Zu Hauptinhalt springen
Gewählte Sprache ist Deutsch Select language
Startseite UR

KMU-innovativ

Montag 15. Oktober 2018
Montag 15. April 2019
Bmbf

Deadline: 15. Oktober 2018

In vielen Bereichen der Spitzenforschung sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Vorreiter des technologischen Fortschritts. Mit KMU-innovativ will das BMBF die Beantragung und Bewilligung von Fördermitteln für KMU vereinfachen. Ein zentraler Lotsendienst hilft in allen Fragen weiter, verbindliche Bearbeitungsfristen geben Planungssicherheit. KMU-innovativ ist in Technologiefeldern gestartet, die für Deutschlands Zukunft besonders wichtig sind:

  • Biotechnologie
  • Elektronik; Autonomes elektrisches Fahren
  • Forschung für die zivile Sicherheit
  • Medizintechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Materialforschung
  • Mensch-Technik-Interaktion
  • Photonik
  • Produktionstechnologie
  • Ressourceneffizienz und Klimaschutz

Über ein Einstiegsmodul werden KMU unterstützt, die bisher noch keine oder wenig Erfahrung mit dem Aufsetzen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Rahmen der BMBF-Förderung haben.

Die Förderinitiative ist seit Start 2007 auf außerordentlich positive Resonanz gestoßen. Die Evaluation hat gezeigt, das Instrument wird breit über Deutschland verteilt genutzt und trifft auf einen spezifischen Bedarf bei KMU, die Spitzenfor-schung betreiben wollen. Bis heute sind ein Großteil der Unternehmen "Förderneulinge", die sich erstmals um BMBF-Fördermittel bewerben.
Die bisher bewilligte Fördersumme beträgt über 1.064 Mio. Euro für mehr als 1.500 Einzel- und Verbundvorhaben, an denen rund 2.500 kleine und mittelständische Unternehmen beteiligt sind. Damit steht die Förderinitiative KMU-innovativ für etwa ein Viertel der KMU-Förderung des BMBF.

Projektskizzen können jederzeit eingereicht werden. Stichtage sind jeweils am 15. April und 15. Oktober.

Weitere Informationen finden Sie hier

  1. UR Startseite

Förderkalender

 

Illustration: Kalenderblatt mit Einträgen zur Forschungsförderung