Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

Spanisch

Spanisch

Fachsprache für


Spanisch Allgemein

Zur Sprachauswahl

Die meisten Kurse sind 4-stündig, einzelne werden als 2-stündige Kurse angeboten. Alle Kurse der Stufen I und II werden jedes Semester angeboten.

Kurssystem mit 2 SWS - Kursen
Kurssystem mit 4 SWS-Kursen GER
UNIcert I Kurs 1 (3 ECTS) A1.1
UNIcert I Kurs 2 (3 ECTS) UNIcert I Kurs 1/2 (6 ECTS) A1.2
UNIcert I Kurs 3/4 (6 ECTS) A2
UNIcert I Kurs 5/6 (6 ECTS) B1
UNIcert II Kurs 1/2 (6 ECTS)        B2.1
UNIcert II Kurs 3/4 (6 ECTS) B2.2


UNICERT I

UNIcert® I Kurs 1

bzw.

UNIcert® I Kurs 1/2

UNIcert® I Kurs 2

UNIcert® I Kurs 3/4

UNIcert® I Kurs 5/6

UNIcert® I Spanisch Kurs 1

Zulassungsvoraussetzung: Keine (Kurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse)

Arbeitsmaterialien: Lehrbuch: Jaime Corpas et alii: Aula Internacional 1 neu (Kapitel: 0-5) Stuttgart 2013/ Barcelona: Klett/ Difusión, ISBN 978-3-12-515730-9 sowie zusätzliche Materialien vom Dozenten

Bevor Sie sich das Lehrwerk beschaffen, schauen Sie bitte in der Bibliothek (Lehrbuchsammlung), Sie können eventuell das Lehrwerk ausleihen.

Lernziele: Erwerb von Grundkenntnissen (bis NIveau A1.1 GER)

Studieninhalte: Der Kursteilnehmer soll lexikalische, grammatische und landeskundliche Grundkenntnisse erwerben. Er wird mit einfachen Textsorten vertraut gemacht (z. B. Anzeigen und Postkarten) und lernt diese Texttypen zu verfassen. Er übt mündlich (Rollenspiele) die eingeführten Alltags- und Berufssituationen. Die Entwicklung eigener Lernstrategien wird gefördert und der Umgang mit Hilfsmitteln thematisiert.

Situationen: Einfache Situationen des Alltags und des Berufslebens werden mittels Lese- und Hörtexten eingeführt, z.B. sich vorstellen, sich orientieren, Absichten und Notwendigkeiten äußern, Existenz ausdrücken und räumlich einordnen, einkaufen und über Vorlieben, Geschmack und Interessen sprechen. Dabei wird besonders auf die landeskundlichen Elemente, insbesondere die interkulturellen Unterschiede hingewiesen.

Grammatik: Es werden hauptsächlich folgende Grammatikstrukturen der Sprache vermittelt:

  • Das Genus und der Numerus. Die Subjektpronomen.
  • Indikativ Präsens:
  • Die Verben ser, estar, ir
  • Die existenzielle Konstruktion mit haber (hay)
  • Die Modalperiphrase <tener que + Infinitiv>.
  • Die Dativobjektpronomen und die Verben gustar, encantar und interesar
  • Demonstrativpronomen, Possessivpronomen und Fragewörter.

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck
  • Hörverstehen, Reagieren

ECTS-Punkte: 3

nach oben


UNIcert® I Spanisch Kurs 1/2


Zulassungsvoraussetzung: Keine (Kurs für Anfänger ohne Vorkenntnisse)

Arbeitsmaterialien: Lehrbuch: Jaime Corpas et alii: Aula Internacional 1 neu (Kapitel: 0-9) Stuttgart 2013/ Barcelona: Klett/ Difusión, ISBN 978-3-12-515730-9 sowie zusätzliche Materialien vom Dozenten

Bevor Sie sich das Lehrwerk beschaffen, schauen Sie bitte in der Bibliothek (Lehrbuchsammlung), Sie können eventuell das Lehrwerk ausleihen.

