zu den aktuellen Ausstellungen
zur Ausstellung "Birgit Eiglsperger. Bildhauerei und Druckgrafik" [pdf]



Das Art Forum im Studentenhaus der Universität Regensburg bietet Studierenden und Lehrenden des Instituts für Kunsterziehung die Möglichkeit zur Präsentation eigener künstlerischer Werke im Zentrum des Universitätscampus.

Ort: Ausstellungsraum Studentenhaus (EG, Universität Regensburg,)
Lageplan [pdf]

zur Webseite



spaces ist eine Biennale des Instituts für Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung der Universität Regensburg in Kooperation mit der Städtischen Galerie im Leeren Beutel. Die Ausstellungsreihe basiert auf interdisziplinärer Projektarbeit in Kunst und Wissenschaft, in der Lehrende und Studierende das Phänomen Raum aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Ausstellung in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel, 2. OG [pdf]

Eröffnung: Freitag, 23.11.2018, 18.00 Uhr
Dauer: 24.11.2018 bis 3.2.2019

Ort: Städtische Galerie im Leeren Beutel, Bertoldstraße 9, 93047 Regensburg

Eine Auswahl der Werke wird gleichzeitig in der Hochschule für Kath. Kirchenmusik und Musikpädagogik (HfKM) gezeigt.
Andreasstr. 9, Stadtamhof, 93059 Regensburg


zur Webseite




Seit 2010 arbeitet die AVL-Software and Functions, Regensburg, in dem Projekt "Kunst trifft Technik" mit dem Institut für Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung zusammen. Die Ergebnisse dieses anregenden Austausches finden in jährlichen öffentlichen Ausstellungen in Regensburg und Budapest ihren Höhepunkt, viele der Gemälde wurden von AVL Software and Functions und Gästen der Ausstellungen bereits angekauft. Ein jährlich erscheinender Kalender würdigt die Beiträge der Studierenden und verbreitet ihre Bilder überregional. 2018 werden die Exponate des Vorjahres in Budapest gezeigt (25.5. - 16.6. Erdi Galerie, Erd b. Budapest), die nächste Ausstellung in Regensburg ist für den Oktober geplant.

Weitere Informationen über das Projekt unter josef.mittlmeier@ur.de

Flyer [pdf]



Die kunst.schau ist eine alljährlich stattfindende Ausstellung mit Werken Studierender und Lehrender des Instituts für Bildende Kunst und Ästhetischen Erziehung der Universität Regensburg.

zur Webseite




„art und science“ ist eine Projekt- und Ausstellungsreihe, der eine Kooperation der Lehrstühle für Organische Chemie und Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung der Universität Regensburg zu Grunde liegt. Inhaltliche Ansätze sind die Energiegewinnung durch Licht, die Wertschätzung für Tageslicht, seine Energie und die ästhetischen Wirkungen.








Der kunstpreis wird alle drei Jahre von der Universität Regensburg gemeinsam mit der Universitätsstiftung pro arte, der Eberhard-Dirrigl-Stiftung und dem Universitätsverlag Regensburg ausgeschrieben. Er ist eine Auszeichnung mit der Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge Bildende Kunst und Ästhetische Erziehung und Lehramt Kunst aufgrund ihres herausragenden, künstlerischen Profils geehrt und gefördert werden.


Gewinnerinnen des kunstpreis13 Christina Kirchinger und Johanna Strobel Gewinnerin des kunstpreis16 Susanne Kassalitzky

zur Webseite