Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Geschichte M.A.

Abschluss

Master of Arts


Studienstruktur

Master of Arts: Es wird grundsätzlich nur ein Studienfach studiert. Einzelne Studiengänge können allerdings stark interdisziplinär aufgebaut sein. D.h. die Inhalte des Studiengangs stammen möglicherweise aus verschiedenen Fachrichtungen.


Besonderheiten

keine Besonderheiten


Kurzbeschreibung

Im Spektrum der historischen Wissenschaften an der Universität Regensburg nimmt das Institut für Geschichte eine zentrale Stellung ein. Der Masterstudiengang Geschichte führt Studierende an die historische Forschung heran, indem er die Möglichkeit zur vertieften und spezialisierten Auseinandersetzung mit historischen Problemstellungen und Forschungen, mit praktischen Anforderungen an Berufsfelder für Historiker sowie mit geschichtswissenschaftlichen Theorien und Methoden bietet. Das Profil des Studiengangs sieht daher je ein Modul für Praxis und Vermittlung, für Theorie und Methode, für interdisziplinäre Forschung sowie drei Module für das vertiefte und spezialisierte Studium einzelner Epochen, Teilfächer oder Regionen vor. Die Studierenden sind durch diese Struktur in der Lage einen individuellen Schwerpunkt zu setzen, der Methodik und Praxis miteinander verbindet. Zur Auswahl stehen dabei folgende sieben Teilfächer: Alte Geschichte, Mittelalterliche Geschichte, Frühe Neuzeit, Neueste Geschichte, Bayerische Landesgeschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Südosteuropäische Geschichte.

nach oben


Berufsprofil / Kompetenzen

Der Masterstudiengang Geschichte richtet sich an Studierende, die innerhalb oder außerhalb der Universität eine anspruchsvolle professionelle Tätigkeit als Historiker und zu diesem Zweck einen hoch qualifizierten akademischen Abschluss des Geschichtsstudiums anstreben. Gerade der Bereich der öffentlichen Erinnerungs- und Geschichtskultur hat sich dabei in den letzten Jahren stark erweitert. Für den wissenschaftlichen Nachwuchs an der Universität, an einer der zahlreichen historischen Forschungseinrichtungen oder im höheren Archiv- überdies eine qualifizierte Vorbereitung auf ein
Promotionsstudium.
Der Masterstudiengang Geschichte bietet ein breites Spektrum von Lehrveranstaltungstypen und didaktischen Formen an, um den Studierenden selbständiges und forschendes Lernen zu vermitteln. Dabei legt der Studiengang besonderen Wert auf Problemorientierung, Kompetenzorientierung und Berufsfeldorientierung der Studierenden.
Nach Abschluss des Masterstudiengangs verfügen die Studierenden über vertiefte und in Teilbereichen über spezialisierte Kenntnisse sowie methodische und theoretische Kompetenzen im Bereich der Geschichtswissenschaft, die sie in die Lage versetzen, selbständig historisch relevante Fragestellungen zu entwickeln und wissenschaftlich zu bearbeiten. Sie sollen in der Lage sein, den Forschungskontext kritisch zu bewerten, komplexe Zusammenhänge darzustellen und an verschiedene Zielgruppen und in verschiedenen medialen Kontexten adäquat zu vermitteln. Insbesondere sind die Studierenden nach Abschluss des Masterstudiengangs in der Lage, eigenständige Beiträge zur historischen Forschung zu leisten und diese im Rahmen ausführlicher wissenschaftlicher Texte darzulegen.

Das Institut für Geschichte bietet seit dem Sommersemester 2008 regelmäßig Veranstaltungen zur Vermittlung beruflicher Schlüsselkompetenzen und zur Berufsfeldorientierung an. Es bestehen Kontakte zu zahlreichen außeruniversitären Einrichtungen, Unternehmen und Kooperationspartnern, die insgesamt das Spektrum jener Berufsfelder abbilden, welche die Anforderung eines hoch qualifizierten geschichtswissenschaftlichen oder geistes- und sozialwissenschaftlichen Studienabschlusses (unter Einschluss der Geschichte) stellen. Dazu zählen insbesondere wissenschaftliche Archive, Museen, Gedenkstätten, Stiftungen und Bibliotheken, universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen (z.B. Deutsche Historische Auslandsinstitute, Wissenschaftszentrum Ost- und Südosteuropa der Universität Regensburg, geistes- und sozialwissenschaftliche Sonderforschungsbereiche und Exzellenzcluster) sowie im weiteren Sinne Verlage, Medien und privatwirtschaftliche Unternehmen (Unternehmensgeschichte und -archive).

