Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Reinigung

Reinigungsleistungen und Reinigungsqualität

Die Reinigungsleistungen, die in den einzelnen Räumen zu erbringen sind, unterscheiden sich nach der jeweiligen Nutzung der Räume. Es gibt so genannte Raumgruppen, die jeweils eine typische Nutzungsart repräsentieren z.B. Büroräume, Labore oder Flure.

Innerhalb dieser Raumgruppen gibt es Unterschiede bei der Reinigungshäufigkeit. So muss z.B. eine Flurfläche im Eingangsbereich eines Gebäudes häufiger gereinigt werden, als ein Flur im zweiten Obergeschoss, weil der Schmutzeintrag im Eingangsbereich i.d.R. größer ist.

Bei einigen Raumgruppen, z.B. Hörsälen und Praktikumsräumen, wechselt die Reinigungshäufigkeit mit der Abfolge von Vorlesungszeit und vorlesungsfreier Zeit.

Für einen Laien ist es daher nicht immer leicht zu beurteilen, ob eine Reinigungsleistung in der richtigen Qualität und zum richtigen Zeitpunkt erbracht wurde.

Auf den folgenden Seiten veröffentlichen wir daher nur eine vereinfachte Darstellung der aktuellen Leistungsverzeichnisse für einige ausgesuchte Raumgruppen. Anhand dieser Übersicht wollen wir eine bessere Transparenz erreichen, indem jeder Raumnutzer die üblichen Reinigungsleistungen einsehen kann, die in seinem Arbeitsbereich zu erfolgen haben.

Über unser neues Online-Formular haben Sie die Möglichkeit, Reinigungsmängel zu melden, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Reinigungsleistungen nicht in der genannten Art oder Häufigkeit erbracht werden. Folgendes gilt es jedoch zu berücksichtigen:

  1. Einige Bodenbeläge und Oberflächen können aufgrund ihres Alters und der damit verbundenen Abnutzung nicht mehr durch Reinigungsmaßnahmen in einen optisch einwandfreien Zustand gebracht werden. Verfärbungen, Flecken bei offenporigen Flächen oder tiefsitzende Flecken in textilen Bodenbelägen gelten nicht als Reinigungsmangel.
  2. Die finanziellen Mittel, welche die Universität für die Unterhaltsreinigung ausgeben kann, sind eher knapp bemessen. Die für die Reinigung eines Raumes zur Verfügung stehende Zeit ist daher gering und wir können nicht die gleiche Sauberkeit erwarten, die wir vom eigenen Wohnzimmer gewohnt sind. Gleichwohl hat die Universität Anspruch auf die Erbringung der vereinbarten Leistungen, die nachfolgend beschrieben sind.
  3. Aufgrund der knapp bemessenen Zeit ist es den Reinigungskräften nicht gestattet, zu reinigende Flächen selbst frei zu räumen. Schreibtische, Regale oder Fensterbänke werden nur dann gereinigt, wenn sie frei zugänglich sind, sich also keine Gegenstände darauf oder davor befinden.

Reinigungsgruppen


Büroräume

Diese Räume werden i.d.R. einmal pro Woche an einem festen Wochentag gereinigt. Aufgrund von Krankheit oder Urlaub sowie dem Wechsel aus Vorlesungszeit und vorlesungsfreier Zeit können sich jedoch Verschiebungen ergeben, so dass die konkreten Wochentage nicht veröffentlicht werden.

Turnus: J=Jährlich, M=Monatlich, T=Täglich, W=Wöchentlich

Zu erbringende Leistungen

Turnus

Kommentar

Einrichtung, Inventar

Papierbehälter entleeren, Inhalt entsorgen. Bei Bedarf Behälter reinigen

W

 

Abfallbehälter mit Müllbeuteln bestücken - soweit vorgesehen

W

 

Tische feucht reinigen

W

Die Tische müssen hierfür frei von Gegenständen sein

Sitzgelegenheiten feucht reinigen, soweit nicht bepolstert

M

Einmal pro Monat, die Möbel müssen frei von Gegenständen sein

Polstermöbel absaugen

M

Einmal pro Monat, die Möbel müssen frei von Gegenständen sein

Nass reinigen und trockenreiben der Waschbecken und Spülen

W

Wo vorhanden

Wände, Decken, Türen

Griffspuren an Türen, Türrahmen, Wänden, Schaltern, Innenverglasung, Handläufen, Schränken bis 1,80 m entfernen

W

Das Entfernen von Kleberesten oder Beschriftungen gehört nicht zum allgemeinen Reinigungsumfang

Fensterbänke feucht reinigen

W

Fensterbänke müssen frei von Gegenständen sein

Spinnweben bis zu einer Höhe von 3 Metern entfernen

W

Fenster und Fensterrahmen

J

Werden separat gereinigt, i.d.R. einmal jährlich

Fußboden

nicht-textile Beläge nass wischen, vorher ggf. kehren

W

 

Auf Hartböden Absatzstriche, Flecken, Kaugummiflecken, sonstige Verkehrsspuren entfernen

W

 

textile Beläge saugen

W

 

Fleckentfernung bei textilen Belägen in geringem Umfang

W

 

Sockelleisten feucht reinigen

M

Einmal pro Monat, die Sockelleisten dürfen nicht verstellt sein.


Labore

Diese Räume werden i.d.R. zweimal pro Woche an festen Wochentagen gereinigt. Aufgrund von Krankheit oder Urlaub sowie dem Wechsel aus Vorlesungszeit und vorlesungsfreier  Zeit können sich jedoch Verschiebungen ergeben, so dass die konkreten Wochentage nicht veröffentlicht werden.

