Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Zahnmedizin

Abschluss

Staatsexamen


Studienstruktur

Staatsexamen: Es wird grundsätzlich nur ein Studienfach studiert.


Besonderheiten

Zahnärzte und Zahnärztinnen können sich z. B. auf Implantologie oder Parodontologie, auf ästhetisch-kosmetische Zahnmedizin, Endodontologie (Wurzelbehandlung), rekonstruktive Zahnmedizin oder auch Gesichtsepithetik spezialisieren


Kurzbeschreibung

keine Angaben


Berufsprofil / Kompetenzen

Zahnärzte und -ärztinnen untersuchen Patienten, erheben den Zahnstatus und diagnostizieren Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten samt Anomalien der Zahnstellung. Sie legen Maßnahmen zur Therapie fest, führen zahnmedizinische Behandlungen und Vorsorgeuntersuchungen durch und dokumentieren die Diagnose sowie den Behandlungsverlauf. Außerdem beraten sie Patienten über Möglichkeiten, Zahn- und Kiefererkrankungen bzw. -schädigungen vorzubeugen.


Praktika

Es sind keine Praktika vorgesehen. 


Beteiligte Fächer

Naturwissenschaftliche Grundlagenfächer, Werkstoffkunde etc.

nach oben


Dauer des Studiums / Regelstudienzeit

Die Dauer des Studiums richtet sich nach dem individuellen Studienverlauf. Die Regelstudienzeit, d.h. die Zeit, in der das vorgesehene Studienprogramm idealerweise absolviert werden kann, beträgt 11 Semester. Die tatsächliche Studiendauer kann hiervon abweichen. Sie wird begrenzt durch die Prüfungsfristen, die in der Prüfungsordnung geregelt ist.

nach oben


Unterrichtssprache

Deutsch

nach oben


Studienbeginn

im Winter- und im Sommersemester

nach oben


Welche Eigenschaften sollte ich mitbringen?

  • Interesse an medizinischen Sachverhalten
  • Neigung zum Umgang mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen (zahnmedizinische Geräte und Instrumente, z. B. Bohrer, Röntgenapparat, intraorale Kamera)
  • Neigung zu beratender und überzeugender Tätigkeit (Patienten über Behandlungsmöglichkeiten beraten, über Möglichkeiten der Vorbeugung informieren)
  • Neigung zu helfender und betreuender Tätigkeit
  • Neigung zum Umgang mit Menschen (z. B. leidenden, ängstlichen, besonders schmerzempfindlichen Patienten und Patientinnen einfühlsam und mit menschlicher Zuwendung gegenübertreten)

nach oben


Zulassungsbeschränkt

Ja, der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Studieninteressierte bewerben sich bitte bei http://www.hochschulstart.de (=Auswahlverfahren).

nach oben


Rechtliche (Zulassungs-/Zugangs-) Voraussetzungen

Voraussetzung ist die allgemeine Hochschulreife, eine fachgebundene Hochschulreife oder eine berufliche Qualifikation.

Darüber hinaus müssen Sie das Auswahlverfahren bestehen, da der Studiengang zulassungsbeschränkt ist.

nach oben


Bewerbungstermin(e)

Bewerbungen zum 1. Fachsemester an die Stiftung für Hochschulzulassung:  http://www.hochschulstart.de

Für höhere Fachsemester:
Informationen auf den Seiten der Studentenkanzlei.

Informationen für ausländische Bewerber

nach oben


Einschreibetermine

Nach einer erfolgreichen Bewerbung kommen Sie zur Einschreibung bitte persönlich in die Studentenkanzlei der Universität Regensburg. Informationen zu den Terminen für die Einschreibung und zu den benötigten Unterlagen finden Sie auf der Homepage der Studentenkanzlei.

nach oben


Erforderliche Sprachnachweise

Es sind keine Sprachnachweise erforderlich. 

Informationen zu Deutschnachweisen für ausländische Bewerber

nach oben


Erforderliche (Bewerbungs-/ Einschreibe-) Unterlagen

Informationen zu den für die Einschreibung sowie die Bewerbung erforderlichen Unterlagen finden Sie auf der Homepage von hochschulstart.de.

Informationen zu den Bewerbungsunterlagen für ausländische Bewerber.

nach oben


Kontakt in der Fakultät

Dr. Wolfgang Zeiser
Anmeldung: Gebäude ZMK, Zi. 2.608
Telefon 0941 944-6060
Sprechstunde: nach telefonischer Vereinbarung

nach oben


Links

nach oben

  1. Studium

Studiengänge der Universität Regensburg

 

Illustration: Detailaufnahme des Studienangebot-Faltblattes

Ist ein Link in dieser Übersicht defekt? 

Wir freuen uns über Ihren Hinweis an die Mail-Adresse kontakt@ur.de.