Lernziele: Erwerb von Grundkenntnissen (bis Niveau A1.2 GER)

Studieninhalte: Der Kursteilnehmer soll lexikalische, grammatische und landeskundliche Grundkenntnisse erwerben. Er wird mit einfachen Textsorten vertraut gemacht (z. B. Anzeigen, persönliche und standardisierte Briefe, Postkarten, Prospekte). Er lernt, einfache Texttypen zu verfassen (z.B. einfache persönliche Briefe sowie standardisierte Briefe zu reproduzieren) und übt mündlich (Rollenspiele) die eingeführten Alltags- und Berufssituationen. Die Entwicklung eigener Lernstrategien wird gefördert und der Umgang mit Hilfsmitteln thematisiert.

Situationen: Einfache Situationen des Alltags und des Berufslebens werden mittels Lese- und Hörtexten eingeführt, z.B. sich vorstellen, sich orientieren, Existenz ausdrücken und räumlich einordnen, im Restaurant bestellen, einkaufen, nach dem Weg fragen, über den Alltag sprechen, über Vergangenes zu berichten. Dabei wird besonders auf die landeskundlichen Elemente, insbesondere die interkulturellen Unterschiede hingewiesen.

Grammatik: Es werden hauptsächlich folgende Grammatikstrukturen der Sprache vermittelt:

  • Das Genus und der Numerus. Die Subjektpronomen.
  • Indikativ Präsens
  • Die Verben ser, estar, ir
  • Die existenzielle Konstruktion mit haber (hay).
  •  Die Modalperiphrase <tener que + Infinitiv>.
  • Die Dativobjektpronomen und die Verben gustar, encantar und interesar.
  • Demonstrativpronomen, Possessivpronomen und Fragewörter.
  • Reflexive Verben.
  • Ausdruck der Unpersönlichkeit mit se
  • Mengenangaben (ningún, algún, muchos, pocos, varios)
  • Zeitformen der Vergangenheit:
  • Das Perfekt
  • Das „Indefinido“
  • Die Verben saber und poder

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck
  • Hörverstehen, Reagieren

ECTS-Punkte: 6

nach oben



UNIcert® I Spanisch Kurs 2

Zulassungsvoraussetzung: erfolgreicher Abschluss vom Kurs UNIcert® I Spanisch Kurs 1, Einstufungstest bzw. andere vom Prüfungsausschuss der SFA anerkannte Studiennachweise.

Arbeitsmaterialien: Lehrbuch: Jaime Corpas et alii: Aula Internacional 1 neu (Kapitel: 6-9) Stuttgart 2013/ Barcelona: Klett/ Difusión, ISBN 978-3-12-515730-9 sowie zusätzliche Materialien vom Dozenten

Bevor Sie sich das Lehrwerk beschaffen, schauen Sie bitte in der Bibliothek (Lehrbuchsammlung), Sie können eventuell das Lehrwerk ausleihen.

Lernziele: Erwerb von Grundkenntnissen (bis Niveau A1.2 GER)

Studieninhalte: Der Kursteilnehmer wird mit einfachen Textsorten vertraut gemacht (z. B. Anzeigen, persönliche und standardisierte Briefe, Postkarten, Prospekte). Er lernt, einfache Texttypen zu verfassen (z.B. einfache persönliche Briefe sowie standardisierte Briefe zu reproduzieren) und übt mündlich (Rollenspiele) die eingeführten Alltags- und Berufssituationen. Die Entwicklung eigener Lernstrategien wird gefördert und der Umgang mit Hilfsmitteln thematisiert.

Situationen: Einfache Situationen des Alltags und des Berufslebens werden mittels Lese- und Hörtexten eingeführt, z.B. Einkaufen gehen, im Restaurant bestellen, nach dem Weg fragen, über den Alltag sprechen, über Vergangenes zu berichten. Dabei wird auf die landeskundlichen Elemente, insbesondere die interkulturellen Unterschiede hingewiesen.

Grammatik: Es werden hauptsächlich folgende Grammatikstrukturen der Sprache vermittelt:
Reflexive Verben, Wochentage, Tageszeit, Uhrzeit
• Reflexive Verben
• Ausdruck der Unpersönlichkeit mit se
• Mengenangaben (ningún, algún, muchos, pocos, varios)
• Zeitformen der Vergangenheit: Das Perfekt, Das „Indefinido“
• Die Verben saber und poder

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck
  • Hörverstehen, Reagieren

ECTS-Punkte: 3

nach oben


UNIcert® I Spanisch Kurs 3/4

Zulassungsvoraussetzung: erfolgreicher Abschluss vom Kurs UNIcert® I Spanisch Kurs 2 bzw. Einstufungstest oder andere vom Prüfungsausschuss der SFA anerkannte Studiennachweise.

