Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

DaF - Flüchtlingsarbeit

Fl _chtlingsarbeit

Auf dieser Seite finden Sie zum einen Informationen über unsere konkrete Arbeit für und mit Flüchtlingen, zum anderen werden auch verschiedene nützliche Informationen für ehrenamtliche Deutsch-Lehrkräfte und Deutsch-Lernbegleiter/-innen zur Verfügung gestellt.


Hochschulzugang und Studienvorbereitung von Flüchtlingen

"Zehn Schritte zu deinem Studium in Deutschland"

Wie finde ich den passenden Studiengang? Und wie bewerbe ich mich an
einer deutschen Hochschule? Internationale Studierende haben viele
Fragen, wenn sie in Deutschland studieren möchten. In der neuen
Filmserie "Zehn Schritte zu deinem Studium in Deutschland" der Kampagne
"Study in Germany - Land of Ideas" erklären Ana aus Brasilien und Tim
aus Deutschland in zehn kurzen Episoden die wichtigsten Abläufe und
Begriffe. Die Filme sind jeweils mit deutschen oder englischen
Untertiteln zu sehen. Mehr


Angebote der Universität Regensburg für studieninteressierte Flüchtlinge

Einen Überblick über die Beratungsstellen und Angebote der Universität Regensburg für Studieninteressentinnen und Studieninteressenten hat das International Office zusammengestellt. Mehr


MOOC: Ready for Study

Dieses Angebot  wurde in einer Kooperation der Bundesagentur für Arbeit mit der Leuphana Digital School und g.a.s.t  e.V.  speziell für Geflüchtete und Asylsuchende in Deutschland, die hier studieren wollen, entwickelt. Die Teilnehmer/-innen erfahren in diesem Kurs mehr über das deutsche Hochschulbildungssystem, verbessern ihre Deutschkenntnisse und erwerben Kompetenzen, um sich auf ein Studium an einer deutschen Hochschule vorzubereiten. Mehr


"Informationen für Flüchtlinge - Studieren und Leben in Deutschland"

Die Webseite „Informationen für Flüchtlinge – Studieren und Leben in Deutschland“ richtet sich an Flüchtlinge in Deutschland, die hier ein Studium beginnen oder fortsetzen möchten. Die Webseite ist unter anderem auf Arabisch, Dari, Paschtu und Urdu übersetzt und gibt den Nutzern einen Überblick über die wesentlichen Themen, die für ein Studium in Deutschland relevant sind – etwa mit einem Schritt-für-Schritt-Leitfaden von Fragen der Hochschulzugangsberechtigung über Finanzierungsmöglichkeiten bis hin zu Sprachkursen. Mehr



Informationen für ehrenamtliche Deutsch-Lernbegleiter/-innen

Hilfestellungen und Tipps zur Sprachvermittlung

Webinarreihe "Lernbegleiter Deutsch" (Goethe-institut)

In der kostenlosen Online-Informationsreihe des Goethe-Instituts erhalten ehrenamtliche Deutsch-Lernbegleiter, die keine oder nur wenig Unterrichtserfahrung in Deutsch als Fremdsprache haben, Tipps und Hilfestellungen von erfahrenen und ausgebildeten Deutschlehrern und –lehrerinnen am Goethe-Institut. Mehr


Webinar „Deutsch als Ehrenamtlicher unterrichten“ (telc Training)

Wie funktioniert Sprachenlernen bei Erwachsenen? Was bedeutet es, Deutsch als Zweitsprache zu vermitteln? Was müssen die Teilnehmenden können? Was ist A1? Diese und andere Fragen werden im kostenlosen Webinar der telc GmbH beantwortet. Mehr


Fortbildung "Flüchtlingskurse - Der Weg von Flüchtlingen zur Anerkennung und Förderung durch das BAMF" (Klett-Langenscheidt)

In dieser kostenlosen Veranstaltung sollen Antworten auf die folgenden Fragen gegeben werden: Wie sieht der formale Weg der Flüchtlinge aus (Aufenthaltsgestattung, Duldung, Aufenthaltserlaubnis)? Wie sehen die Fördermöglichkeiten durch das BAMF aus? Wie sehen die Gruppen von Flüchtlingen aus? Mit welchen Möglichkeiten des Sprachenlernens müssen wir rechnen? Die Veranstaltung fand statt am 11.12.2015 in München. 


