Aktuell

Das Institut für Kunsterziehung der Universität Regensburg freut sich sehr durch Unterstützung der Universitätsstiftung Pro Arte, der Eberhard-Dirrigl-Stiftung und des Universitätsverlags Regensburg den kunstpreis 16 zum zweiten Mal ausschreiben zu können. Dazu wurden im Herbst alle Absolventinnen und Absolventen der Jahre 2013, 2014 und 2015 persönlich eingeladen sich zu bewerben. Ausgewählte Absolventinnen und Absolventen werden im Januar 2017 in der Kunsthalle der Universität Regensburg gemeinsam ausstellen. Aus diesen Bewerberinnen und Bewerbern wählt eine externe Jury eine Preisträgerin bzw. einen Preisträger aus.

Eine Finissage mit Preisverleihung wird am
Donnerstag, 09.02.2017, um 19 Uhr
in der Kunsthalle der Universität Regensburg stattfinden.
Die interessierte Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen.

Zu sehen ist die Ausstellung von 26. Januar bis 11. Februar 2017:
Montag - Donnerstag von 12 - 16 Uhr

Zusätzlich:
Freitag, 10.02.17, 14 - 18 Uhr
Samstag, 11.02.17, 14 - 18 Uhr

Der Eintritt ist frei.


Der kunstpreis

Der kunstpreis wurde 2013 zum ersten Mal vom Institut für Kunsterziehung der Universität Regensburg gemeinsam mit der Universitätsstiftung Pro Arte und der Eberhard-Dirrigl-Stiftung ausgeschrieben. Er wird alle drei Jahre vergeben und kann sich dadurch als feste Einrichtung in Regensburg etablieren, die herausragende künstlerische Leistungen ehrt. Diese erste Ausschreibung richtete sich an alle Absolventinnen und Absolventen des Instituts für Kunsterziehung aus den Jahren 2010, 2011 und 2012. In der ersten Juryrunde wurden sechs Bewerber, Joseph Deml, Fanny Jacquier, Christina Kirchinger, Iulia Nistor, Julia Schwarzfischer und Johanna Strobel ausgewählt. Aus diesen wählte eine externe Fachjury in der zweiten Runde Christina Kirchinger und Johanna Strobel als Preisträgerinnen.

Der Preis besteht aus einem Preisgeld in Höhe von 2000 Euro sowie Ankäufen seitens der Städtischen Galerie im Leeren Beutel und der Universität Regensburg, einer Preisträgerausstellung und eines Katalogs. Finanziell ermöglicht werden die Preise von der Universitätsstiftung Pro Arte und der Eberhard-Dirrigl-Stiftung.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Prof. Dr. Birgit Eiglsperger
Institut für Kunsterziehung
Universitätsstraße 31
93040 Regensburg
Telefon: 0941 - 943-3238
E-Mail: Birgit.Eiglsperger@ur.de