Arbeitsmaterialien: Lehrbuch: Jaime Corpas et alii: Aula Internacional 2 neu (Kapitel 1-10), Stuttgart 2013/ Barcelona: Klett/ Difusión, ISBN 978-3-12-515735-4 sowie Materialien vom Dozenten

Bevor Sie sich das Lehrwerk beschaffen, schauen Sie bitte in der Bibliothek (Lehrbuchsammlung), Sie können eventuell das Lehrwerk ausleihen.

Lernziele: Erwerb von Grundkenntnissen (bis Niveau A2 GER)

Studieninhalte: Die Kursteilnehmer werden mit einfachen Textsorten vertraut gemacht (z. B. Anzeigen, E-Mails, persönliche und standardisierte Briefe, Reiseführer, Prospekte, Kochrezepte, Auszüge aus Reiseführern, Prospekten, Zeitungsartikeln). Sie hören kurze Radiosendungen oder sehen Auszüge aus Fernsehnachrichten, bzw. und sind in der Lage die Hauptinformationen zu verstehen.
Sie lernen einfache Texttypen zu verfassen (z.B. Antwort auf eine Anzeige, Postkarte) und übt mündlich (Rollenspiele) die eingeführten Alltags- und Berufssituationen. Die Unterschiede innerhalb der spanischsprechenden Länder werden thematisiert. Die Entwicklung eigener Lernstrategien wird gefördert und der Umgang mit Hilfsmitteln vertieft. Die lexikalischen und grammatischen Kenntnisse werden systematisch weiter aufgebaut. Dabei sollen die Kursteilnehmer insbesondere lernen, ihre Meinung zu verschiedenen Themen zu äußern und persönliche Erfahrungen zu schildern, über vergangene Aktivitäten zu berichten und etwas zu beschreiben. Sie lernen weitere standardisierte Briefe zu schreiben sowie Erfahrungsberichte, Beschreibungen und Nacherzählungen (wie z. B. über Menschen, über Orte, über einen Job oder über Erfahrungen im Studentenleben) zu verfassen.

Situationen: Einfache Situationen des Alltags und des Berufslebens werden mittels Lese- und Hörtexten eingeführt, (z.B. eine Wohnung bzw. einen Mitbewohner suchen, Menschen äußerlich zu beschreiben und zu vergleichen, um einen Gefallen zu bitten, eine Ausrede zu äußern, zu verreisen, Arbeit suchen, zum Arzt gehen), die die Studierenden in Rollenspielen einüben. Dabei wird auf die landeskundlichen Elemente, insbesondere die interkulturellen Unterschiede hingewiesen.
Allgemeine gesellschaftliche Themen werden auf eine einfache Art besprochen, beispielsweise Leben in der Stadt, Freizeitgestaltung, Ernährung und Gesundheit, Arbeitslosigkeit, interkulturelle Begegnungen.

Grammatik: Es werden hauptsächlich folgende Grammatikstrukturen behandelt:

  • Präsens
  • Reflexive Verben
  • weitere unregelmäßige Verben: me cuesta/n, me duele/n
  • Ser vs. estar
  • Örtliche und zeitliche Angaben
  • Debajo de, encima de, usw.
  • Hace, desde, desde hace, hace ... que
  • Subjekt- und Objektpronomen
  • Komparativ <más…que, tan/tanto…como>
  • Demonstrativpronomen: este/a/os/as.
  • Verlaufsform im Präsens: <estar + Gerundium> (regelmäßiger und unregelmäßiger Verben)
  • Das periphrastische Futur: <voy a + Infinitiv>
  • Ausdruck der Unpersönlichkeit mit se
  • Konnektoren.
  • Zeitformen der Vergangenheit
  • Perfekt vs. „Indefinido“
  • Das „Imperfecto“ (regelmäßiger und unregelmäßiger Verben)
  • „Indefinido“ (weitere unregelmäßige Formen) vs. „Imperfecto“
  • Ser vs. estar + Adjektive
  • Verlaufsform in „pretérito imperfecto“, „indefinido“, „pretérito imperfecto“
  • Bejahte und verneinte Imperativformen (mit direkten und indirekten Objektpronomen)
  • Das syntethische Futur (regelmäßige und unregelmäßige Verben)
  • Konditionalsätze (si + Präsens, Futur, depende de si + Präsens) und Konditional von gustar
  • Redewendungen: <me cayó/cayeron bien/mal>, <me lo pasé bien>.