Deutsch-Lehrtipps, Video (Prof. Dr. Hermann Funk, Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Professor Hermann Funk von der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Inhaber des Didaktik- und Methodik-Lehrstuhls am Institut für Auslandsgermanistik hat zehn Tipps zusammengestellt für Laien, die gern Deutsch-Sprachtraining mit Flüchtlingen betreiben wollen. Mehr


Ratgeber für ehrenamtliche Helfer (Klett-Verlag)

Lourdes Ros, Lehrbeauftragte für Deutsch als Fremdsprache und Mitautorin des Handbuchs "DaF unterrichten" gibt viele Tipps für die Praxis. Mehr


Deutsch am Arbeitsplatz (IQ - Fachstelle Berufsbezogenes Deutsch)

Das Portal Deutsch am Arbeitsplatz bietet unter der Rubrik "Flüchtlinge unterichten" eine Sammlung von Unterrichts- und Informationsmaterialien mit einem berufsbezogenen Schwerpunkt. Mehr


Konzept "Erstorientierung und Deutschlernen für Asylbewerber" (BAMF)

Das Konzept "Erstorientierung und Deutschlernen für Asylbewerber", das 2013 vom Land Bayern in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge entwickelt wurde, soll Lehrkräften oder ehrenamtlich Tätigen als Grundlage für ihre Arbeit dienen. Zielgruppe des Konzeptes sind Asylsuchende, die aufgrund ihres befristeten Aufenthaltsstatus keinen Zugang zu den Integrationskursen haben, sich aber dennoch im unmittelbaren Lebensumfeld orientieren und in typischen Alltagssituationen auf Deutsch verständlich machen wollen. Das Konzept besteht aus insgesamt zehn Modulen, deren Inhalte an den Bedürfnissen der Asylsuchenden ausgerichtet sind. Mehr



Angebote und Materialien für die Sprachvermittlung

Willkommen – Deutschlernen für Flüchtlinge (Goethe-Institut)

Flüchtlinge, die in Deutschland schnell und kostenfrei Deutsch lernen wollen, finden hier ab sofort eine Vielzahl von Sprachlernangeboten des Goethe-Instituts: Selbstlernkurse, Sprechübungen und Videos sowie Informationen zum Umgang mit Behörden, im Alltag oder bei der Arbeitssuche. Alle Angebote funktionieren auf Smartphones und Tablets. Ein interaktives Wortschatztraining in 16 Sprachen kann ohne Vorkenntnisse genutzt werden, zahlreiche Angebote sind begleitend zu Präsenzkursen hilfreich. Mehr


Erste Hilfe Deutsch: Deutsch für Flüchtlinge und Asylbewerber (Hueber-Verlag)

Auf den Seiten des Hueber-Verlags finden Deutschlehrkräfte und Lernbegleiter viele kostenlose Materialien zur Unterstützung des Unterrichts. Mehr


Deutsch als Fremdsprache für Flüchtlinge (Cornelsen-Verlag)

Auf den Seiten des Cornelsen-Verlags gibt es einen kostenfreien Unterrichtsservice mit vielen kostenfreien Materialien und Hinweisen für den Unterricht mit erwachsenen Flüchtlingen und Asylsuchenden. Mehr


Ein guter Start für Asylsuchende und Flüchtlinge (Klett-Langenscheidt)

Klett-Langenscheidt hat Materialien zum kostenlosen Download zusammengestellt. Zum Beispiel bietet der Erste-Hilfe-Wortschatz „Refugees Welcome“ einfachen Basiswortschatz zur ersten Verständigung in Unterkünften, auf Ämtern oder bei Ärzten. Er enthält Wörter und Wendungen mit Übersetzungen in Arabisch, Englisch und Französisch. Die Orientierungshilfe „Refugee Guide“ enthält Tipps und Informationen zum Leben in Deutschland und den Sprachen Deutsch, Arabisch, Englisch und Französisch. Online sind weitere Übersetzungen in Pashto, Dari, Serbisch, Albanisch u.a. verfügbar. Mehr


"Willkommen! Die deutsche Sprache - erste Schritte" (Flüchtlingshilfe München e.V.)

