglichkeiten auf empirischer Grundlage, wie z. B. den Vergleich von sprachlichen Varietäten und das Studium von Sprachwandelphänomenen.
Englische Sprachwissenschaft kann als BA-Fach, als zweites Hauptfach oder als Nebenfach im BA-Studiengang gewählt werden.
Im Rahmen der ersten Semester (Basismodule) bietet das Studienfach eine breite Grundqualifikation in englischer und amerikanischer Sprachwissenschaft, Literatur- und Kulturwissenschaft und Sprachpraxis. Die Vertiefungs- und Profilmodule widmen sich intensiv den fachspezifischen Inhalten, Theorien und Methoden der Englischen Linguistik.

Aufbauend auf das BA-Studium wird Englische Linguistik in Regensburg auch als Master-Studiengang angeboten (siehe weiterführende Studiengangebote).

nach oben


Berufsprofil / Kompetenzen

Markante Berufsfelder sind traditionellerweise Literaturbetrieb und Verlagswesen, Journalismus, Medien, Werbung, Öffentlichkeitsarbeit sowie soziale, politische und kulturelle Institutionen (auch Verwaltung, Bibliothekswesen).
Weitere Möglichkeiten: Wirtschaft, Public Relations.

nach oben


Praktika

Es wird allen Studierenden empfohlen, neben dem Studium durch geeignete Praktika eigene Schwerpunkte für die spätere Berufslaufbahn zu setzen.

nach oben


Beteiligte Fächer

Englische Sprachwissenschaft/English Linguistics, Anglistik/British Studies, Amerikanistik/American Studies

nach oben


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 6 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt ist.

nach oben


Umfang des Studiengangs

insgesamt 180 ECTS-Punkte;
davon 90 ECTS-Punkte im Bachelorfach, 60 ECTS-Punkte im zweiten Fach, je 30 ECTS-Punkte im Nebenfach

nach oben


Unterrichtssprache

Englisch und Deutsch

nach oben


Studienbeginn

im Winter- und im Sommersemester

nach oben


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

  • Kommunikationsfreude und Ausdrucksfähigkeit
  • Interesse an anderen Kulturen
  • Interessen an fachwissenschaftlichen Inhalten
  • Bereitschaft, viel zu lesen
  • Bereitschaft zur Beschäftigung mit abstrakten Problemen u. Fähigkeit, unabhängig zu arbeiten
  • mind. gute Englischkenntnisse (s.u.: Test / EFV)
  • zwei weitere Fremdsprachen, bzw. Bereitschaft, (Grund-)kenntnisse darin zu erwerben (s.u.)

nach oben


Zulassungsbeschränkt

nein

nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

Um sich für den Bachelorstudiengang "Englische Sprachwissenschaft" einschreiben zu können, muss in der Studentenkanzlei ein Bescheid über das erfolgreiche Bestehen des Eignungsfeststellungsverfahrens (EFV) vorgelegt werden. Dieses Verfahren besteht aus einer schriftlichen Anmeldung und dem Ablegen eines Eignungstests. Weitere Informationen zum EFV finden Sie auf der Seite des Instituts.

Eine weitere Voraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder eine berufliche Qualifikation.

nach oben


Bewerbungstermin(e)

Die Bewerbungsfristen (Anmeldeschluss und Termin für den Test) finden Sie auf der Homepage des Instituts.

Informationen für ausländische Bewerber

nach oben


Einschreibetermine

Zur Einschreibung kommen Sie bitte persönlich in die Studentenkanzlei der Universität Regensburg. Informationen zu den Terminen für die Einschreibung finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

Spätestens bis zur Meldung zur BA-Arbeit müssen folgende Sprachkenntnisse vorgewiesen werden: Kenntnisse auf mind. Niveau A1+ des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) in zwei Fremdsprachen neben Englisch, darunter mind. eine moderne (siehe Bachelorprüfungsordnung in d. Fassung vom 28.7.2010, § 33).

Diese Kenntnisse können auch während des Studiums noch erworben werden. Entsprechende Kurse werden über die Studienbegleitende Fremdsprachenausbildung (SFA) angeboten.

Informationen zu Deutschnachweisen für ausländische Bewerber

nach oben


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

Informationen zu den für die Einschreibung erforderlichen Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

Nähere Informationen zum Eignungsfeststellungsverfahren und zur Bewerbung finden Sie auf der Seite des Instituts für Anglistik und Amerikanistik.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerber.

nach oben


Kontakt in der Fakultät

Studiengangkoordination und Studienberatung

Gabriele Mödl, M.A.
Kontaktdaten und Sprechzeiten hier

nach oben


Links

nach oben

  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

 

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.