Zu Hauptinhalt springen
Startseite UR

DPhG

Dphg Logo

Regionalgruppe Regensburg

Vorsitzender der Regionalgruppe und Ansprechpartner:

Prof. Dr. Jens Schloßmann

Tel.: +49 941 943-4770

jens.schlossmann@ur.de

Sekretariat:

Martina Wechler

Tel.: +49 941 943-4771

Fax: +49 941 943-4772

martina.wechler@ur.de

Adresse:

Universität Regensburg

Institut für Pharmazie

Universitätsstr. 31

93053 Regensburg


Vortragsporgramm für das Wintersemester 2021/22

Mittwoch, 17.November 2021

"Medikamentenentwicklung bei Covid-19"

Prof. Dr. Bernd Salzberger

Institut für Infektiologie

Universitätklinikum Regensburg

Bei Beginn der Pandemie mit SARS-CoV-2 waren spezifische Informationen zu Krankheitsverläufen nicht vorhanden, spezifische Therapeutika nicht vorhanden. Aufgrund der raschen Ausbreitung musste der Einsatz bekannter Pharmazeutika evaluiert werden. Zu diesen Therapeutika gehörten Antibiotika, antiparasitäre, immunmodulatorische Substanzen und Antikörperpräparationen.

Klinische Studien wurden im ersten Ausbruch zwar initiiert, die meisten dieser Studien wurden nicht randomisiert durchgeführt oder beim raschen Abfall der Fallzahlen wieder mit unvollständigen Ergebnissen beendet.

Bei Beginn des Ausbruchs in Europa lagen keine Daten zur klinischen Wirksamkeit für Therapeutika vor. Zwei grosse rasch initiierte Konsortien (Recovery Trial Group, Solidarity Trial Group) haben rasch die wichtigste Evidenzbasis für die Entwicklung einer Therapie geschaffen, sowohl für antivirale wie auch die immunmodulatorische Therapie.

Selbst mit diesen Entwicklungen muss der derzeitige Stand der Pharmakotherapie von COVID-19 als rudimentär und unbefriedigend bewertet werden.


Mittwoch, 01. Dezember 2021

"Das retinale Pigmentepithek, Partner in der visuellen Funktion"

Prof. Dr. Olaf Strauß

Experimentelle Ophtalmologie

Charité - Universitätsmedizin Berlin

The evolution of light perception organs includes the combination of a light-sensitive organelle/cell and a pigmented organelle/cell. In the vertebrate eye form photoreceptors with retinal pigment epithelial (RPE) cells a functional unit. The RPE maintains photoreceptor function and structure but participates also in the visual process. The most obvious function is the absorption of light that in human eye is focused onto the macula by cornea and lens. As a barrier, the RPE transports nutrients and lipids towards the retina and removes water driven by a Cl- transport from the retina. A transport system across the RPE’s apical membrane controls the K+ homeostasis in the subretinal space, a predisposition for the photoreceptor potential. The photoreceptor function is further maintain by the visual cycle that serves the re-isomerization of all-trans retinal into 11-cis retinal, the chromophore of the light pigment rhodopsin. The daily phagocytosis of shed destroyed photoreceptor outer membranes helps the photoreceptors to maintain their structural integrity. Finally, the RPE represents an interface between the retina and the body system. It recognizes signals from the immune system to maintain the immune privilege of the eye, reacts to changes in the systemic renin angiotensin system and maintains the structure of the choriocapillaris and the retina by secretion of growth-factors.


Mittwoch, 19. Januar 2022

"Molekulare Baupläne für Arzneifreigabesysteme aus der Natur"

PD Dr. Tessa Lühmann

Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die Natur nutzt unterschiedliche Strategien für die Speicherung und Freigabe von Wachstumsfaktoren und Zytokinen aus. Diese haben zum Ziel das Molekül in ausreichender Menge dorthin zu bringen, wo es wirken soll, und es nur dann zu aktivieren, wenn es im Gewebe gebraucht wird.

In dem Vortrag werden unterschiedliche molekulare Ansätze für bioresponsive Arzneifreigabesysteme von Wirkstoffen und Diagnostika vorgestellt.


Die Vorträge finden um 18.30 vie ZOOM statt.

Meeting ID: 980 7690 0184

Kenncode: 879341


Vortragsprogramm für das Sommersemester 2021

Mittwoch, 05. Mai 2021

"Entwickung von HIV Impfstoffen: von der Bench bis zur Klinik"

Prof. Ralf Wagner

Universitätklinikum Regensburg


Mittwoch, 09. Juni 2021

"Bringt Licht in die Sache: Optische Tomographie und morphologische Bildgebung in präklinischen Tumormodellen"

Prof. Manfred Ogris

Universität Wien


Mittwoch, 07. Juli 2021

"Extrazelluläre Visikel als neue Wirkstoffträger bei Infektionen und Entzündungen"

Dr. Gregor Fuhrmann

HZI Saarbrücken


Die Vorträge finden um 18.30 Uhr über Zoom statt. 


Vortragsprogramm für das Wintersemester 2020/ 21

Mittwoch, 11. November 2020

Frau Prof. Dr. Elke Oetjen

Institut für Klinische Pharmakologie und Toxikologie
Pharmakologie für Pharmazeuten
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

"Pathogenese des Diabetes mellitus Typ2 - von Junk-Food und (JN)Kinasen"



  1. STARTSEITE UR

Pharmakologie und Toxikologie

Prof. Dr.

Jens Schlossmann

Prof. Schloßmann

Sekretariat:

CH 24.2.80

Tel.: +49 941 943-4771

Fax: +49 941 943-4772

martina.wechler@ur.de