Das von der Flüchtlingshilfe München entwickelte "Lehr- und Lernheft" für den Einstieg in die deutsche Sprache liegt in sieben Sprachversionen vor: mit Übersetzungen auf Arabisch, Farsi, Dari, Tigrinisch, Englisch und Französisch oder nur auf Deutsch ohne Übersetzung. Mehr


„ich-will-deutsch-lernen“ (Deutscher Volkshochschulverband)

Das kostenlose Portal „ich-will-deutsch-lernen“ bietet einen Deutschkurs auf den Niveaustufen A1-B1, der das Rahmencurriculum für Integrationskurse mit digitalen Lernmaterialien umsetzt.  Daneben gibt es einen Deutschkurs auf A1-Niveau zur Alphabetisierung in der Zweitsprache Deutsch sowie Lernszenarien zur Arbeits- und Berufssprache Deutsch. Nicht nur Lernende können sich registrieren, sondern auch Kursleitende, die dann eigene Lerngruppen anlegen und als Online-Tutor betreuen können. Mehr


Community "Deutsch für dich" (Goethe-Institut)

„Deutsch für dich“ ist die Community für Deutschlerner und Deutschlehrer des Goethe-Instituts mit vielen kostenlosen, interaktiven Lern- und Übungsmaterialien. Mehr


Deutsch lernen im Netz (WDR)

Deutsch lernen mit Filmepisoden für Kinder oder durch langsam gesprochene Nachrichten - WDR und Deutsche Welle bieten verschiedene Deutschkurse im Netz an. Dort finden sich auch viele Lern-Audios, Manuskripte oder das kuriose deutsche Wort der Woche. Mehr


App „Wörter für den Beruf“ (Universität Marburg)

Die mobile App der Philipps-Universität Marburg bietet die Möglichkeit, durch Bilder und Audioaufnahmen berufsbezogenen Wortschatz aus den Bereichen Lager, Küche, Bau und Reinigung zu lernen. Tests und Arbeitshefte mit berufsspezifischen Übungsmaterialien zum Training der sprachlichen Fertigkeiten ergänzen das Angebot. Mehr


"Hallo - Vokabel-App Deutsch für Kinder" (phase6)

Die kostenfreie Vokabel-App richtet sich an Kinder und Jugendliche ohne Deutschkenntnisse, die als Migranten oder Flüchtlinge in Deutschland leben. Die App läuft auch offline und bietet viele Möglichkeiten für ein spielerisches Lernen. Mehr


"Tatsachen über Deutschland"

Tatsachen über Deutschland ist ein Online-Handbuch mit aktuellen und zuverlässigen Informationen über alle Bereiche des modernen Lebens in Deutschland - von Politik über Wirtschaft bis Kultur. Es liegt in unterschiedlichen Sprachen vor, darunter auch Arabisch und Farsi. Mehr


Initiative CAMPUSAsyl

CAMPUSAsyl: Signale setzen - Hilfen geben

Die Initiative CAMPUSAsyl wurde von Hermann Josef Eckl, Hochschulpfarrer der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG) der Universität Regensburg, und Prof. Dr. Rupert Hochholzer, Deutsch als Zweitsprache, Universität Regensburg, ins Leben gerufen und bildet ein Netzwerk von Hochschulen und Zivilgesellschaft für Menschen in Not. In kurzer Zeit hat CAMPUSAsyl eine Reihe von Projekten entwickelt. Auch das Lehrgebiet DaF bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind an Projekten von CAMPUSAsyl beteiligt:

