Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

Wie werde ich Schreibtutor?

Willst Du auch Deine Schreibkompetenz verbessern?

Dann werde ein

und komm ins Schreibtutorenprogramm am ZSK.

Interesse? Dann schicke uns doch an schreibberatung.zsk@ur.de ein einseitiges Bewerbungsschreiben.

Das nächste Ausbildungsprogramm startet im Wintersemester 2017/18.

Und vielleicht hast du dann Lust, nach dem Programm bei uns als Schreibtutor(in) zu arbeiten!


Das Schreibtutoren-Programm besteht aus fünf Bausteinen, bestehend aus einem einwöchigen Präsenz-Blockkurs vor Semesterbeginn, online Modulen während des Semesters und semesterbegleitendem Training on the Job.

Die Inhalte sind:

1. „Grundlagen, Modelle und Theorien des Schreibens“
Kenntnisse der gängigen Schreibprozess-, -entwicklungs-, Schreibkompetenzmodelle,
Erkennen und Diagnostizieren von typischen Reibungsverlusten im Schreibprozess,
etwaigen Schreibstörungen und Schreibblockaden

2. „Grundlagen, Modelle und Theorien des fremdsprachlichen Schreibens“
Grundlagen des Schreibens und Beratens in der Fremdsprache,
unterstützt durch die aktuelle Theorie der Schreiberatung wird die eigene L2-textsprachlichen intensiv reflektiert

3. „Nicht-direktive Personen-zentrierte Schreibberatung“
professionelles Feedback auf akademische Texte geben
eine förderliche  Gesprächsatmosphäre gestalten
Gespräche strukturieren, um die Anliegen der Ratsuchenden angemessen zu bedienen,
in Form von Hilfe zur Selbsthilfe

4. "Die Genres des eigenen Faches beraten lernen"
genaue Analyse zu Schreibprozess und typischen Routinen und Strukturen der üblichen Genres im eigenen Fach

5. Praktikum „Nicht-direktive Schreibberatung“
das Gelernte begleitet und unterstützt durch die Akademische Schreibberatung anwenden lernen

  1. Universität Regensburg

Schriftliche Kommunikation und Schreibberatung

 

Akademische Schreibberatung Deutsch

Skus Rs

Vielberth-Gebäude, VG 3.23 / 3.24
Schreibberaterin Dr. Christine Braun
Telefon 0941 943-3620
schreibberatung.zsk@ur.de