nach oben


Praktika

Der Masterstudiengang Geschichte beinhaltet ein Pflichtpraktikum im Umfang von mindestens vier Wochen in einer berufstypischen Einrichtung.

nach oben


Beteiligte Fächer

Die Möglichkeit des interdisziplinären Arbeitens ist aufgrund der Modulstruktur des Masterstudiengangs Geschichte gegeben. Im Besonderen sind damit Lehrveranstaltungen mit historischem Schwerpunkt aus dem Bereich Vor- und Frühgeschichte sowie aus nicht-geschichtswissenschaftlichen Disziplinen gemeint.

nach oben


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 4 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt ist.

nach oben


Umfang des Studiengangs

120 ECTS-Punkte

nach oben


Unterrichtssprache

Deutsch, in einzelnen Veranstaltungen auch Englisch

nach oben


Studienbeginn

im Winter- und im Sommersemester

nach oben


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Stark ausgeprägtes historisches Interesse und Interesse am historischen Fragestellung sowie die Fähigkeit zum analytischen und problemorientierten Denken. Weiterhin ist Lesebereitschaft eine Grundvoraussetzung.

nach oben


Zulassungsbeschränkt

Der Masterstudiengang "Geschichte" ist nicht zulassungsbeschränkt; um sich einschreiben zu können, müssen Sie jedoch das sogenannte Eignungsverfahren bestehen.

nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

Bewerber:

  • haben einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Fach Geschichte mit mindestens der Note „gut“ (2,5);
  • durchlaufen ein Eignungsverfahren gemäß Anlage 1 der Masterprüfungs- und studienordnung, wenn die Note des Abschlusses nicht mindestens „gut“ (2,5) lautet
  • oder wenn sie über einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem geistes- und sozialwissenschaftlichen Fach (ohne Geschichte) mit mindestens der Note „gut“ (2,5) verfügen;

Zum Zeitpunkt der Bewerbung muss das Zeugnis über den ersten berufsqualifizierenden Abschluss noch nicht vorliegen. Vorzulegen ist ein Nachweis über mindestens 150 LP und mit mindestens der Note „gut“ (2,5).

nach oben


Bewerbungstermin(e)

Anträge auf die Zulassung zum Masterstudiengang "Geschichte" sind für das kommende Sommersemester bis zum 15. Januar und für das kommende Wintersemester bis zum 15. Juli an das Institut für Geschichte (Geschäftsführender Direktor, Institut für Geschichte, Universität Regensburg, 93040 Regensburg) zu stellen.

Informationen für ausländische Bewerber

nach oben


Einschreibetermine

Nach erfolgter Zulassung für das Masterstudium "Geschichte" können Sie sich in der Studentenkanzlei einschreiben. Informationen zur Einschreibung finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

Für den Masterstudiengang "Geschichte" sind Kenntnisse in drei Fremdsprachen – je nach Schwerpunkt im Mastermodul – auf Niveau A 2 GER (Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen) nötig. Der Nachweis einer fehlenden Fremdsprache ist bis zur Anmeldung zur Modulprüfung im Schwerpunktmodul zu erbringen.

Informationen zu Deutschnachweisen für ausländische Bewerber

nach oben


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

Den Bewerbungsunterlagen sind beizufügen:

  • Lebenslauf
  • Nachweis aller bis zum Zeitpunkt der Bewerbung erbrachten Studienleistungen

Informationen zu den benötigten Einschreibeunterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerber.

nach oben


Kontakt in der Fakultät

Studiengangskoordinator

Karsten Barf
Telefon 0941 943-5657
E-Mail karsten.barf@geschichte.uni-regensburg.de

nach oben


Links

nach oben

  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

 

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.