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck
  • Hörverstehen, Reagieren

ECTS-Punkte: 6

nach oben

UNIcert® I Spanisch Kurs 5/6

Zulassungsvoraussetzung: erfolgreicher Abschluss vom Kurs UNIcert® I Spanisch Kurs 4 bzw. Einstufungstest bzw. andere vom Prüfungsausschuss der SFA anerkannte Studiennachweise

Arbeitsmaterialien: Lehrbuch: Corpas, Jaime/ Garcia, Eva: Aula Internacional 3 (Kapitel: 1- 12), Klett-Verlag, Stuttgart 2014, ISBN 978-3-12-515740-8 sowie eigene Materialien der Dozenten

Bevor Sie sich das Lehrwerk beschaffen, schauen Sie bitte in der Bibliothek (Lehrbuchsammlung), Sie können eventuell das Lehrwerk ausleihen.

Lernziele: Erwerb von gesicherten Kenntnissen (bis Niveau B1 GER)

Studieninhalte: Die Kursteilnehmer werden mit weiteren Textsorten vertraut: Auszüge aus Reiseführern, Informationsbroschüren, Zeitungsartikeln. Sie sind in der Lage, kurzen Auszügen aus Filmen, Radiosendungen und anderen Hörtexten wo deutlich gesprochen wird, zu folgen. Die Kursteilnehmer lernen insbesondere, ihre Meinung zu einem Thema zu äußern, bzw. diese mit einfachen Argumentationen zu unterstützen, über eigene Erfahrungen zu berichten, ihre Gefühle und Reaktionen auf Ereignisse zu schildern.
Außerdem lernen sie standardisierte Briefe zu den oben genannten Situationen zu schreiben sowie Erfahrungsberichte, Beschreibungen und kleine Aufsätze zu den behandelten Themen zu verfassen. Die Entwicklung eigener Lernstrategien wird weiter gefördert. Die Sensibilisierung für kulturelle Unterschiede und Reflexion über die Eigenheiten der eigenen Kultur wird weiter im Unterricht thematisiert.
Situationen: Es werden weitere Situationen des Alltags- und des Berufslebens sowie des Studienumfeldes eingeführt, die die Studierenden in Rollenspielen einüben. Außerdem werden aktuelle Themen zu Gesellschaft und Kultur genauso wie Themen aus den Interessensgebieten der Kursteilnehmer behandelt (z.B. die Frau in der Gesellschaft, die Reality Shows, der Tourismus).

Grammatik: Es werden hauptsächlich folgende Grammatikstrukturen der Sprache vermittelt:

  • Temporale Ergänzungen (hace, desde hace, hace…que)
  • Verbalperiphrasen: <llevar + Gerundium>, <empezar a + Infinitiv>
  • <seguir + Gerundium>, <volver a + Infinitiv> , <dejar de + Infinitiv>, <acabar de + Infinitiv>, <soler + Infinitiv>
  • Unpersönlichkeit
  •  Mit dem Pronomen se: se prohíbe 
  • Mit der 2. Person Singular: si sacas buenas notas,.
  • Mit Kopulaverben: es normal, está prohibido.
  • Indefinitpronomen: nadie, alguno, ninguno,
  • Indirekte Rede: Me pregunta si...,Me preguntó si..+
  • Direkte und indirekte Objektpronomen (lo/la, le /se lo)
  • Konnektoren: de repente, entonces, al final
  • Historisches Präsens
  • Subjuntivo“ Präsens (regelmäßiger und unregelmäßiger Verben):
  • Subjektsätze: es lógico que, es inconcebible que,
  • Temporalsätze mit cuando
  • Relativsätze mit “Indicativo“ und mit „Subjuntivo“
  • Konditionalsätze
  • Nebensatz: Imperfekt des Subjuntivo mancher Verben (ser/ir, estar und poder)
  • Hauptsatz: Konditional
  • Modalperiphrasen: <deberías, podrías, habría que + Infinitiv>
  • Das Plusquamperfekt und weitere Zeitenangaben der Vergangenheit.
  • Der Superlativ
  • Futur und zusammengesetzte Form des Futurs (“Futuro Compuesto”)
  • Das Passiv in allen Zeiten.

