Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Allgemeine und Vergleichende Medienwissenschaft M.A.

Abschluss

Master of Arts


Studienstruktur

Master of Arts: Es wird grundsätzlich nur ein Studienfach studiert. Einzelne Studiengänge können allerdings stark interdisziplinär aufgebaut sein. D.h. die Inhalte des Studiengangs stammen möglicherweise aus verschiedenen Fachrichtungen.


Besonderheiten

keine Besonderheiten


Kurzbeschreibung

Medienwissenschaft ist Grundlagenforschung (nicht angewandte Forschung, nicht Medienpraxis). Erkenntnisleitend ist die Frage nach dem Formalobjekt »Medien« bzw. »Medialität«; Untersuchungsgegenstände sind – im Kern – die Materialobjekte der Mediengeschichte vom Übergang Mündlichkeit / Schriftlichkeit über zunächst die lange Dominanz der Printmedien (in Wort und Bild) wie sodann die Auflösung ihres Monopols durch sich ausdifferenzierende Konkurrenzmedien für Text, Bild und Ton (Telegraphie, Photographie, Grammophonie, Kinematographie etc.) bis hin zur Gegenwart der sogenannten neuen Medien (Computer, Digitales Fernsehen, Multimedia etc.). In Regensburg widmet sich das Fach insbesondere der Frage nach den Medien des Wissens; am Schnittpunkt der formal-theoretischen und der material-historischen Medienanalyse spielt nicht zuletzt die Medientheoriegeschichte (in ihren Wechselwirkungen mit apparativen Gegebenheiten) eine akzentuierende Rolle.


Berufsprofil / Kompetenzen

Vermittlung fortgeschrittener Kompetenzen, die zu einer nachfolgenden Berufstätigkeit – etwa in redaktionellen Bereichen oder in der Kulturarbeit – ebenso benötigt werden wie zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion).


Praktika

nicht vorgesehen


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 4 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt ist.

nach oben


Umfang des Studiengangs

120 ECTS-Punkte


Unterrichtssprache

Deutsch


Studienbeginn

nur im Wintersemester


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

  • Lesebereitschaft
  • analytisches Denken
  • kritisches Reflexionsvermögen
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Lernen
  • Stilsicherheit in Wort und Schrift

Zulassungsbeschränkt

Der Masterstudiengang "Allgemeine und Vergleichende Medienwissenschaft" ist nicht zulassungsbeschränkt; um sich einschreiben zu können, müssen Sie jedoch ein sogenanntes Eignungsverfahren bestehen.

nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

Um sich für den Masterstudiengang "Allgemeine und Vergleichende Medienwissenschaft M.A." einschreiben zu können, müssen Sie an einem sogenannten Eignungsverfahren teilnehmen, das heißt, Sie müssen sich zunächst am Institut für Medienwissenschaft bewerben:
Informationen auf den Seiten der Medienwissenschaft


Bewerbungstermin(e)

Anmeldung bis 01.07. am Lehrstuhl für Medienwissenschaft

Informationen für ausländische Bewerber


Einschreibetermine

Nach einer erfolgreichen Bewerbung (Eignungsverfahren) für das Fach "Allgemeine und Vergleichende Medienwissenschaft M.A." können Sie sich in der Studentenkanzlei einschreiben. Informationen zur Einschreibung finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

keine

Informationen zu Deutschnachweisen für ausländische Bewerber


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

  • Zeugnis des ersten Studienabschlusses einschließlich des Diploma Supplements in Kopie (kann ggf. nachgereicht werden)
  • tabellarischer Lebenslauf mit Darstellung der bisherigen wissenschaftlichen und ggf. praxisbezogenen (beruflichen) Ausbildung sowie von Auslandserfahrungen
  • Nachweis(e) medienhistorischer und medientheoretischer Grundkenntnisse (Leistungsnachweise aus dem Erststudium, sonstige Belege oder Explikation der einschlägigen Angaben im Lebenslauf), sofern kein medienwissenschaftlicher erster Studienabschluss vorliegt
  • Nachweis sämtlicher Fremdsprachenkenntnisse (Abiturzeugnis oder Sprachprüfungen), ggf. auch des Deutschen
  • Motivationsschreiben von ca. 2 Seiten (max. 4000 Zeichen inkl. Leerzeichen), das die Wahl des Studiengangs begründet – insbesondere im Hinblick auf die mit dieser Wahl einhergehenden Erwartungen und Perspektiven – sowie die medienwissenschaftlichen Vorkenntnisse und, soweit vorhanden, Zusatzqualifikationen erläutert
  • ggf. weitere Zeugnisse/Nachweise zu den im Lebenslauf und im Motivationsschreiben gemachten Angaben

Weitere Informationen zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Homepage des Lehrstuhls für Medienwissenschaft. Informationen zu den benötigten Einschreibeunterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerber.

nach oben


Kontakt in der Fakultät

Ihre Ansprechpartner für Fragen zum Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Medienwissenschaft, zum Bewerbungsablauf oder zum Eignungsfeststellungsverfahren erreichen Sie über die E-Mail-Adresse medienwissenschaft@sprachlit.uni-regensburg.de.


Links

nach oben

  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

 

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.