Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Aus dem Curriculum Vitae

  • 1969 08 02 geboren in Wien

  • 1984 C-, 1986 B-Prüfung aus Kirchenmusik, mit Auszeichnung; 1985 Preisträger der Oundle International Organ Week; Tätigkeit als Organist und Chorleiter; Gründungsmitglied der Choralschola quasi modo geniti (1997, Wien); Gründer der Choralschola Sitientes (2009, Regensburg)

  • 1987 Reifeprüfung am öffentlichen Schottengymnasium der Benediktiner in Wien, mit Auszeichnung;

    Sprachkurs (Italienisch) an der Università Italiana per Stranieri in Perugia

  • Studium der Theologie in Wien

  • 1990/91 Teilnahme am 18. Ökumenischen Studienjahr Jerusalem Dormition Abbey

  • 1991-1993 Studienassistent am Institut für Liturgiewissenschaft der Universität Wien (Prof. Dr. Hansjörg Auf der Maur)

  • 1995 2. Diplomprüfung mit Auszeichnung; Mag. theol.; erwachsenenbildnerische Tätigkeit im In- und Ausland; Reiseleitertätigkeit für "Biblische Reisen"; kirchliche und ökumenische Kommissionsarbeit

  • 1995-2007 Assistent am Institut für Liturgiewissenschaft (Vorstand: Prof. Dr. Hansjörg Auf der Maur †1999; seit 2002 Prof. Dr. Hans-Jürgen Feulner)

  • Studien aus Judaistik und einer Fächerkombination an der Universität Wien;
    weitere Sprachstudien u. a. in Damaskus (Sommer 1996; Arabisch), an der Hebräischen Universität Jerusalem (Winter 1997; Modernhebräisch), an der Universität Innsbruck (2003/04; Armenisch) und am Pontificio Istituto Orientale in Rom (2004-2007; u. a. Armenisch, Syrisch, Georgisch, Koptisch, Äthiopisch)

  • 2001 Rigorosen mit Auszeichnung; Dr. theol.;

    Promotio sub auspiciis praesidentis rei publicae (2002 03 12), Ehrenring des Bundespräsidenten, Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur

  • 2001-2004 stellvertretender Vorstand des Instituts für Liturgiewissenschaft der Universität Wien

  • 2004-2007 Post-Doc-Forschungs- und Studienaufenthalt in Rom (gefördert durch ein Erwin-Schrödinger-Auslandsstipendium des FWF);

    Zeremoniär des Pontificium Institutum Teutonicum Sanctae Mariae de Anima

  • 2006 Habilitation und Verleihung der Lehrbefugnis als Privatdozent für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Universität Wien

  • 2007 außerordentlicher Universitätsprofessor für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Universität Wien;
    Lehrauftrag für Liturgik an der Hochschule für Musik Köln, Abteilung Kirchenmusik

  • 2008- Professor für Liturgiewissenschaft an der Universität Regensburg

  • DAAD-geförderte Gastprofessur am Theologischen Studienjahr Jerusalem / Dormitio B. M. V. (2008; 2010; 2012); ERASMUS-Gastdozent an der Katholieke Universiteit Leuven (2010; 2011; 2016), der Babeş-Bolyai-Universität Klausenburg (2011), der Rijksuniversiteit Groningen (2018) und an den Universitäten Innsbruck (2015) und Wien (2015); OeAD-geförderter Gastdozent an der Ukrainischen Katholischen Universität Lemberg (2018) Visiting Professor an der Yale University (2012-2013, s. u.)

  • 2009-2013 Mitglied des Councils der Societas Liturgica; 2009-2015 Mitglied des Scientific Advisory Board des Pontificio Ateneo S. Anselmo

  • 2012-2013 Senior Research Fellow am Yale Institute of Sacred Music; Visiting Professor an der Yale University (Yale Institute of Sacred Music und Yale Divinity School); Guest Fellow des Trumbull College

  • 2013-2015 Dekan der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg

  • 2015-2016 Prodekan der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg

  • 2015: im "Leuchtturmverfahren" Erhebung der (W2-) Professur der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Regensburg zum (W3-) Lehrstuhl für Liturgiewissenschaft

  • 2017- Mitantragssteller/Mitglied des DFG-Graduiertenkollegs 2337 "Metropolität in der Vormoderne"

  • 2017- Direktor des Institutum Liturgicum Ratisbonense (liturgiewissenschaftliches Institut des Bistums Regensburg)

  • 2017- Mitantragssteller/Mitglied der DFG-Kolleg-Forschergruppe / Centre for Advanced Studies 2770 "Jenseits des Kanons: Heterotopien religiöser Autorität im spätantiken Christentum"

Zurück zur Übersicht von Prof. Dr. Harald Buchinger

  1. Fakultät für Katholische Theologie
  2. Praktische Theologie
Klein-osternacht2
Sekretariat
Gabriele Kaiser

Raum: PT 4.2.33
Telefon: +49 941 943-3234
Bürozeiten:
Di–Do 9-12 u.13-15 Uhr 
E-Mail