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck
  • Mündlicher Ausdruck (20 Minuten), Textvorbereitung (10 Minuten)

ECTS-Punkte: 6

Möglichkeit des Erwerbs vom Zertifikat UNIcert I (B1 GER) auf Antrag

nach oben

UNICERT II

UNIcert® II Kurs 1/2 UNIcert® II Kurs 3/4

UNIcert® II Spanisch, Kurs 1/2

Zulassungsvoraussetzung: erfolgreicher Abschluss vom Kurs UNIcert® I Spanisch Kurs 5/6 bzw. Einstufungstest bzw. andere vom Prüfungsausschuss der SFA anerkannte Studiennachweise.

Arbeitsmaterialien: Lehrbuch: Corpas, Jaime/ Garmendia, Agustín/ Sánchez Nuria/ Soriano, Carmen: Aula Internacional 4 (Kapitel: 1-10), Difusión, S.L. Barcelona 2007, ISBN 978-3-12-5155695 sowie eigene Materialien der Dozenten

Bevor Sie sich das Lehrwerk beschaffen, schauen Sie bitte in der Bibliothek (Lehrbuchsammlung), Sie können eventuell das Lehrwerk ausleihen.

Lernziele: Erwerb von gesicherten Kenntnissen bis Niveau B2.1 GER

Studieninhalte: In diesem Kurs werden verschiedene Textsorten behandelt: Bewerbungsanschreiben, Presseartikel, literarische Ausschnitte, Radiobeiträge, etc. Die Kursteilnehmer lernen:

  • die wichtigsten Fakten einer Radionachricht zu verstehen
  • ihre Meinung zu einem alltäglichen Thema, einem Zeitungsartikel oder zu einer Werbung auszudrücken
  • einen literarischen Textzu  lesen und verstehen
  • verschiedene Texte zu verfassen
  • über den Arbeitsmarkt und die familiäre/berufliche Situation zu sprechen
  • Entscheidungen und Konsequenzen auszudrücken.

Situationen: Es werden verschiedene Situationen des Alltags- und des Berufslebens sowie des Studienumfeldes eingeführt. Außerdem werden aktuelle Themen zu Gesellschaft und Kultur genauso wie Themen aus den Interessensgebieten der Kursteilnehmer behandelt (z.B. die Umwelt, das Theater, der Arbeitsmarkt).

Grammatik: Es werden hauptsächlich folgende Grammatikstrukturen der Sprache vermittelt:

  • Alle Anwendungen und Zeiten des Subjuntivo (regelmäßige und unregelmäßige Verben): Präsens, Perfekt, Imperfekt und Plusquamperfekt
  • Grund und Finalität ausdrücken mit por und para.
  • Verschiedene Verbzeiten im Präteritum (indefinido, imperfecto, pluscuamperfecto de indicativo)
  • Objekt und Subjektsätze mit dem Subjuntivo: no creo que, es una tontería/impensable que.
  • Relativsätze mit quienes, aquellos que, todo aquel que, aquellas personas que, que quien, cuyo, cuya, cuyos, cuyas.
  • Temporalsätze mit mientras, mientras tanto, <al+ Infinitiv>
  • Verwendung der Verben poner und quedar
  • Temporalsätze mit hasta que, tan pronto como, cuando, después de que, antes de que
  • Konzessivsätze mit aunque, es decir, esto es, o sea, es más.
  • Konditionalsätze mit si (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft).

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck
  • Hörverstehen, Reagieren.

ECTS-Punkte: 6

nach oben


UNIcert® II, Kurs 3/4

Zulassungsvoraussetzung: erfolgreicher Abschluss vom Kurs UNIcert® II Spanisch Kurs 1/2 bzw. Einstufungstest bzw. andere vom Prüfungsausschuss der SFA anerkannte Studiennachweise

Arbeitsmaterialien: Lehrmaterialien werden im Kurs verteilt

Lernziele: Erwerb von gesicherten Kenntnissen bis Niveau B2.2 GER

Studieninhalte: Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die Vermittlung landeskundlicher Kenntnisse, die unter anderem im Hinblick auf einen Studienaufenthalt bzw. ein Praktikum im Ausland erforderlich sind. Es werden u.a. folgende Themenbereiche behandelt (je nach der Eigenart des jeweiligen Landes mit Aktualitätsbezug und Betonung der interkulturellen Unterschiede):