Turnus:  J=Jährlich, M=Monatlich, T=Täglich, W2=zweimal Wöchentlich

Zu erbringende Leistungen

Turnus

Kommentar

Einrichtung, Inventar

Abfallbehälter entleeren und mit Müllbeuteln bestücken (soweit vorgesehen), Inhalt entsorgen (Müll-Trennung wie vorgesehen beachten). Abfallbehälte werden zur Leerung vor die Labortüren gestellt.

W2

 

Stühle, Hocker und Tritte: Verschmutzungen entfernen

W2

 

Polstermöbel und Drehstühle: Polsterflächen absaugen

M

Einmal pro Monat

Sitzgelegenheiten feucht reinigen, soweit nicht gepolstert

M

Einmal pro Monat

Polsterflächen: Fleckentfernung in geringem Umfang

M

Einmal pro Monat

Schreibtische feucht reinigen

W2

Schreibtische müssen frei von Gegenständen sein

Tische, Schreibtische, Labortische, Rollcontainer, Polstermöbel und Drehstühle: Seitenteile, Gestelle, Füße und Rollen feucht reinigen

M

Einmal pro Monat. Zu reinigende Flächen müssen frei zugänglich sein

Schränke und Sideboards: Griffspuren und Verschmutzungen entfernen

W2

 

Kühl- und Gefrierschränke: Außenseiten feucht reinigen

W2

 

Handtuch-, Seifen- und Desinfektionsmittel-Spender außen feucht reinigen

W2

 

Wände, Decken, Türen

Griffspuren, Spritzer und Flecken an Türen, Türrahmen, Türgriffen und -beschlägen, abwaschbaren Wänden, Schaltern, Steckdosen, Innenverglasung bis 1,60 m entfernen

W2

Das Entfernen von Kleberesten oder Beschriftungen gehört nicht zum allgemeinen Reinigungsumfang

Fliesenwände desinfizierend reinigen

W2

 

Spiegel vollflächig nass reinigen und nachtrocknen

W2

 

Fensterbänke feucht reinigen, soweit frei geräumt

W2

Fensterbänke müssen frei von Gegenständen sein

Spinnweben bis zu einer Höhe von 3 Metern entfernen

W2

 

Fenster und Fensterrahmen

J

Werden separat gereinigt, i.d.R. einmal jährlich

Fußboden

Hart- und elastische Bodenbeläge sowie Stein- und Kunststeinbeläge durch zweistufiges Nasswischen unter Verwendung geeigneter Reinigungs- und Desinfektionsmittel reinigen, ggf. vorher kehren

W2

 

Sockelleisten feucht reinigen

 

M

Einmal pro Monat, die Sockelleisten dürfen nicht verstellt sein.


Waschräume und WCs

Diese Räume werden i.d.R. einmal täglich gereinigt. Bei sehr frequentierten Räumen werden mittags die Bestände an Verbrauchsmaterialien überprüft und bei Bedarf ergänzt.

Turnus:  J=Jährlich, M=Monatlich, T=Täglich, W=Wöchentlich

Zu erbringende Leistungen

Turnus

Kommentar

Einrichtung, Inventar

Abfallbehälter entleeren, Inhalt entsorgen (Müll-Trennung wie vorgesehen beachten), bei Bedarf reinigen

T

 

 

Abfallbehälter mit Müllbeuteln bestücken - soweit vorgesehen

T

 

Waschbecken, Ablagen und Armaturen vollflächig nass reinigen und nachtrocknen

T

 

Urinale und WC-Becken einschl. Sitzfläche und Abdeckung vollflächig feucht reinigen

T

 

Toilettenpapier, Papierhandtücher, Stoffhandtücher, Flüssigseife, Desinfektionsmittel und Hygienebeutel bestücken

T

 

WC-Bürsten und Halter gründlich nass reinigen

T

 

Wände, Decken, Türen

Griffspuren an Türen, Türrahmen, Wänden, Schaltern, Innenverglasung, Handläufen, Schränken bis 1,80 m entfernen

T

Das Entfernen von Kleberesten oder Beschriftungen gehört nicht zum allgemeinen Reinigungsumfang

Spritzer und Laufspuren an Edelstahlflächen entfernen und polieren (soweit vorhanden)

T

 

Spritzer an Wandfliesen, WC-Trennwänden und Schamwänden durch feucht reinigen entfernen

T

 

Wandfliesen komplett nass reinigen und nachtrocknen

M

Einmal pro Monat

WC-Trennwände und Türen vollflächig nass reinigen und nachtrocknen

M

Einmal pro Monat

Spiegel vollflächig nass reinigen und nachtrocknen

T

 

Heizkörper und Heizungsrohre feucht reinigen, soweit zugänglich

M

Einmal pro Monat

Spinnweben bis 3,00 m entfernen

T

 

Fußboden

Fußboden durch zweistufiges Nasswischen unter Verwendung eines geeigneten Reinigungsmittels reinigen, vorher kehren

T

 

Auf Hartböden Absatzstriche, Flecken, Kaugummiflecken, sonstige Verkehrsspuren entfernen

T

 

Sockelleisten feucht reinigen (soweit vorhanden)

T

 

Abflüsse, Bodeneinläufe und Gullys entleeren und nass reinigen, soweit nicht verschraubt

T

 


Meldung Reinigungsmängel

  1. Verwaltung

Referat V/4

Famos Benutzeroberfläche