Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Schreibgruppen

Schreibgruppen

Für die Teilnahme pro Schreibgruppe können 2 ECTS-Punkte vergeben, wenn die Schreibgruppe sich semesterbegleitend trifft.
Schreibgruppen sind Arbeitsgemeinschaften mit Gleichgesinnten, die sich regelmäßig treffen und sich über Ihre Texte austauschen. Sie sind allen zu empfehlen, die eine größere Arbeit schreiben. Sie erhalten regelmäßig Feedback von Ihren KollegInnnen, die als interessierte Leser Ihre Textversionen kommentieren.
Ein weiterer großer Vorteil ist auch, dass Sie sich an einen in der Schreibgruppe geplanten Zeitrahmen halten und Ihre Arbeit nicht ins Stocken gerät.

Möchten Sie eine Schreibgruppe gründen oder an einer Schreibgruppe teilnehmen?
Melden Sie sich bei der Schreibberatung. Eine Schreibgruppe kann bis zu 3 Teilnehmer haben, um effektiv zu arbeiten. Die Schreibberaterin unterstützt die Schreibgruppen methodisch, bei der Planung und bei konstruktiven Feedback-Strategien und ist auch bei der Bildung der Gruppen behilflich.

Die Treffen dauern zwischen 60 und 90 Minuten. Für eine Sitzung sind maximal 2-3 Seiten je TeilnehmerIn zu lesen und zu kommentieren. Die Seiten werden mit den Fragen der AutorInnen zu einem in den Gruppen festgesetzten Termin vorab per E-Mail verschickt und in den Treffen der Reihe nach besprochen. Beim Schreiben der Seminar- und Bachelor-Arbeit empfehlen sich wöchentliche Treffen. Bei Master-Arbeiten oder Dissertationen empfehlen sich Treffen, die alle zwei Wochen stattfinden.

Hier ein Kommentar eines Teilnehmers, der für seine Bachelorarbeit an einer Schreibgruppe teilgenommen hat: "Ich habe an einer Schreibgruppe in der Zeit meiner Bachelorarbeit teilgenommen. Wir waren eine Gruppe von drei Leuten und haben uns alle zwei Wochen zur Besprechung unserer Abschlussarbeiten getroffen. Die gegenseitigen Beratungen haben mir immer sehr viel gebracht. Zum einen hatte ich einen Termin, an dem ich meinen beiden Mitstreiterinnen irgend etwas Geschriebenes vorlegen musste (und sei es nur ein Chaos an Gedanken) und zum anderen gaben wir uns nach und nach Rückmeldungen auf diese kürzeren Textstücke unserer Arbeiten. Ich hatte einen Überblick über meine Arbeit, bekam in regelmäßigen Abständen Feedback darauf und konnte so Schreibhemmungen entgegenwirken. Die Schreibgruppe machte zudem viel Spaß und gab uns allen ein Gefühl des Zusammenhalts. Ich kann die Schreibgruppenarbeit nur wärmstens empfehlen."

Bei Interesse an der Teilnahme an einer Schreibgruppe, Anmeldung und Fragen gerne jederzeit unter: schreibberatung.zsk@zsk.uni-r.de

  1. Universität Regensburg