  • wichtigste Aspekte der physischen und humanen Geographie
  • Gesellschaftliche Aspekte insbesondere Familiensituation, Jugendsituation
  • Kulturelle Aspekte der Gegenwart
  • Bräuche und Feste
  • Kommunikative interkulturelle Aspekte
  • Eckdaten der Geschichte
  • Politische Aspekte: Parteien, politische Kultur
  • Wirtschaftliche Aspekte: allgemeine Darstellung der wirtschaftlichen Situation des Landes, insbesondere der Arbeitssituation
  • Aktuelle Themen der Gesellschaft
  • Studieren im Ausland (Aufbau des Studiums und der Prüfungen, praktische Aspekte, typische Merkmale des Studentenlebens, Informationsmöglichkeiten durch Broschüren, Vorlesungsverzeichnisse, Internet, Schriftverkehr mit der Hochschule)
  • Praktikum im Ausland (Praktikumssuche über Internet, Korrespondenz, Lebenslauf, Vorstellungsgespräch, usw.)
  • Die Studierenden lernen einerseits, zu einem vorgegebenen landeskundlichen Thema ein Kurzreferat in Form einer Präsentation zu halten (schriftlich/mündlich), andererseits studien- und praktikumsrelevante Texte zu verfassen (Lebenslauf, Briefe) und sich in Vorstellungsgesprächen und in Diskussionen wirksam zu äußern.
    Die bisher gelernten lexikalischen und grammatischen Strukturen werden wieder aufgenommen und im Rahmen der Themen geübt.

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck (Stellungnahme)
  • Referat, mündliche Prüfung der Sprechfertigkeit (30 Minuten)

ECTS-Punkte: 6

Möglichkeit des Erwerbs vom Zertifikat UNIcert II (B2 GER) auf Antrag

nach oben

KONVERSATION

Zur Zeit sind leider keine Kursinhalte verfügbar.


Spanisch  für Geistes- und Kulturwissenschaftler

Die beiden Kurse sind 4-stündig und werden einmal im Jahr angeboten. Der Kurs UNIcert III Kurs 1 ist vorzugsweise vor dem Kurs UNIcert III Kurs 2 zu belegen.

Kurssystem mit 4 SWS-Kursen Turnus GER
UNIcert III Kurs 1 (8 ECTS) im Wintersemester C1.1
UNIcert III Kurs 2 (8 ECTS) im Sommersemester C1.2
Seitenanfang


UNIcert® III Kurs 1 UNIcert® III Kurs 2

UNIcert® III Spanisch Fachrichtung Geistes- und Kulturwissenschaften Kurs 1 (4 SWS): Literatur der spanischsprachigen Welt

Zulassungsvoraussetzung: erfolgreicher Abschluss der UNIcert® II-Stufe bzw. Nachweis von Allgemeinsprachkenntnissen auf dem Niveau B2 durch Einstufungstest bzw. andere vom Prüfungsausschuss der SFA anerkannte Leistungsnachweise.

Lehrmaterialien: Der Dozent informiert am 1. Kurstag darüber, welches Buch / Material verwendet wird.

Lernziele: Erwerb von Fachsprachkenntnissen (Niveau C1.1 GER)

Die bereits vorhandenen allgemeinsprachlichen Fertigkeiten werden im Hinblick auf einen akademischen Kontext erweitert. Die Kursteilnehmer werden mit akademisch relevanten Textsorten sowie mit studienbezogenen kommunikativen Situationen vertraut gemacht. Hierbei wird bewusst auf die interkulturellen Unterschiede hingewiesen. Mit Hilfe von Lese-, Hör-, Sprech- und Schreibübungen werden das Hören von Vorträgen, das Sprechen im akademischen wissenschaftsbezogenen Kontext, selbstständiges Arbeiten mit Texten aus dem Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften sowie das Verfassen von akademisch relevanten Textsorten geübt.

Studieninhalte: Im Mittelpunkt des Kurses stehen Aspekte der Literatur Lateinamerikas und Spaniens. Hierbei werden verschiedene Gattungen (Theater, Poesie, Romansauszüge, Kurzgeschichten, Essays, Erzählungen) von unterschiedlichen Autoren vorgestellt. Dabei wird ein Teil der spanischsprachigen Welt durch Romanauszüge, Kurzgeschichten oder Gedichte entdeckt. Die Literatur wird auch durch Zeitungsartikel über die Aktualität der spanischsprechenden Welt näher gebrachtAls Quellen werden audiovisuelle Medien (DVDs, CDs) sowie verschiedene Publikationsformen (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Bücher) herangezogen.
Die Studierende werden nach dem Kurs in der Lage sein, unterschiedliche Texte zu verstehen und zu analysieren sowie einen Aufsatz darüber zu verfassen. Sie sollen verschiedene Sprachregister kennenlernen. In Gruppen soll über verschiedene Aspekte der Texte diskutiert werden.