Deutsch für Studium und Beruf

Das Sprachförderprojekt "Deutsch for Studium und Beruf", das vom 9. Februar bis zum 10. April 2015 durchgeführt wurde, war eine Zusammenarbeit des Lehrgebiets DaF, der Professur für Deutsch als Zweitsprache und der Professur für Deutsch als Fremdsprachenphilologie. Es richtete sich primär an die Zielgruppe der akademischen Flüchtlinge. Diese sollten sprachlich so gefördert werden, dass sie in reguläre studienvorbereitende Maßnahmen integriert werden können, damit sie zu einem späteren Zeitpunkt ihr im Heimatland begonnenes Studium fortsetzen oder an einer Anpassungs- bzw. Weiterqualifizierungsmaßnahme im akademischen Bereich teilnehmen können. Mehr

Dolmetscher-Pool

Viele Flüchtlinge und Asylsuchende kommen nur mit ganz grundlegenden, oder auch gar keinen deutschen Sprachkenntnissen zu uns. Zur Unterstützung z. B. in Beratungssituationen, bei Behördengängen, bei Arztbesuchen oder auch bei den ersten Schritten im städtischen Alltag wird eine Datenbank aufgebaut, um bei Bedarf ehrenamtliche Dolmetscher leichter vermitteln zu können. Mehr


Fachpolitische Stellungnahmen, Interviews und Berichte

Flüchtlinge an deutschen Hochschulen: So engagiert sich der DAAD

Mitteilung des DAAD


onSET für Flüchtlinge (kostenloser Online-Spracheinstufungstest für Deutsch und Englisch)

TestDaF Aktuell vom April 2016


Online-Einstufungstest onSET-Deutsch und onSET-English für Flüchtlinge

Mitteilung des DAAD vom April 2016


Grundkurs Deutschland

Artikel auf Zeit online vom 19.03.2016


Folgenschwere Hürde

DAAD Aktuell vom 23.02.2016


Zwischen Erfolg und Abschiebung

Übergangsklassen für Flüchtlings- und Migrantenkinder in Kreuzberg-Mittelschule in Schwandorf.

Bericht auf onetz.de vom 8.02.2016


Eine App, die das Ankommen erleichtert

Das Bunderamt für Migration und Flüchtlinge, das Goethe-Institut, die Bundesagentur für Arbeit und der Bayerische Rundfunk stellen eine themenübergreifende App für Flüchtlinge vor.

Pressemitteilung des BR vom 13.01.2016


Geflüchtete Wissenschaftler: Vom Flüchtlingslager ins Labor

Bericht auf Spektrum.de vom 9.12.2015


Flüchtlingen wird Zugang zum Studium erleichert

Bericht auf Zeit online, 03.12.2015


Flüchtlingen den Zugang zum Studium ermöglichen

Pressemitteilung des BMBF und DAAD / IDW vom 16.11.2015


Laien als Lehrer: Deutschkurse für Ehrenamtliche

Bericht von Susanne Lettenbauer im Deutschlandfunk vom 12.10.2015


Laien als Lehrer – Wie man Flüchtlingen Deutsch beibringt

Interview mit Giulio Pagonis, Juniorprofessor am Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie der Universität Heidelberg, bei n-tv.de vom 16.09.2015


„Flüchtlingskinder und Deutschunterricht – ausgebildete Fachleute endlich einstellen!“

Pressemitteilung des Fachverbands Deutsch als Fremd- und Zweitsprache e.V. (FaDaF) vom 08.09.2015


Sprache ist der Schlüssel zur Integration

Interview mit Johannes Ebert, Generalsekretär des Goethe-Instituts, im Deutschlandfunk vom 04.09.2015


Maßnahmenpaket für Flüchtlinge: Leichterer Zugang zum Studium

Meldung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung vom 13.11.2015


Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. Lange nicht beachtet und jetzt heiß begehrt

Bericht des Deutschlandfunks vom 21.09.2015


Einschreiben, bitte! Flüchtlinge an Hochschulen

Bericht der Süddeutschen Zeitung vom 17.08.2015

  1. Universität Regensburg

DaF

Zentrum für Sprache und Kommunikation

Lehrgebiet Deutsch als Fremdsprache

Ess Logo 2011 Web Rechtespalte

E-Mail: info.daf@ur.de

Tel.:

+49 941 943-2425

+49 941 943-2496

Fax.:

+49  941 943-2410