Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Spanische Philologie B.A.

Dieser Studiengang ist akkreditiert.

Abschluss

Bachelor of Arts
(als Bachelorfach, zweites Hauptfach oder Nebenfach)


Studienstruktur

Bachelor of Arts: Es wird entweder ein Bachelorfach mit einem zweiten Hauptfach kombiniert, oder ein Bachelorfach mit zwei Nebenfächern kombiniert.
Zur Auswahl stehen (fast) alle Studienfächer der drei philosophischen Fakultäten. Als zweites Hauptfach oder Nebenfach stehen darüber hinaus die Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (nur zweites Hauptfach), sowie eventuell weitere Fächer auf Antrag zur Verfügung.

Es ergibt sich folgende Fächerkombination:

  • entweder: 1 Bachelorfach (Abschlussarbeit) + 1 zweites Hauptfach
  • oder: 1 Bachelorfach (Abschlussarbeit) + 2 Nebenfächer

Liste der beteiligten Fächer (PDF/34 KB)


Besonderheiten

keine Besonderheiten


Kurzbeschreibung

Der Studiengang vermittelt grundlegende Kompetenzen in der spanischen Literatur-, Kultur- und Sprachwissenschaft sowie vertiefte kommunikative Kompetenzen in der spanischen Sprache; er befähigt zur Auseinandersetzung mit Transformationsprozessen sprachlicher, kultureller und literarischer Phänomene im spanischsprachigen Kulturraum sowie zu angeleiteter wissenschaftlicher Arbeit.
Schwerpunktbildung je nach Wahl in spanischer Sprachwissenschaft und/oder spanischer Literaturwissenschaft und/oder spanischer Kulturwissenschaft (in 2 von 3 Teilfächern)


Berufsprofil / Kompetenzen

Berufsprofil: Kulturmanagement, Bibliotheks- und Verlagswesen, Journalismus/ Medien, Museumswesen, Erwachsenenbildung sowie andere außerschulische Formen der Fremdsprachenvermittlung, Öffentlichkeitsarbeit, Tourismus, Tätigkeit in international operierenden Unternehmen und internationalen Institutionen
Kompetenzen: vertiefte Kenntnis des spanischen Kulturraums, schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit, interkulturelle Kompetenzen

nach oben


Praktika

Es sind keine Pflichtpraktika vorgesehen.

nach oben


Beteiligte Fächer

Für Spanische Philologie als Hauptfach sind in den ersten beiden Jahren zwei sprachpraktische Basismodule zu erbringen. Aus den Fachwissenschaften Literatur-wissenschaft, Sprachwissenschaft, Kulturwissenschaft müssen zwei von drei für die fachwissenschaftlichen Basismodule gewählt werden. Außerdem Einzelnachweise (LP) aus dem dritten, nicht gewählten wissenschaftlichen Teilfach.

Als Nebenfach sind im Grundstudium ein sprachpraktisches und ein fachwissenschaftliches Basismodul zu erbringen, weitere Leistungspunkte müssen über frei gewählte Veranstaltungen erbracht werden.

Im dritten Jahr wird das erste Hauptfach mit einem sprachpraktischen und einem fachwissenschaftlichenAufbaumodul fortgesetzt; die persönliche Schwerpunktsetzung erfolgt über frei wählbare Leistungspunkte.

nach oben


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 6 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt ist.

nach oben


Umfang des Studiengangs

insgesamt 180 ECTS-Punkte;
davon 90 ECTS-Punkte im Bachelorfach, 60 ECTS-Punkte im zweiten Fach, je 30 ECTS-Punkte im Nebenfach

nach oben


Unterrichtssprachen

Deutsch, Spanisch

nach oben


Studienbeginn

im Winter- und im Sommersemester

nach oben


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

Interesse an Kultur, Sprache, Literatur und Medien des Landes; Lesebereitschaft

nach oben


Zulassungsbeschränkt

Nein

nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

Voraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder eine berufliche Qualifikation.

nach oben


Sonstige Voraussetzungen

Vor Beginn Ihres Studiums müssen Sie an einem Einstufungstest teilnehmen. Informationen hierzu finden Sie unter der Rubrik Aktuelles auf der Homepage des Instituts für Romanistik.

nach oben


Bewerbungstermin(e)

Eine Bewerbung ist nicht notwendig, da der Studiengang nicht zulassungsbeschränkt ist. Bitte beachten Sie jedoch die Termine für den Einstufungstest.

Informationen für ausländische Bewerber

nach oben


Einschreibetermine

Informationen zu den Terminen für die Einschreibung und zu den benötigten Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

Der Studiengang setzt keine spanischen Sprachkenntnisse voraus; sie können studienbegleitend im Laufe der ersten zwei Semester erworben werden.
Die spanischen Sprachkenntnisse zum Ende des Studiums entsprechen C1.2. GER.

Informationen zu Deutschnachweisen für ausländische Bewerber

nach oben


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

Informationen zu den für die Einschreibung erforderlichen Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerber.

nach oben


Akkreditierung

Der Bachelor-Studiengang "Spanische Philologie" ist akkreditiert.

nach oben


Kontakt in der Fakultät

Studienbüro des Instituts für Romanistik
Gebäude Philosophie/Theologie, Zi. PT 3.3.36
Telefon 0941 943-4498
E-Mail studienbuero.romanistik@sprachlit.uni-regensburg.de
oder studienberatung.rombachelor@sprachlit.uni-regensburg.de

nach oben


Links

nach oben

  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

 

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.