Leistungsnachweis:

  • Klausur (90 Minuten): Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck
  • Mündlicher Ausdruck: Diskussion (30 Minuten), Hörverstehen (30 Minuten)

ECTS-Punkte: 8

nach oben


UNIcert® III Fachrichtung Geistes- und Kulturwissenschaften Spanisch Kurs 2 (4 SWS): Kino und Musik der spanischsprachigen Welt

Zulassungsvoraussetzung: Erfolgreicher Abschluss der UNIcert®-Stufe III Kurs 1 oder Nachweis gleichwertiger Kenntnisse (Einstufungstest) bzw. andere vom Prüfungsausschuss der SFA anerkannte Leistungsnachweise.

Lehrmaterialien: Der Dozent informiert am 1. Kurstag darüber, welches Buch/Material verwendet wird.

Lernziele: Erwerb von Fachsprachkenntnissen (Niveau C1.2 GER)
Die bereits vorhandenen allgemeinsprachlichen Fertigkeiten werden im Hinblick auf einen akademischen Kontext erweitert. Die Kursteilnehmer werden mit akademisch relevanten Textsorten sowie mit studienbezogenen kommunikativen Situationen vertraut gemacht. Hierbei wird bewusst auf die interkulturellen Unterschiede hingewiesen. Mit Hilfe von Lese-, Hör-, Sprech- und Schreibübungen werden das Hören von Vorträgen, das Sprechen im akademischen wissenschaftsbezogenen Kontext, selbstständiges Arbeiten mit Texten aus dem Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften sowie das Verfassen von akademisch relevanten Textsorten geübt.

Studieninhalte: Im Mittelpunkt des Kurses stehen Aspekte des Kinos und der Musik Lateinamerikas und Spaniens. Hierbei werden landeskundliche und künstlerische Aspekte des jeweiligen Genres besprochen. Dabei wird den Studierenden ein Teil der spanischsprachigen Welt durch das Kino (Ausschnitte aus Filmen, Kurzfilme) und die Musik (verschiedene Rhythmen und Gattungen) nähergebracht.
Als Quellen werden audiovisuelle Medien (DVDs, CDs) sowie verschiedene Publikationsformen (Zeitungen, Zeitschriften, Internet, Bücher) herangezogen.
Der Studierende lernt, den Inhalt des Films / des Liedes zu erfassen und einen kritischen Blick zu entwickeln. In Gruppen soll über verschiedene Aspekte der Filme/der Lieder diskutiert werden. Ausgewählte Szenen, die wichtig für das Verständnis des Filmes sind, werden analysiert. Die Studierende sollen verschiedene Sprachregister kennenlernen.
Er wird nach dem Kurs in der Lage sein, die unterschiedlichen audiovisuellen Dokumente zu verstehen und zu analysieren, einen Aufsatz darüber zu verfassen und ein Referat darüber zu halten.

Leistungsnachweis:

  • Schriftliche Prüfung (90 Minuten): Leseverstehen, Schriftlcher Ausdruck: Verfassen einer Rezension bzw. eines Aufsatzes
  • Mündlicher Ausdruck: Referat und Diskussion (30 Minuten), Hörverstehen (30 Minuten)

ECTS-Punkte: 8

Zertifikat Unicert® III
Erwerb des Zertifikats UNIcert® III durch eine zusätzliche Prüfung. Die Prüfung wird in der Regel einmal pro Jahr angeboten. Eine Anmeldung beim UNIcert-Prüfungsausschuss ist erforderlich.

  • schriftliche Prüfung (180 Minuten):

Teil 1: Leseverstehen
Teil 2: schriftlicher Ausdruck: Aufsatz zu einem fachbezogenen Thema

  • mündliche Prüfung:

Teil 1: Hörverstehen (30 Minuten)
Teil 2: mündlicher Ausdruck (30 Minuten)

nach oben


  1. Universität Regensburg